Dienstag, 23. Januar 2018, 04:17 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

1

Samstag, 1. Juli 2006, 11:35

Sehr traurig !!!

Hallo !

Gestern Nachmittag hat eine Frau im Tierheim angerufen und wollte ihren Hund vermisst melden.
Ich habe alles notiert und musste ihr sagen, dass der Hund nicht im Tierheim ist.
Ca. 3 Stunden später ruft die Frau ganz verstört im Tierheim an und berichtete, dass sie ihren Hund gefunden hätten. Sie hätte alle Räume ohne Ergebnis durchsucht. Daraufhin wollten sie mit dem Auto noch die Gegend absuchen. Beim einsteigen ist ihnen dann ihr Hund aufgefallen. Er hatte sich unter den Sitzen versteckt und kein Laut von sich gegeben.

Er ist dann wohl quahvoll erstickt, das Auto stand in der Sonne ! :cry:
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

2

Samstag, 1. Juli 2006, 12:18

Ich bin fassungslos. Mir fehlen einfach die Worte. :cry:
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

3

Samstag, 1. Juli 2006, 16:48

Da kann ich mich nur anschließen. Ich wage garnicht daran zu denken wie ich mich fühlen würde, wäre mir das passiert.

Ich glaube, ich würde meines Lebens nicht mehr froh. So was könnte ich kaum verkraften.

"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

MrsGoalkeeper

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Bürotuse

4

Sonntag, 2. Juli 2006, 14:44

das ist wirklich schrecklich.

terry liebt auch im auto zu sitzen...naja, als schäferhündin kann ich sie zum glück nicht so einfach übersehen....

genauso schrecklich finde ich die story mit der Frau (?) die im Urklaub gestern gestorbenist udn zwei Hunde mitbringen wollte. Habe das nur am Rande mitbekommen im TH...

fehlen mir einfach die Worte
Ich bin Tierschützer und esse trotzdem Fleisch!

Mein Hund ist ein Jagdhund...da ich keinen Prinzen aufm Pferd haben möchte, sucht er nun den Vampir im Volvo für mich

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

5

Montag, 3. Juli 2006, 20:06

Ich habe gestern erfahren, dass ich die Hündin sogar vom sehen her kannte :(
Sie liebte es wohl, Auto zu fahren und ist ungesehen reingesprungen.

Es muss ein Schock gewesen sein, sie wollte ihren Hund suchen, hat sich Sorgen gemacht...und dann diese Schreckliche Entdeckung... :cry:
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

Tier-love

unregistriert

6

Dienstag, 12. September 2006, 18:10

das ist wikrlich sooo schreckilch..... einfach traurig!ich könnte heulen!!


:cry: ;(