Dienstag, 16. Januar 2018, 09:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Samstag, 3. Januar 2004, 09:14

Ausbildungsplatz im Tierheim

Hallo,
unser Tierheim erhält regelmäßig Bewerbungen von jungen Menschen, die einen Ausbilungsplatz suchen. Dabei steht natürlich der Wunsch: Umgang mit Tieren an erster Stelle.

Die Bewerbungen kommen nahezu aus allen Teilen der Bundesrepublik.

Das Tierheim Bielefeld bildet aus. Zur Zeit ist bei uns die dritte Auzubine im ersten Lehrjahr. Ich kann mir gut vorstellen, daß auch zum 01.08./1.09.2004 eine Auszubildende eingestellt wird.

Für diesen Beruf ist Tierliebe sicher die wichtigste Basis. Allein daß genügt allerdings nicht. Die Arbeit im Tierheim ist schon schwer. Dabei gehört das reinigen der Zwinger, Gehege, Käfige zu den täglich vordringlichsten Aufgaben. Und das bedeutet ganz klar Fäkalien beseitigen.

Da sich das Tierheim zum großen Teil aus Spenden finanziert, ist die Bezahlung sehr mäßig und steht sicher in keinem Verhältnis zur geforderten Leistung. Bei dem Minilohn ist der/die Auszubildende also auch weiterhin auf elterliche Unterstützung angewiesen. Von dem Geld kann man kaum größere Fahrtkosten (Das Tierheim ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar) oder eine Wohnungsmiete zahlen.
........
Bei Interesse werde ich dieses Thema gern weiter vertiefen. Für heute fehlt mir die Zeit.

Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Jacqueline

unregistriert

2

Mittwoch, 7. Januar 2004, 11:54

re: Ausbildungsplatz

Hallo,
ich suche schon längere Zeit einen Ausbildungsplatz als Tierpflegerin.
Da dies schon immer ein sehr großer Traum war, habe ich mich sehr angestrengt einen Ausbildungsplatz zu finden. Ich habe auch schon das Tierheim Bielefeld zu diesem Thema angeschrieben und habe mich auch schon Kundig gemacht, wie das Tierheim zu erreichen wäre.
Dabei habe ich einen Bahnhof in der Nähe gefunden, der schon sehr früh geöffnet hat.Ich wohne aber leider sehr weit weg, bin aber jedes Wochenende in Bad Oeynhausen(im Raum Bielfeld). natührlich wären es eine Menge Fahrkosten, aber ich möchte diesen Beruf sehr gerne ausüben. Ich habe mich beim Berufs-Informations-Zenter über die Bezahlung erkundigt und habe ausgerechnet, dass ich es schaffen würde die Fahrkosten zu bezahlen. Natührlich weis ich, dass es von Tierheim zu Tierheim anders sein kann, doch aufgeben möchte ich nicht. Vielleicht wäre es möglich vor der Ausbildung ein Praktikum zu machen, damit die Tierpfleger sich ein besseres Bild von mir machen könnten. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir Antworten. Vielleicht könnten sie mir ein weiteres Tierheim nennen, im Raum Bielefeld, das in diesem Jahr eine Auszubildende sucht.

Mit freundlichen Grüßen
Jacqueline Kettelmann

-----------------------------------------------------------------------------------
Mitglied im DVG
Aktive Agility-Sportlerin
Zeitweilig THS-Sportlerin

unregistriert

3

Freitag, 16. Januar 2004, 22:09

Mir wurde gesagt das dass Tierheim Bielefeld keine Auszubildenen nächstes Jahr annehmen...aber na ja. Hoffe das ich noch einen beruf mit Tieren in BI finde!

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

4

Samstag, 17. Januar 2004, 07:10

Ausbildung

... ich glaube das der Ausbildungsplatz 2004 schon vergeben ist .
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Jacqueline

unregistriert

5

Samstag, 17. Januar 2004, 17:05

Das find ich nicht in Ordnung!

Mir wurde gesagt, dass ich mich erst ab den nächsten Zeugnissen bewerben soll. Jetzt habe ich extra gewartet! Ich hätt die Bewerbung auch vorher geschickt, aber wenn man mir das so sagt, befolge ich das auch.
Das finde ich nicht in Ordnung!

MfG
Jacqueline Kettelmann :(

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

6

Freitag, 23. Januar 2004, 15:06

Azubi 2004

Sorry!
Es gibt eine ernst zu nehmende Bewerberin, so weit ich jetzt weiß ist noch alles offen.

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Jacqueline

unregistriert

7

Freitag, 23. Januar 2004, 17:14

Jacqueline

Hallo,
soll ich ihnen die Bewerbung besser jetzt zuschicken, oder erst im Februar (Ausgabe der Zeugnisse)? Nicht, dass die Ausbildungsstelle dann schon vergeben ist, wenn ich so lange warte.

MfG
Jacqueline Kettelmann

unregistriert

8

Donnerstag, 29. Januar 2004, 20:50

Hier ist Yvonne, komme gerade irgendwie nicht mit meinem Namen rein.
ich hatte Barbara (Tierheimleiterin) ja vor ein paar Monaten gefragt ob ich Ausbildung machen könnte, da konnte ich leider nicht... schade eigendlich! ......Also es wär dann auch fürs nächste Jahr gewesen!

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

9

Sonntag, 1. Februar 2004, 13:52

AZUBI 2004

Hallo Leute,

der Ausbildungsplatz 2004 ist leider schon so gut wie vergeben. Vermutlich wird ein neuer Azubi für 2005 gesucht.

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Jacqueline

unregistriert

10

Montag, 9. Februar 2004, 10:44

Ausbildung

Hallo,

ich möchte mich erkundigen, was nun der Wahrheit entspricht.
Ich habe letztes Jahr schon nachgefragt per E-Mail, ob eine Auszubildende gescht wird. Da wurde mir eine Telefonnummer des Tierschutzvereines genannt. Doch leider war die Leitung immer besetzt. Dann habe ich nachgefragt, ob für nächstes Jahr, also dieses, eine Auszubildende gesucht wird. Daraufhin wurde mir gesagt, dass es möglich seie, doch es würde reiche, wenn ich meine Bewerbung erst mit dem Halbjahreszeugnis zusende. Dieses erhalte ich aber erst am 13.02.04 . Also habe ich nachgefragt, ob ich es lieber jetzt zusenden solle, wo mir zugestimmt wurde. Nun habe ich meine Bewernungsunterlagen zugesand und wollte mein Halbjahreszeugnis nachreichen, doch wurde mir meine Bewerbung mit der Begründung, dass keine Auszubildende gesucht wird, zurrückgesand.Hat das alles seine Richtigkeit?

Mit freundlichen Grüßen

Jacqueline Kettelmann

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

11

Samstag, 1. Mai 2004, 12:29

Ausbildungsplatz 2004 - noch sind Bewerbungen möglich

Sicher mag es für den Betrachter etwas drunter und drüber gehen, aber wir suchen doch weiterhein eine/n Auszubildende/n.

Nach reiflicher Überlegung (wir möchten hier keine falschen Hoffnungen wecken), hat sich der Vorstand allerdings entschlossen nur Jemanden aus Bielefeld oder direkter Umgebung einzustellen. Auch sollte das Mindestalter 18 Jahre betragen und möglichst schon der Führerschein werden vorhanden sein.

Wir legen Wert: Auf eine aussagekräftige Bewerbung mit Zeugnissen, Praktikanachweisen und tabellarischem Lebenslauf. Auch sind gute schulische Noten wichtig. Die bisherigen Auszubilden hatten Abitur bzw. Fachhochschulreife. Die Anforderung der Berufsschule ist nicht zu unterschätzen.

Die Berufsschule in Bassum (Niedersachsen - ca. 130 Km von Bielefeld) mit Blockunterricht hat sich aus unserer Sicht bewährt. Dort gibt es Wohnmöglichkeit (Privat), die aber auch 10 Km von der Schule entfernt liegt. Also braucht der/die Auszubildende eigentlich dafür einen fahrbaren Untersatz.

Also riesige Anforderungen. Was können wir dafür bieten? Eine sicher immer wieder abwechslungsreiche Tätigkeit, ein Team aus netten (bezahlten) KollegenInnen und vielen aktiven, ehrenamtlichen Helfern. Viel Umgang mit Tieren und Menschen (zeitweiser Besucherandrang verhindert pünktlichen Feierabend). Ein Tierheim in durchaus reizvoller Lage, dass allerdings kaum durch öffentliche Verkehrsmittel erreicht werden kann. Ein Tierheim dass bald 30 Jahre alt sein wird, aber ständig verbessert wurde und wird und dann 2006 auch hoffentlich endlich durch die Stadt Bielefeld mal finanziell unterstützt wird. Soll heißen, dass die Stadt dann wenigstens die Leistungen bezahlt, die der Verein für die Aufnahme der Fundtiere (Öffentliche Aufgabe) erbringt.

Wir praktizieren Tierschutz.

Helmut Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

12

Donnerstag, 12. August 2004, 20:55

Das Tierheim bildet aus-für 2004 sind die Ausbildungsplätze

vergeben.

In diesem Jahr haben wir uns entschlossen sogar zwei Auszubildende einzustellen, da sich kurz vor Toresschluss zwei passende Bewerber präsentierten.

Wir freuen uns mit Alice und Philipp und wünschen uns und ihnen einen vollen Erfolg und das nötige Durchhaltevermögen. Für Ann hat das zweite Ausbildungsjahr begonnen. Kurze Zeit war sie im Katzenhaus eingesetzt. Dort gefiel es ihr hervoragend. Aber leider war dort nach vier Wochen erstmal Schluß und sie mußte wieder zurück ins Hundehaus. Spricht doch für sich, wenn man dort nach so kurzer Zeit schon so "unentbehrlich" ist. Aber sie wäre gerne länger im Katzenhaus geblieben, auch wenn sie bereits am ersten Tag berichtete, dass Katzen ja viel "gefährlicher" wären als Hunde. Ein Kater hatte ihr gleich mal etwas zugesetzt. Leider gehören solche Kratzer schon mal zu dem "Job".

Herzlichst
Euer Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

13

Dienstag, 25. Oktober 2005, 11:04

Ausbildung 2006

Hallo @ all, :P

so weit ich Informiert bin, wird 2006 ein Ausbildungsplatz im Tierheim Bielefeld zu Verfügung gestellt. Nähere Informationen erhaltet ihr per e-mail oder unter Telefon 05205 / 98 43 - 11

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry