Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:40 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

1

Sonntag, 5. November 2006, 20:41

Nino und Mia

So, nun stelle ich Euch mal die ersten zwei unserer mittlerweile schon 4 Fellnasen vor. Den Kastraten Nino und sein Frauchen Mia.
Nino kam im September diesen Jahres ins TH Bielefeld. Seine Vorbesitzer meinten es gar nicht gut mit ihm. Sie hielten ihn zusammen mit einem Kaninchenbock, was natürlich nicht gut ging. Außerdem war der Kleine ganz schlimm von Grabmilbengepeinigt und hatte fast gar kein Fell mehr, außer am Köpfchen. Und am Rücken hatte er sich schon aufgebissen und den ganzen Popo voller Schuppen. Die Vorbesitzer waren gade am Umziehen und der kleine Mann saß alleine in einem fast leeren Käfig in einer dunkelen Ecke zwischen Umzugskartons. Ein gruseliger Anblick war das. Ich hätte am Liebsten losgeheult. So was hatte ich noch nie gesehen...
Naja, wir packten ihn dann ein und er schrie fürchterlich, als er angefasst wurde. Es war ja von Anfang an schon so ne Aktion die Tiere da raus zu bekommen. Aber Dank der lieben Ela (poldi82) haben wir es geschafft und ich war super glücklich, dass wir ihn erstmal in fachgerechte Hände im Tierheim geben konnten, die sich auch alle sehr liebevoll um ihn kümmerten. Sie pflegten ihn gesund und er wurde dort auch kastriert. Und dann kam das kleine Muckelchen zu uns. Er war sehr sehr schüchtern und wir mussten uns schon immer was einfallen lassen, damit er aus seinem Häuschen kam und sich etwas bewegte. Bei uns kam er in zwei miteinander verbundene 1,20m Käfige. Nino ging aber nie in das zweite seiner Zweizimmerwohnung. Naja, nach einigen tagen begann er aufzutauen und dann nahte ja auch schon der Tag, den wir "Nino im Glück" getauft haben:
Das war der Tag, andem die Kastraquarantäne endlich vorbei war und seine Freundin Mia einzog. Sie kommt ebenfalls aus dem TH Bielefeld und hieß ehemalig Flöckchen oder Wölkchen. Da wir diesen Namen aber schrecklich gefunden haben und sie eh nicht darauf hörte, tauften wir die kleine Süße kurzerhand um.
Am Anfang ist unser Nino in totenstarre verfallen und gab gar keinen Ton mehr von sich. Er rührte sich auch nicht nen Millimeter. Aber dann brach das Eis... Die Rangordnung wurde geklärt (Mann mann gut das unser kleiner Mann kastriert ist :D) und seit dem sind die beiden unzertennlich und es gibt sie nur noch im Doppelpack!
Achso, Nino ist ca. 1 Jahr und Mia ca. 3 Jahre jung.
Zu ihren Leibspeisen zählen vorallem Kohlrabi, Salat, Paprika, getrocknete Haselnussblätter, Erbsenflocken, Erdbeerblätter und vieles mehr...
So, nun aber genug der Quatscherei. Hier mal ein paar Bilder! Nino ist die Promenadenmischung mit dem etwas längeren fell und Mia die Rosette.

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

2

Sonntag, 5. November 2006, 20:54

Bilder kommen jetzt gleich... Sind einige, deshalb dauert es etwas.
Wollte noch schnell zufügen, dass Nino mit dem Einzug von Mia erst richtig glücklich wurde... Er ist erstmal zwei tage nur noch gepopkornt und soviel vor sich hin gebrabbelt hat er vorher nicht. Er kommentiert jeden Schritt. Total toll und wir möchten die Beiden auch nicht mehr missen...

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

3

Sonntag, 5. November 2006, 21:16



Zum vergrößern aufs Bild klicken!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fiffchen« (5. November 2006, 21:17)


Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

4

Sonntag, 5. November 2006, 21:38

:D :D :Dvoll süß,sie fressen ja schon aus einem napf! :D :D :D
da sieht man mal wieder das unsere kleinen fellnasen nur glücklich im doppelpack sind (dies ist keine anspielung auf niemanden!!) :D
und echt klasse das nino sich so gut von allem erholt hat anfangs konnt mans ja nun echt nicht abschätzen
ich freu mich für die zwei! :keks:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Tier-love

unregistriert

5

Montag, 6. November 2006, 19:19

wie SÜß !!!!
viele Grüße von Blacky und mir !
claudia :ganzdolllieb:

Marotte1

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: NRW

6

Montag, 6. November 2006, 19:54

Toll, endlich Fotos!!! :D

Ich hab' Klein Nino ja auch in dem erbarmungswürdigen Zustand gesehen, und hab' hier gerade echt Tränen der Rührung in den Augen - der ist ja kaum wiederzuerkennen und erkennbar glücklich mit seiner Herzensdame! Man sieht ja am Fell fast gar nichts mehr... :) Und Mia ist auch total schnuckelig.
Und die Käfige finde ich auch gut - schön, dass das alte Ding noch so eine gute Verwendung finden konnte ;)!

Hach, bin ganz glücklich... ;)
Es grüßt die Marotte mit Katze Venja

Labi Lina

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Thüringen

7

Montag, 6. November 2006, 20:11

Ich wusste ja garnicht das meine Namensfetter sooooo süß sein können! :D
Echt süß die beiden!

LG Mia

Charlie

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Bielefeld

8

Dienstag, 7. November 2006, 19:28

Watt zwei süße Säue! :D :D :D

@tier-love: Halt Dich doch einfach bei den Kleintieren raus, wenn Dich diese Bilder nicht endlich zum Zweitkaninchen überreden!

Christina

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

9

Dienstag, 7. November 2006, 20:13

@charly:

:danke:

:ganzdolllieb:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Tier-love

unregistriert

10

Freitag, 10. November 2006, 17:06

nö, ich halt mich net raus.
ich hab nur meine meinung gesagt, das die zwei voll SÜß sind !!!! :D :D :D
claudia

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

11

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 21:59

Ich werde die Tage mal ein aktuelles Bild von Nino einstellen. Der hat sich nochmal ganzschön verändert. Er bekommt noch eine ganz süße weiße Ponysträne, das Fell ist insgesammt noch etwas länger geworden und am Popo hat er jetzt auch noch vereinzelte Löckchen (oder vielleicht eine Folge von Blähungen?! :D) ) Nein, im Ernst! Sieht klasse aus, unsere Promenadenmischung!

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

12

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 23:38

zu welchem stylisten bringst du ihn?
stylt er auch kaninchen? :D
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

13

Freitag, 15. Dezember 2006, 18:18

@Ela: Der Stylist ist ja eigentlich strenggeheim, aber ich werd ihn dann mal aufs Kaninchenstyling ansprechen. Nino hat nächste Woche den nächsten Termin. Er hat mir nämlich heute im Vertrauen gestanden, dass ihm die Dauerwelle am Popo nicht ganz reicht. Er hätte gern noch ne Headline im Pony und Strähnchen unterm Bauch. Das wäre ja klasse, wenn deine Kaninchen dann zum selben Stylisten gehen würden, dann muss sich Nino nach dem Styling nicht mehr allein im Wellnessbereich rumtreiben. Da stehen nächste Woche nämlich schonend gewaschene Salatblätter an Hagebutte mit einem Hauch von Haselnussblatt auf der Speisekarte und Öhrchenmassage gibts auch zum halben Preis. Die anderen Drei sind schon ganz neidisch...
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

14

Freitag, 15. Dezember 2006, 20:16

nepumuk will unbeding ein painting am linke öhrchen,kannst du das organisieren??? :]
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

15

Samstag, 16. Dezember 2006, 19:16

@poldi: Also das kommt auf das Motiv an.. Möchte er dann vielleicht am rechten Öhrchen noch nen netten Piercing? 8)

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

16

Samstag, 16. Dezember 2006, 21:37

Bei so vielen Meeris brauchst du aber ne Menge Personalausweisee! :D
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

17

Samstag, 16. Dezember 2006, 22:31

sind die vielen mitbewohner denn der GEZ bekannt???
wenn sie schon ausweise bekommen etc dann können wir das ja mit ninocent bezahlen;-)))
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

18

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:02

Nee, nix da GEZ! Habe es Ihnen aus "Glaubensgründen" verboten Fernseh zu gucken oder Radio zu hören. und wenn ich das tue müssen sie sich gegenseitig die Öhrchen zuhalten.

Aaach, wer hält sich denn schon mit Personalausweisen auf, habe gleich Reisepässe beantragt. Dann kann ich sie wenigstens nächsten Sommer ins Ausland arbeiten schicken- haben ja ihren Eigenheimkredit noch nicht abbezahlt.