Donnerstag, 19. April 2018, 10:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dany28

Fortgeschrittener

1

Montag, 7. Februar 2011, 11:26

Stoppen Sie das töten von Bisonen !

Die schätzungsweise 4.000 Bisons im Yellowstone National Park sind Amerikas letzten wahren, wilden Herde. Doch angesichts dieser ikonischen Tiere Belästigung und bei der Schlachtung, wenn sie den Park auf der Suche nach Nahrung verlassen.

Es ist eine tragische Geschichte, die aus spielt Jahr für Jahr. Jeden Winter, die Mitglieder des Yellowstone Bisonherde aus dem Park auf der Suche nach Nahrung absteigen. Und jährlich werden diese Tiere wieder in den Park Hazed und sogar geschlachtet ... alles aus übertriebener Angst, dass diese Tiere können Krankheiten auf den Bereich der Tierhaltung zu übertragen.

Über 900 Bisons wurden 2005 geschlachtet! Immer wenn der Yellowstone Bisonherde bekommt viel größer als 3000, töten Staats-und Bundesbehörden sie in einer verdrehten Form der Bevölkerungskontrolle.

Die neueste Bison zählt legt die Herde auf fast 4.000, was sie besonders anfällig in diesem Winter.

Helfen Sie stoppen die Schlachtung. Erzähl Innenminister Ken Salazar, dass Amerikas letzten wahren, wilden Bisons geschützt werden sollte.


http://www.theanimalrescuesite.com/click…n=AmericanBison