Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:50 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

1

Freitag, 26. August 2011, 06:01

Bielefeld: Festnahme nach Hundewurf und Schlägerei

Körperverletzung auf dem Jahnplatz - Geschädigte und Zeugen gesucht

Mitte (ots) - SR/ Die Polizei sucht Geschädigte und Zeugen einer
Körperverletzung auf dem Jahnplatz. Ein angetrunkener Mann mit einem
Pitbull-Mischlingshund hatte diese am Mittwoch, 24.08.2011,
angepöbelt und geschlagen. Auf eine Anzeigenerstattung verzichteten
die Geschädigten, da der Mann im Rahmen der Fahndung zunächst nicht
mehr angetroffen werden konnte.
Gegen 21.20 Uhr hatten die beiden Geschädigten - ein Mann und eine
Frau - den angetrunkenen Mann dabei beobachtet, wie er den Hund, über
der Schulter haltend, auf den Gehweg warf. Aus Tierschutzgründen
forderten die Geschädigten den Mann auf, dies zu unterlassen.
Daraufhin wurden sie angepöbelt und ins Gesicht geschlagen, der Mann
mehrfach.
Der angetrunkene 28-jährige Bielefelder wurde im Anschluss im Rahmen
eines häuslichen Streits durch die Polizei in seiner Wohnung
angetroffen. Er verhielt sich aggressiv und sprach Beleidigungen und
Bedrohungen gegen Polizeibeamte und Nachbarn aus. Zur Verhinderung
weiterer Straftaten wurde der Mann in Gewahrsam genommen.
Die Geschädigten, sowie auch Zeugen des Vorfalls, werden gebeten,
sich mit der Polizei, KK 14, in Verbindung zu setzen.

Sonja Rehmert (SR)

Polizeihauptkommissarin
Polizeipräsidium Bielefeld, Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Str. 46, 33615 Bielefeld
Fon: 0521/545-3022 Fax: 0521/545-3025
pressestelle@polizei-bielefeld.de

http://www.nw-news.de/lokale_news/bielef…en_gesucht.html
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

2

Freitag, 26. August 2011, 06:02

Ich will doch hoffen,das diesem Typen der Hund abgenommen wird. X( X( X(
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

3

Samstag, 27. August 2011, 00:59

Boa, bei sowas.... ne? :motz:

Hoffentlich passiert da was.
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

Ähnliche Themen