Dienstag, 16. Januar 2018, 23:05 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

1

Donnerstag, 8. Juni 2006, 16:38

Bitte unbedingt weiterleiten! Hiiiilfeee!

Ich erhielt eben Diesen Hilferuf:

Sorry, aber wenn ich sowas lese kommts mir nur noch hoch (um es vornehm auszudrücken) !!!
Als wäre das Einschläfern nicht schon grausam genug, aber bitte doch nicht auch noch endloses Leid als Versuchstiere.
Das ist einfach nicht mehr zu ertragen...



Thema:
Türkei schließt Tierheim- noch eine Woche Zeit-Chemiekonzern interessiert sich für die Hunde

Datum:
06.06.2006 18:28:49 Westeuropäische Normalzeit

Von:
AstridWeitz@web.de




Bitte mal durch den Verteiler jagen, falls es doch noch jemanden gibt,
Der es noch nicht weiß:


Hier kurze Stichpunkte:

Türkei- Istanbul, stätt. TH schließt nächste Woche, erst sollten alle
Dort lebenden Tiere in die Grube und Sand drauf, so erzählte man mir.
Jetzt interessiert sich ein Chemiekonzern für die Tiere, das Grundstück
Des TH haben die schon gekauft, also würden die noch 80 Junghunde und
Welpen den geplanten Tierversuchen zum Opfer fallen. Es wird Hilfe
Gesucht- nur noch eine Woche Zeit.

- Wer kennt vor Ort TH, die vorübergehend einige Tiere aufnehmen können, bis sie nach und nach eingeflogen werden könnten...???


- Es werden dringen Flugpaten gesucht- Ticket wird bezahlt...


- Es werden TH und Pflegestellen gesucht, die einen Welpen oder Junghund aufnehmen können- überall in Deutschland- egal wo...

Bitte, überlegt doch, ob ihr nicht jemanden wißt, bzw selber helfen
könnt. Es wurden schon jede Menge Tiere dort weggeholt, aber es sind
Noch 80!!! Nur Junghunde und Welpen.

Darunter 10! Panikhunde, die man erstmal an alles gewöhnen muß. Hier sollte Haus und Garten oder Auslauf vorhanden sind und viel Zeit...


www.hunde-in-not-istanbul.de


Oder Kontakt bei Jutta Rochholz ( sie ist bisher meine
Ansprechpartnerin gewesen- leitet ggf weiter)
02133 /400601


Hier nochmal weiterer Kontakt für Ansprechpartner:

Frau Komanns 02133 91794
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roter-Ara« (8. Juni 2006, 16:38)