Freitag, 19. Januar 2018, 17:35 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

1

Samstag, 10. Dezember 2005, 17:04

Kanton Wallis verbietet Sokas

Ich erspare mir jetzt mal jeden Kommentar. :cry:

http://tagesschau.sf.tv/sf_tagesschau/na…ton_hunderassen
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

melÖ

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin!

2

Samstag, 10. Dezember 2005, 17:22

RE: Kanton Wallis verbietet Sokas

sind die total bekloppt oder was??????? *ausflipp*

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

3

Sonntag, 11. Dezember 2005, 12:59

Dazu sag ich jetzt mal nix. Fakt ist: Hätten die Behörden nicht gepennt,wäre dieser Beissunfall nicht passiert. Der Besitzer der Hunde war ihnen nicht unbekannt und die Hunde vorher schon auffällig. X(
So versuchen sie nun ihr 'schlechtes Gewissen' rein zu waschen. Nur leider wieder mal auf Kosten der Hunde. :cry: Ist ja auch einfacher. Anstatt zu reagieren,werden diese Hund verboten (einschl.Rottweiler und Dobermann). Ob das wirklich was bringt,wird sich noch zeigen.

Petition gegen BSL/Schweiz
http://www.petitiononline.com/Molos/
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tammy« (11. Dezember 2005, 13:32)


Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

4

Sonntag, 11. Dezember 2005, 17:13

Hallo,

ja, das sind mal wieder typisch Politiker. Erst mal garnichts tun, und dann wieder mal so ein völlig übereilter und unsinniger Beschluß.

Da wird einigen Tieren das Recht auf Existenz abgesprochen, nur weil der Mensch mal wieder kläglich versagt hat.
Was wäre, wenn es eine höhere Gewalt gäbe, die über die Menschen genau so urteilen würde, wie die Menschen über die Tiere? Es wäre das Ende der Menschheit.

Gruß, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -