Freitag, 19. Januar 2018, 05:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 11:55

Wettbewerb für Katzenfreunde: Aktiv gegen Langeweile bei Katzen

Wettbewerb für Katzenfreunde: Aktiv gegen Langeweile bei Katzen

Der Deutsche Tierschutzbund sucht im Rahmen seines neuen Jugendwettbewerbs kreative Ideen gegen Katzenlangeweile. Werden die Tage wieder kürzer und die Nächte kälter, bleiben viele Katzen lieber im warmen Haus. Damit in dieser Zeit keine Langeweile bei den Stubentigern aufkommt, können junge Tierfreunde ihren Tieren viel Abwechslung bieten - Wohnungskatzen brauchen das sogar das ganze Jahr über. Der Einsendeschluss ist der 29. Februar 2012. Den Gewinnern winken spannende Bücher zum Thema Katzen.

Der Deutsche Tierschutzbund gibt auf seinem Jugendportal Anregungen, wie Katzen artgerecht und abwechslungsreich beschäftigt werden können. Gesucht werden nun weitere Ideen von Katzenfreunden, die gute Katzenspiele kennen und diese auf Fotos dokumentiert haben. Ob sie mit ihren Tieren schon seit längerem auf die beschriebene Art spielen oder erst durch den Wettbewerb dazu angeregt wurden, ist egal. Neben ausgedehnten Streichelstunden schätzen Katzen aktive Beschäftigung. Spiele, die eine Katze fordern, sprechen viele ihrer Sinne an, beispielsweise die Jagd nach Spielzeug als Ersatz für die Beute.

Am Wettbewerb können Interessierte ab acht Jahren teilnehmen. Neben einer Beschreibung, was wie für die Katzen gebastelt wurde, sollten mindestens drei Fotos mit spielenden Tieren beigefügt werden. Zu gewinnen gibt es Tierbücher. Die Gewinner werden zudem auf dem Jugendportal und in der Zeitschrift du und das tier des Deutschen Tierschutzbundes vorgestellt.

http://www.tierschutzbund.de/4752.html
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.