Freitag, 27. April 2018, 05:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

1

Mittwoch, 9. November 2011, 05:30

Tierheimhund Beppo wurde entführt

Tierheimhund Beppo wurde entführt
Dackel nach dem Gassigehen nicht zurückgebracht

Paderborn. Man möchte eine Soko gründen, Suchtrupps losschicken und Hubschrauber rund um die Uhr über Paderborn kreisen lassen – Hauptsache Beppo wird gefunden.

Es blutete so manches Herzchen, als die Nachricht die Runde machte, dass der kleine Rauhaardackel von einem Spaziergang am Sonntagnachmittag nicht in das Paderborner Tierheim zurückgekehrt war. Das alte Sprichwort: "Was man sich ausleiht, muss man auch zurückbringen", scheint dem jungen Pärchen, das Beppo als seinen tierischen Begleiter zum Gassigehen gewählt hatte, just entfallen zu sein.

Was für ein Hundeleben: Erst vor drei Wochen wurde Beppo ausgesetzt, weil sein altes Herrchen nichts mehr mit ihm anzufangen wusste. Und kaum hat der Dackel sich im neuen Zuhause eingelebt, gerät er Entführern in die Pfoten.

Und die Suche läuft, sämtliche menschlichen und tierischen Spürnasen liegen auf der Lauer, um Beppo zu finden. Vielleicht hat er sich aber inzwischen auch selbst befreit und seine Entführern ganz nach Dackelmanier ordentlich gezwickt.

Das hofft, wie viele andere, die Paderbörnerin

Tierheim bietet um Hilfe
Beppo wurde am Sonntag um 13.30 Uhr zu den üblichen Ausführzeiten von einem jungen Pärchen zum Spaziergang mitgenommen. Diese tauchten laut Angaben des Tierheims mit dem Hund nicht mehr auf. Die Frau sei blond, schlank, etwa Anfang 20, 1,65 Meter groß, der Mann dunkelhaarig, ebenfalls Anfang bis Mitte 20, schlank und groß. Vermutlich fuhren sie ein Mercedes Cabrio mit Düsseldorfer Kennzeichen.

Beppo trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens ein braunes Lederhalsband mit Ornamenten. Beppo ist gechipt und über Tasso registriert. Alle Tierärzte und Tierheime im Umkreis werden informiert.

Wer Hinweise – die selbstverständlich vertraulich behandelt werden - über den Verbleib des Hundes machen kann, melde sich beim Tierheim unter Tel. 05254/12355 oder Mobil 0151/12742900. Für die Hinweise, die zum Auffinden des Hundes führt, setzt das Tierheim sogar eine Belohnung aus!

Dokumenten Information
Copyright © Neue Westfälische 2011
Dokument erstellt am 08.11.2011 um 18:40:31 Uhr
Letzte Änderung am 08.11.2011 um 18:45:29 Uhr


URL: http://www.nw-news.de/lokale_news/paderb…3123&em_loc=163
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Ähnliche Themen