Freitag, 19. Januar 2018, 23:10 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

1

Samstag, 9. Dezember 2006, 08:39

hundehasser vor gericht

lest selber,ich finde die strafe zu gering,aber das mit den sozialstunden im tierheim freut mich!!!

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/akt…e-hund-tot.html

arme koko :cry:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

2

Samstag, 9. Dezember 2006, 09:19

RE: hundehasser vor gericht

aber wie kann man diesen Kerl 100 Std. im Tierheim arbeiten lassen da muß er doch ständig überwacht werden das er nicht noch mehr Mist macht im Steinbruch wäre er besser aufgehoben aber dann lieber 100 Jahre :motz:

"Freegan"

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

3

Samstag, 9. Dezember 2006, 16:08

oh,auf ihn wird man bestimmt gut aufpassen....
ich hoffe es zumindest... :motz: X(
vielleicht wird er ja mal in die wade gezwickt oder gekratzt?...
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

4

Sonntag, 10. Dezember 2006, 10:02

Boah, da wird mir schon wieder schlecht. Viel zu mild die Strafe! Der arme Wauwi...
Ganz was anderes hat der verdient...!!!!! Aber so ist das nunmal in Deutschland. Hätte er Steuern hinterzogen, wäre er nicht mit einer Bewährungsstrafe davon gekommen. X(

Labi Lina

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Thüringen

5

Sonntag, 10. Dezember 2006, 18:17

Die Überschrift reicht, dazu noch das Foto von dieser tot süßen Hündin, mehr will ich garnicht lesen. X(

Heike

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Bi

6

Montag, 11. Dezember 2006, 14:16

Strafe viel zu mild

Hallo,
dass blanke Entsetzen sitzt mir immer noch im Nacken, nicht nur wegen der Tat, die total bestiealisch und sehr grausam ist, leider macht soetwas kein Lebewesen mehr lebendig, aber muß man Soeinem ausgerechnet Sozialstunden im Tierheim auferlegen, wo er doch offensichtlich Hunde hasst!!
Soll er doch irgendwo Müll aufsammeln, aber ausgerechnet im Tierheim, man kann ihn doch nicht die ganze Zeit beaufsichtigen, irgendeinen lichten Moment gibt es immer mal und dann....... Nach dem Motto egal, sind ja nur Tiere! : - (
Mich macht soetwas sehr traurig und sehr nachdenklich, weil die Strafen sowieso viel zu mild sind für eine so grausame Tat.