Dienstag, 24. April 2018, 09:51 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

1

Mittwoch, 5. April 2006, 11:16

Locco 2 Jahre sucht dringend ein zu hause

Hallo an alle Tierfreunde

Wer kann Helfen ??

Locco 2 Jahre sucht dringend ein zu hause

Bis auf das Skelett abgemagert und völlig ausgehungert wurde der Doggenmischling Locco

Von Tierfreunden aus einer spanischen Tötungsstation gerettet und hat bei uns in Bielefeld

Die Chance auf ein neues Leben bekommen.

Locco ist zwar recht groß, aber unglaublich gutmütig und lieb.

Er ist ca. 2 Jahre alt und steckt voller Lebensfreude und Temperament.

Seine unglaubliche Fresssucht, mit der er versucht Defizite aus der Vergangenheit auszugleichen könnte allerdings zum Problem werden.

Locco würde wohl alles Essbare sofort von Tisch oder Anrichte klauen, seine Gier ist so groß, das er gleich in die ganze Hand schnappt, wenn er darin Fressbares wittert.

Zu kleinen Kindern kann Locco aus diesem Grund nicht abgegeben werden.

Ein anderer Hund wäre kein Problem, aber etwas Platz sollte schon vorhanden sein.

Für eine Etagenwohnung ist Locco nicht geeignet.

Ich selber durfte Locco am Sonntag kennen lernen und es tat mir in der Seele weh
er ist wirklich ein ganz lieber und ich würde mich sehr freuen wenn er endlich die guten Seiten der Menschen kennen lernen Darf.

Für weitere Infos wendet euch bitte an Frau

Barbara Snelting Vom Tierheim Bielefeld

info@tierheim-bielefeld.de

Hier ein Foto von Locco




http://www.tierheim-bielefeld.de/index.php?sid=
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


mirja

unregistriert

2

Mittwoch, 5. April 2006, 16:57

is wirklich ein süßer!!
gerade die doggen siond ja sehr sanftmütig
hoffentlich findet er bald ein neues zu Hause

mirja

unregistriert

3

Mittwoch, 5. April 2006, 16:58

was hat er denn da am bein sieht aus wie ne wunde oder?

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

4

Sonntag, 16. April 2006, 11:07

Hi
haben sich für Locco schon welche gemeldet ??
Gruß Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

5

Dienstag, 2. Mai 2006, 13:28

He, Werner!

Der paßt doch super zu deiner Jenny! :D
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

6

Dienstag, 2. Mai 2006, 18:18

Ich weiß
aber meine Frau kommt nicht mit 2 großen Hunden klar :cry:
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Marotte1

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: NRW

7

Dienstag, 2. Mai 2006, 21:36

So ein süßer Kerl... :verliebt:! Hier sind alle Daumen (4) und Pfoten (16) gedrückt, dass er bald ein tolles Zuhause findet ;)!
Es grüßt die Marotte mit Katze Venja

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

8

Mittwoch, 3. Mai 2006, 19:33

Ich denke auch er wird irgendwann ein passendes Zuhause finden. Ist doch ein toller Kerl, sieht klasse aus.
Ich drücke ihm jedenfalls die Daumen.

Gruß, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

mirja

unregistriert

9

Mittwoch, 3. Mai 2006, 21:10

ich drücke ihm auch ganz dolle die daumen der süße

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

10

Samstag, 6. Mai 2006, 17:14

Hallo,

war heute am Tierheim und bin mit Locco eine Runde gegangen, :pfeif:na ja, die erste halbe Runde ging er mit mir, dann war die Luft raus. Er hat wohl noch nicht so die Kondition. Ist ein super lieber Kerl, der viele viele Streicheleinheiten braucht.
Ein Riesenbaby halt. :D
»Pesetas Frauchen« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (31,55 kB - 286 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juli 2008, 10:59)
  • 2.jpg (32,92 kB - 278 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juli 2008, 10:59)
  • 3.jpg (28,97 kB - 278 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juli 2008, 10:59)
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pesetas Frauchen« (6. Mai 2006, 17:15)


Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

11

Samstag, 6. Mai 2006, 17:39

Elke er sieht jetzt aber schon besser aus oder täuscht das Foto ??
Auf den Osterbasar sah er so abgemagert aus :cry:

Gruß Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


mirja

unregistriert

12

Samstag, 6. Mai 2006, 18:14

von den foto´s her würde ich das jetzt auch sagen

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

13

Samstag, 6. Mai 2006, 22:27

Nein, die Photos täuschen nicht.

Locco steht jetzt gut im Futter und er hat Kraft wie ein Bär.
Aber er ist ein ganz lieber und wenn man hastige Bewegungen macht, zuckt er zusammen und duckt sich. Der hat wohl mehr als nur schlechte Erfahrungen gemacht. :aerger:

Ich fand es schon anstrengend mit ihm zu gehen, da er zieht wie verrückt. Und wie schon geagt, er hat Kraft wie ein Bär.

Gruß, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

14

Samstag, 6. Mai 2006, 22:37

Elke
Kannst Du jetzt verstehen
warum wir keinen zweiten Bär nehmen können ?? :D
Unsere Jenny hat auch Kraft und Ausdauer ohne ende :D
Gruß Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

15

Sonntag, 7. Mai 2006, 14:54

Ja, kann ich sehr gut.

Andererseits würden dich Jenny und Locco gemeinsam sehr viel schneller durch die Landschaft befördern :D!!
Einer recht...einer links...und man fliegt so gleichmäßig schön dahin! :D
Oder du schaffst dir einen Sulky an und spannst die beiden davor...da machst du dann jedem Traber Konkurrenz! :D

;)In diesem Sinne...allen einen schönen Sonntag!! ;)
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

16

Montag, 8. Mai 2006, 18:25

Zitat

Original von Pesetas Frauchen

Andererseits würden dich Jenny und Locco gemeinsam sehr viel schneller durch die Landschaft befördern :D!!
Einer recht...einer links...und man fliegt so gleichmäßig schön dahin! :D


Elke ich hätte da kein Problem beide zu bändigen :D
aber meine Frau wurde von Jenny schon mal durch Brake gezogen
aber liegend :D :D :D
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roter-Ara« (9. Mai 2006, 16:25)


Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

17

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:23

Kann ich verstehen wenn sie dann keine zwei davon haben will. Habe ja am Samatag auch meine ganze Kraft aufbringen müssen um ihn zu bändigen. Aber er ist ein so lieber Kerl und zeigt keinerlei Aggression oder Dominanz. Im Gegenteil, immer, wenn ich mal den Arm hob, duckte er aich weg als würde er Schlimmes erwarten.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pesetas Frauchen« (9. Mai 2006, 16:23)


mirja

unregistriert

18

Dienstag, 9. Mai 2006, 18:51

der arme der muss einiges durch gemacht haben...

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

19

Donnerstag, 25. Mai 2006, 13:25

Hi Elke
Wie ich gestern gehört habe hat deine peseta mit jenny gespielt :D
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

20

Donnerstag, 25. Mai 2006, 16:23

Hi, Werner!

Ja, stimmt, hab deine Frau mit Jenny im Park getroffen. Ja, die beiden hatten es gut raus: ich durfte den Ball werfen, die beiden taten so als würden sie ihn in dem hohen Gras nicht finden, und schauten uns dann begeistert zu, wie wir in der Nässe danach suchten! :rolleyes:
Haben sich prächtig verstanden, die beiden Damen aus Lanzarote. :D

Aber sag mal, hast du nicht mal im Park Photos von Jenny und Peseta gemacht? Ich glaube, da habt ihr sie gerade mal ein oder zwei Wochen gehabt. Schau doch mal nach wenn du mal Zeit hast.

Gruß, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -