Donnerstag, 19. April 2018, 10:48 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heike

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Bi

Marotte1

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: NRW

2

Montag, 18. Dezember 2006, 08:03

:aerger:

Und wer hilft den Hunden? Und den asthmakranken KIndern, die mit so vielen HUnden leben müssen? Tolle Hilfsaktion! :motz:
Es grüßt die Marotte mit Katze Venja

Heike

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Bi

3

Montag, 18. Dezember 2006, 13:53

Wuff,

bei Vermehrern fällt einem nur noch sehr wenig ein, so etwas ist sehr sehr traurig. Es gibt doch wirklich schon genügend Wuffs im TH, warum dann soetwas.

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

4

Montag, 18. Dezember 2006, 19:50

Zitat

Original von Heike
Wuff,

bei Vermehrern fällt einem nur noch sehr wenig ein, so etwas ist sehr sehr traurig. Es gibt doch wirklich schon genügend Wuffs im TH, warum dann soetwas.

Um Geld zu verdienen X(

Und sowas wird auch noch unterstützt...tze, vielleicht sollten sie ihre "Hundezucht" (wobei das Wort "Zucht" garantiert nicht ganz passt) erstmal aufgeben, dann finden sie auch eher eine passende Unterkunft.

40 Hunde, so ein Wahnsinn, und dann noch Asthmatiker in der Family... X(

Ist es nicht eigentlich so, dass ein verantwortungsvoller Züchter an seinen Tieren kein Geld verdient, sondern eher noch was drauflegt (wenn er verantwortungsvoll aufzieht, impft...)? Also von wegen "Selbstständig machen mit der Hundezucht" wäre meineserachtens gar nicht möglich... ?(
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

5

Montag, 18. Dezember 2006, 22:43

so was ähnliches hatten wir ja mit den kaninchen erlebt,
wollten nicht arbeiten,es gab geld vom amt und nebenbei kaninchen züchten und teuer abgeben...
nur das keins dieser tiere gesund war,insgesammt 76 tiere hatte die frau,und etwas über 40kaufte man ihr ab,viele sind schon tod...
das sind keine züchter,sondern nur geldmacher...
da wird kein tier geimpft,entwurmt oder wenigstens untersucht..
geld kosten darf das ja nicht....
ich könnt platzen X( :motz: X(
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)