Donnerstag, 22. Februar 2018, 12:28 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mince

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieherin

1

Samstag, 3. August 2013, 11:02

Enttäuscht keine Nachkontrolle

Huhu, ich habe mal ne Frage, WARUM wird in Moment keine richitge Nachkontrolle nach einer Vermittlung gemacht? Ich selber habe ein Babykätzchen in JANUAR aus einer Pflegestelle übernommen und wurde nicht wirklich nachkotrolliert. Und ich muss sagen im Nachhinein sind wir ziemlich Blauäugig an die ganze Sache rangegngen sind, wir hatten mit Charly als großen Bruder echt so viel glück :-) Die beiden Lieben sich und können nicht mehr ohne einander. Wobei die "Beratung" von den kleinen echt zu wünschen übrig ließ, der kleine war voller Milben im Ohr (was vom TH Arzt festgestellt wurde und der meinte, das hätte man uns sagen MÜSSEN, war der kleine doch deswegen in Behandlung- das heißt der kleine hat 2 Wochen umsonst sehr gelitten - außerdem hatte er eine Entzündung des Hahnweges- was bestimmt auch sehr schmerzhaft war und daher auch nicht nicht "stubenrein" auch das war wohl bekannt) es tut mir für den kleinen echt leid, weil er umsonst gelitten hatte. Okay das zu unsere Vermittlung, OHNE wirkliche nachkotrolle, aber ich habe bei 6 weiteren Freunden gehört, dass es KEINE NAchkontrolle gab, was mich echt wundert und was ich auch nicht gut finde, denn bei so einer Kontrolle könnte man viele Probleme lösen...

Ähnliche Themen