Freitag, 19. Januar 2018, 11:21 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

1

Donnerstag, 12. Januar 2006, 23:04

Vogelgrippe - Das elende Sterben der Vögel

Vogelgrippe


Thema Nummer eins in allen Medien ist im Moment mal wieder die Vogelgrippe. Menschen wurden infiziert und sind gestorben, schlimm genug.

Vorbeugend wurde mittlerweile ein unglaublich große Zahl an Hühnern, Enten, Gänsen und allem anderen Federvieh "vernichtet". Damit will man einer Epidemie vorbeugen.

Es scheint nur niemanden zu stören wie diese Tiere denn "vernichtet" werden! Sie werden lebend vergraben! Große Gruben wurden ausgehoben, die verzweifelt flatternden Tiere wie Müll hineingeworfen und dann einfach meterhoch mit Erde bedeckt.
Einfach, kostengünstig und mal wieder unglaublich grausam.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -