Montag, 22. Januar 2018, 20:02 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Freitag, 7. April 2017, 19:30

Bitte unterzeichnen Sie hier die Petition von Ärzte gegen Tierversuche an den Deutschen Bundestag, um ein Ende dieser Tierversuche zu erreichen.

Liebe Tierfreunde,

Ihre schnelle Mithilfe ist gefragt – bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für dieses wirklich wichtige Anliegen: In Deutschland werden besonders grausame Tierversuche durchgeführt, die nach EU-Recht verboten sind.
Deutschland nutzt ein Schlupfloch, um diese Versuche zu ermöglichen. Es
handelt sich um Versuche mit dem Schweregrad »schwer«, die also ganz
besonders belastend für die benutzten Tiere sind und besonders viel
Schmerz, Leid und Angst erzeugen und – wie fast alle Tierversuche – mit
dem gewaltsamen Tod der Tiere enden. Dazu zählen neben vielen
anderen Versuchen Elektroschocks, denen das Tier nicht entkommen kann
(„erlernte Hilflosigkeit“), Bestrahlung mit Todesfolge, Versagen
mehrerer Organe, Xenotransplantation (Organtransplantation von einer
Tierart auf eine andere), Tod durch Abstoßungsreaktion von
Transplantaten, Tod durch Vergiftung
(diese und andere Beispiele finden Sie hier: http://www.schwimmen-bis-zur-verzweiflung.de/versuche.html).



Bitte unterzeichnen Sie hier die Petition von Ärzte gegen Tierversuche an den Deutschen Bundestag,
um ein Ende dieser Tierversuche zu erreichen.




Wichtiger Hinweis: Für
die Unterzeichnung ist eine Registrierung für die Petitionen beim
Deutschen Bundestag erforderlich. Bitte scheuen Sie diesen Aufwand nicht
– er ist nichts gegen das Leid, das die Versuchstiere im selben
Augenblick erleiden.


Wenn
Sie noch nicht für die ePetitionen des Bundestages registriert sind,
können Sie das in wenigen Schritten tun. Bitte sehen nicht wegen dieses
zusätzlichen Aufwandes von der Unterzeichnung der Petition ab – dass
jeder Unterzeichner registriert sein muss, steht dafür, wie ernst jede
einzelne Stimme genommen wird.
Bitte beachten Sie: Wenn Sie auf der Petitionsseite nach Mail-Adresse und Passwort gefragt werden, ist damit nicht das Passwort Ihres E-Mail-Accounts gemeint, sondern das Passwort für den Zugang zu der Seite der ePetitionen des Bundestages.
Sie müssen selbstverständlich nicht Ihr E-Mail-Passwort eingeben,
sondern nur die Zugangsdaten für die ePetitionen, also das Passwort, das
Sie bei der Registierung für die ePetitionen angegeben haben.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer