Freitag, 19. Januar 2018, 17:29 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tier-love

unregistriert

1

Dienstag, 12. September 2006, 18:14

Listenhund? was ist das???

hallo!
also ich hoffe ihr könnt mir antworten: ich wollte mal eine hündin ausführen und ha die besitzerin von ihr gefragt, doch die besitzerin wollte wissen wie alt ich bin, da hab ich gesagt ich bin 12.
da sagte sie das ich ihre hündin nicht ausführen dürfe, weil sie ein Staff (listenhund) ist.
was ist das?? ich habe die hündin leider ie gesehn, und dstelle mir sie jettz als bestie vor, das war sie bestimmt nicht! man darf staff's angeblich erst ab 18 ausfürhern hab ich gehört? ich hab mich bei der frau nämlich telefonisch gemeldet!


Ich hoffe ihr könnr mir helfen.

tschüss,
liebe grüße
claudia :)

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

2

Dienstag, 12. September 2006, 18:39

hallo claudia!!!

es gibt drei arten von listen hunde!

erst mal die erst: das sind die , die als sehr gefährlich eingestuft werden
(es aber noch lange nicht sein müssen, und eigendlich von natur aus nicht sind)
dazu gehören z.b die staff´s, pitbull´s

in der zweiten : die werden nur als gefährlich eingestuft sind z.b.
rotti´s

bei den beiden gruppen muß man bestimmt vorraussetzungen erfühlen um diese hunde führenzu dürfen dazu gehört z.b polizeiliches führungszeugnis, mindesalter 18 jahre und ein erweiteter sachkundenachweis.

und dann sind da noch die 20/40 hunde

das sind hunde die eine höhe von 40cm und mehr haben und oder mehr wie 20 kilo wiegen!!

bei diesen muß man auch einen sachkunde nachweis ablegen aber nur einen kleinen .

so ich hoffe das ich das jetzt alles soweit richtig auf die reihe bekommen hab!

wem noch was dazu einfällt oder mich verbessern kann oder möchte tut dies bitte!

und dir claudia hoffe ich , hab ich jetzt einbischen weiter helfen können!!!

;)

P.S. aber listenhund heißt noch lange nicht das es bestien sind, die meisten sind alle total lieb und verschust!!!

es sind immer die besitzer die daraus bestien machen können , der hund selbst ist von natur aus lieb!!!


:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »missy979« (12. September 2006, 18:42)


Dr.O

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Bielefeld

3

Dienstag, 12. September 2006, 18:58

das stimmt nicht ganz

die liste I wird "Hunde gefährlicher Rassen" und die Liste 2 "Hunde bestimmter Rassen" genannt

Zum Führen braucht man nur den Sachkundenachweis (den, den das Veterinäramt ausstell), zum halten dann die anderen Sachen auch.

Liste 1 und 2 unterliegen auch der Leine-und Maulkorbpflicht, wohin gegen die großen und kleinen Hunde davon befreit sind

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

4

Dienstag, 12. September 2006, 19:02

ja danke dr.o

mir ist jetzt nicht direkt alles eingefallen, hab noch 2 kleine kinder hier nebenbei rumflitzen :O

aber ich sagte ja , verbessert und oder ergänst mich bitte!!

Schnuffelnase

unregistriert

5

Mittwoch, 13. September 2006, 16:45

Ich würde ner 12 Jährigen nie einen großen Hund geben, egal welche Rasse. Hab letztens einen Jungen gesehen, der mit nem großen Mischling spazieren gegangen ist und der Hund trug Stachelhalsband, damit der Hund nicht so zieht. Ich könnt mich mal wieder aufregen :motz:

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

6

Mittwoch, 13. September 2006, 17:30

ja also einen 12 jährigen würd ich im leben auch keinen großen hund geben!
da könnte der hund noch so lieb sein, es muß nur einmal was passieren!!!

bei mir in der nähe wohnt auch eine deutsche dogge , wo auch in meinen augen kindern mit rausgehen!
hab ich kein verständnis für!! :motz:

und extra ein strachel dem hund ummachen nur damit ein kind mit dem hund raus gehen kann, würd mich auch nie in frage kommen!!!

da schließ mich voll und ganz deiner meinung an schnuffelhase!!!

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

7

Mittwoch, 13. September 2006, 17:30

Hallo,

manchmal spielt auch das Alter keine Rolle mehr.
Ich hab mal eine zierliche Frau gesehen, die satte 20 kg weniger wog als ihr abolut unerzogener riesiger Hund. das war kein Spaziergang, das war Kampf. 8o
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

8

Mittwoch, 13. September 2006, 17:32

ja pesetas frauchen , sowas hab ich auch schon oft gesehen, da frag ich mich doch echt :

wer geht hier eigendlich mit wem spazieren?

8o :rolleyes:

Tier-love

unregistriert

9

Donnerstag, 14. September 2006, 15:36

also zu erst: vielen dank, ihr habt mir echt weiter geholfen.
zweitens: meine tante hat nen boxer. mit dem geh ich immer spazieren. was versteht ihr unter "großen" hunden, hatte selbst auch nen hund. der war mischling aus: münsterländer und schäferhund
also nicht sooo klein.
von daher find ich , das 12-jährige (je nachdem welche größe) große hunde auch ausführen dürfen. ich zum beispiel bin 1,65m. relativ groß für mein alter. aber ioch würde NIE einen hund ein stachedraht um den hals legen, NIE!

Tschüss
liebe grüße claudia :]

melÖ

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin!

10

Donnerstag, 14. September 2006, 16:55

Ich bin auch deiner Meinung! Ein par Leute aus einem anderen Forum wollten mich davon abhalten weiterhin mit Tasso (dem großen Labrador) spazieren zu gehen. Sie meinten das wäre verboten. Ich denke es kommt nicht auf die Größe an sondern auf die Erziehung/ das Verhalten.

Wo ist denn dein Hund jetzt? Was ist mit ihm passiert?

Tier-love

unregistriert

11

Donnerstag, 14. September 2006, 17:37

also... über meinen hund, eher gesagt hündin Laika rede ich nicht gerne... sie wurde überfahren...

;( ;( ;(

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

12

Donnerstag, 14. September 2006, 18:13

?(

ne ne ne!!!

Nici

Schüler

Beiträge: 119

Wohnort: Bielefeld

13

Donnerstag, 14. September 2006, 18:33

Tut mir Leid um Laika:(
Wie lange issen das schon her??

Ach ja.. und Stacheldraht macht niemand seinem Hund um, die meinen alle nen Halsband mit...hmmm wie soll ich es nennen... kleinen (wenige (Zentimeterlange) Metallstäben nach innen(?!) Die manchmal sogar angespitzt sind:( Dieses Halsband zieht sich zu wenn man an der Leine zieht und die Stäbe boren sich in den Hals des Hundes, in der Hoffnung das der Wuff dann zb. weniger zieht.
LG von Nicole und dem Chaosclan :keks:

Tier-love

unregistriert

14

Freitag, 15. September 2006, 12:50

oh gott, dass mit diesem halsband ist echt unmenschlich.. einfach schrecklich...
das mit laika ist schon hm... ich war dmals 10 also erst 2 jahre her. laika war wirklich ne tolle hündin... ich vermisse sie manchmal sehr!!!

tschüss
claudia ;(

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

15

Freitag, 15. September 2006, 18:26

hallo!

hm ich weiß ja n icht, ich hatte mal eine rottihündin, leider nur zur pflege! sie wurde dann leider von heute auf morgen abgegeben,
ich konnte sie zwar danach noch mal sehen, aber ich weiß eins ich vermisse sie jeden tag auch wenn ich mitlerweile eine eigene hündin habe. und ich glaube da kann kommen was will, vermissen werd ich sie immer weil sie einfach nur ein klasse hund war.

:O

Tier-love

unregistriert

16

Samstag, 16. September 2006, 09:03

genau so denke ich auch! mit laika habe ich soo schöne und tolle momente erlebt, die ich einfach nicht vergessen werde. also ich erzähl euch mal die ganze geschichte:

ich hatte laika auch nur zur pflege (sie war aber fast wie mein eigener) . doch laika hatte es schwer. sie kam nämlich aus einem tierheim und war in einem müllsack aufgesetzt worden!!! wie kann man sowas nur tuen?? ?(
naja, in dem tierheim haben sich 2 frauen um sie beworben, und da beide gleichzeitig gefragt hatten, wurde eine doofe lösung eingestellt und zwar: dass laika zwei wochen bei der einen, und 2 wochen bei der anderen frau lebt! das ist doch wirklich bescheuert, oder? X(
naja, die eine frau war netter als die andere, und suchte jemanden der 2x in der woche auf laika aufpasst. ich war die auserwählte. ich kam manchmal sogar öfter als 2 mal.
naja.. und dann fand die nette frau das es eine doofe lösund sei, und gab laika ganz der anderen frau. (das fand ich sehr vernünftig) aber leider wollte die andere frau keine betreuung oder so für laika und wohnte in Osnabrüvk, also etwas weiter! so kommte ich laika nicht mehr sehen, das war sekr schwer für mich, weil ich sie sehr an mein herz geschlossen hatte. naja, ich erkundigte mich immer bei der andren frau, die liaka aufgegeben hatte, und gemeinsam redeten wir über laika.
den geteiltes leid, ist halbes leid.
aufjedenfall er fuhr ich eines ´tages schreckliches:
laika soll überfahren worden sein!


Claudia :cry:

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

17

Samstag, 16. September 2006, 19:51

@ tier-love

oh das tut mir sehr leid!!!

meine gina is mittlerweile auch verstorben, aber eines natürlichen todes.
altersschwäche!!!

naja ich hab jetzt ein bild vergrößert und im flur hängen!!
so hab ich sie immer ganz nah bei mir!!

Tier-love

unregistriert

18

Sonntag, 17. September 2006, 08:16

ja ich hab auch viele fotos von laika.

;(