Dienstag, 23. Januar 2018, 21:45 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ramona

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: bielefeld

21

Montag, 15. Oktober 2007, 12:11

Easten

Spike geht´s gut, er bekommt aber (glaub ich) immer noch Medikamente. War Samstag mit ihm + Chukky spazieren, ist schon toll, wie der Schnuffel sich so in den letzten Jahren entwickelt hat! Leider kann sich seine Patin in den nächsten 2-4 Wochen nicht um Spike kümmern, da sie operiert wird, ich hoffe, es findet sich jemand, der mit ihm spazieren geht....

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

22

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 13:17

Am TAG DER OFFENEN TÜR war ich auch bei Easten
und habe wieder Fotos gemacht.
Ich kann nicht verstehen, das ihn niemand haben will :cry:













Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

23

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 13:22

RE: Easten

Zitat

Original von ramona
Spike geht´s gut, er bekommt aber (glaub ich) immer noch Medikamente. .


Hi Ramona
Die Kahle stelle aufen Kopf und seitlich am Körper ist meiner Meinung nach schlimmer geworden. :cry:
Kann es evtl. was mit den Medikamenten zu tun haben, oder rubbelt er sich am Gitter und an der Wand ??
LG. Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


baba

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: wien

24

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 15:23

armer bub!!! :cry: hoffe,er findet bald ein zu hause!!!!
kann man ihn nicht beim WDR vorstellen????
hoffnungsvolle grüsse aus wien

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

25

Freitag, 16. November 2007, 19:49

easten

hmm i-wie scheint das thema ein wenig eingeschlafen zu sein will aber dennnoch etwas dazu schreiben

ich wollt ma wissen warum er medikamente braucht ?

hab mir im februar ja auch n hund ausm th genommen....
fand easten und lennox total super...aber da ich noch nich 18 bin hat sich das damit leider auch erledigt gehabt :( ausserdem hat meine ma angst vor den beiden oder großen respekt wie auch immer man es ausdrücken will.....

für mich is auf jedenfall klar, dass wenn ich mir später wieder n hund hole, denn isser auch ausm th ....und warum kein listenhund??
so lange ich denn net mehr zuhause wohne geht das denn ja xD
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

26

Mittwoch, 21. November 2007, 19:18

Gute Nachrichten!

Hallo.
ich habe sehr gute Nachrichten!
Für Spike(ehemals Easten)gibt es einen ernst zu nehmenden Interessenten!!Habe heute mit seiner Patin gesprochen.Also,es ist ein junger Mann aus Bielefeld der ein Haus mit Garten besitzt.Spike´sPatin hat einen echt guten Eindruck von ihm!Er war schon öfter da und meint es wirklich ernst mit ihm! :)Er kann ihn wohl sogar mit zur Arbeit nehmen!Von dem jungen Mann die Mutter wohnt gleich gegenüber,die hat auch einen Sachkundenachweis!Er will mit Spike auch zur Hundeschule, um mehr Kontakt zu anderen Hunden zu bekommen.(Und nartürlich mehr zu lernen)Spike mag ihn wohl auch,er zeigte sich von seiner allerbesten Seite!Wenn alles klappt könnte er ihn im März 2008 nehmen.(Früher geht wohl nicht,muß ja auch gut überlegt sein!)Bin ja mal gespannt!!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elke« (21. November 2007, 19:20)


kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

27

Mittwoch, 21. November 2007, 19:23

RE: Gute Nachrichten!

WOW das sind ja spitze nachrichten
denn hoff ich mal das das auch alles wirklich so klappt :] :]
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

28

Mittwoch, 21. November 2007, 19:35

RE: Gute Nachrichten!

Nach so unendlich langer Zeit im Tierheim wär es ihm zu gönnen, das er endlich ein richtiges Zuhause bekommt. :)
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

29

Mittwoch, 21. November 2007, 21:40

Dann wollen wir mal alle Daumen und Pfoten drücken,das es klappt. :)
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

30

Donnerstag, 22. November 2007, 05:38

Easten

Hallo allerseits!

Hey...das wäre ja absolut spitze...Ich drücke jetzt mal alle verfügbaren Daumen...

Easten ist an sich so ein liebes "Kerlchen" und ich würde ihm von Herzen wünschen, dass er seine letzten Jahre nicht im TH verbringen müsste...

Als ich das las, bekam ich richtig Gänsehaut... ;)

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

31

Donnerstag, 22. November 2007, 18:00

RE: Easten

Das würde ja fast schon an ein Wunder grenzen, wenn der arme Kerl nach so vielen Jahren doch noch ein zuhause bekäme.

Wir drücken alle Daumen und Pfoten.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

32

Freitag, 23. November 2007, 08:02

RE: Easten

Ja...und umso schöner wäre es, wenn es nun doch noch klappen würde.

Wie heisst es doch so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt..." :)

baba

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: wien

33

Montag, 10. Dezember 2007, 18:02

und??? bekommt der bub nun endlich ein zu hause????
ich halte fest die daumen!

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

34

Samstag, 15. Dezember 2007, 09:04

Hallo,
hatte wieder ein längeres Gespräch mit der Patin von Spike(Easten).
Es ist wohl so,dass sie und ihre Tochter sehr intensiv darüber nachdenken den Hund zu sich zu nehmen u.auch daran arbeiten!Er würde dann bei ihrer Tochter (Nachbarschaft) leben.Die Tochter hat ihn vor kurzem einen ganzen Nachmittag wieder zu sich geholt.Sie waren zusammen bei ihr im Büro .in ihrer Wohnung (er hat sich sogar gemeldet als er "mal mußte"!)und in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt!Spike hat sich hervorragend benommen,als würde er nichts anderes kennen!Er lief ganz ruhig an ihrer Seite und hat alles mit "Bravour"(richtig geschrieben?)gemeistert!! :]
Tja,soweit erstmal.Sobald es was neues gibt ,meld´ich mich wieder!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

35

Samstag, 15. Dezember 2007, 18:40

wow das is super
das wäre ja echt klasse, das sichergestellt is das die chemie zwischen ihnen stimmt
man kann es ihm nach so langer zeit einfach nur wünschen !!
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

36

Samstag, 15. Dezember 2007, 20:14

ich hoffe auch mal das die patin ihn nimmt den dicken.*g*
ich kenne spike und seine patin selber er hat es som verdient endlich ein zuhause zubekomm.-



lg leonie
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

baba

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: wien

37

Freitag, 28. Dezember 2007, 21:48

weiss man schon was neues über *EASTEN*??? kommt er nun endlich in sein neues zu hause???? ?(

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

38

Sonntag, 30. Dezember 2007, 09:33

Hallo,habe gestern noch mit der Patin gesprochen.Sie sind dabei "Easten" langsam an ein Leben außerhalb des Tierheims zu gewöhnen.Wollen sich aber Zeit lassen! Für ihn ist es jedesmal auch sehr aufregend!Aber sie wollen ihn auf jeden Fall nehmen!!
LG,Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

39

Sonntag, 30. Dezember 2007, 13:07

=) wow das is ja echt schön
ich freu mich sehr das er nach so langer zeit noch ne chance bekommt =)
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

baba

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: wien

40

Sonntag, 30. Dezember 2007, 15:40

freu*** wünsche den buben alles gute,und halte unsbitte auf dem laufenden!!!danke!!