Dienstag, 16. Januar 2018, 23:02 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dany28

Fortgeschrittener

1

Samstag, 29. Januar 2011, 13:27

BITTE UNBEDING GEGEN TIERVERSUCHE UNTERSCHREIBEN!!!

Tell AIIMS to Stop Torturing Animals Now!
http://action.petaindia.com/ea-campaign/…news~c=papenews
____________________________________________________________

Bitte keinen Lipton (Icetea) Tee trinken!!!


An alle Tierfreunde!

Ich bin wirklich bestürzt und wäre nicht im Traum darauf gekommen, dass wegen Tee's Tierversuche gemacht werden!!!
Lest bitte selbst und lasst die Marke konsequent im Verkaufsregal stehen.

http://www.peta.de/web/lipton.4055.html

Und gebt die Info grosszügig weiter. Danke!

Deprimierte Grüsse
__________________________________________________

Victory! Under Pressure, Government Shelves Plan to Return Chimpanzees to Lab
https://secure.peta.org/site/Advocacy?cm…e&c=peta2_enews

Please urge your MP to sign EDM 1242 to enforce the EU’s ban on selling animal-tested cosmetics
http://e-activist.com/ea-campaign/client…ampaign.id=9114





http://www.iamsgrausam.de/wycd.php



Bitte unbedingt mitmachen- grausame Tierversuche!!!

AN.
kontakt@virbac.de,liam.condon.lc@bayer-ag.de,info.nutztiere@intervet.com,novartis.online@novartis.com,info@merial.de,info@essex-pharma.de,
infocenter@msd.de,info@sandoz.de,info@pfizer.de


Betreff: Stoppen Sie das schlimme Leid bei PLRS für Floh- und Zeckenmittel

Lilly Deutschland GmbH, Abteilung Elanco, Jan van Unen
Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg

Pfizer Deutschland GmbH, Dr. Andreas Penk
Linkstraße 10, 10785 Berlin

Intervet Deutschland GmbH, Dr. Daniel Sicher
Feldstraße 1a, 85716 Unterschleißheim

Bayer Vital GmbH Tiergesundheit, Liam Condon
Gebäude K 56, 51368 Leverkusen

Virbac Tierarzneimittel GmbH, Jörg Hannemann
Rögen 20, 23843 Bad Oldesloe

Novartis Tiergesundheit GmbH, Dr. Dirk Kosche
Zielstattstraße 40, 81379 München

Sandoz Pharmaceuticals GmbH, Isabell Remus
Raiffeisenstraße 11, 83607 Holzkirchen

Merial GmbH, Bernhard Fürst
Am Söldnermoos 6, 85399 Hallbergmoos

Essex Pharma GmbH, Dr. Uwe Ernst
Thomas-Dehler-Str. 27, 81737 München

MSD SHARP & DOHME GMBH, HanspeterQuodt
Lindenplatz 1, 85540 Haar


Sehr geehrte Damen und Herren der Pharmafirmen,

auf der Website von PETA habe ich gerade schockiert ein Video über die grausamen Misshandlungen von Hunden, Katzen und Kaninchen im Vertragslabor PLRS in den USA gesehen. Auch Ihr Unternehmen unterhält in den USA Geschäftsbeziehungen mit diesem Labor.

Während einer neunmonatigen verdeckten Ermittlung von PETA USA stellte sich heraus, dass hunderte Hunde, Katzen und Kaninchen bei Professional Laboratory and Research Services, Inc. (PLRS) unter grausamer Behandlung, Vernachlässigung und miserablen Lebensbedingungen litten. Bei PLRS handelt es sich um ein Vertragslabor mit Sitz in North Carolina, in dem Heimtierprodukte wie Floh- und Zeckenmittel an Tieren getestet werden. Ihre Firmen gehören zu den Vertragspartnern von PLRS und bezahlen das Unternehmen somit dafür, dass es Hunde und Katzen zwangsernährt und Chemikalien auf die Haut der Tiere schmiert.

Die Ermittlungen durch PETA USA zeigten, dass Hunde, Katzen und Kaninchen bei PLRS unter unbehandelten Krankheiten, Verletzungen und Verbrennungen litten und viele der Tiere Wunden aufwiesen, die aller Wahrscheinlichkeit nach durch Stress, Langeweile und die dauerhaft feuchten Lebensbedingungen in der Einrichtung zurückzuführen waren. Einige Tiere ließ man im Käfig, während dieser gereinigt wurde; dabei wurden die Tiere - in einigen Fällen sogar gezielt - von einem Hochdruckstrahl eines Gemischs aus Wasser, Bleichmittel und anderen scharfen Chemikalien getroffen.

An einigen Stellen funktionierte das Abflusssystem nicht; so sammelte sich Urin an und die Tiere hatten keine andere Chance als inmitten ihrer Ausscheidungen zu sitzen. Der Ermittler von PETA USA konnte bei PLRS außerdem Mitarbeiter dabei beobachten, wie sie Hunde traten, schubsten, packten, fallen ließen und mit sich zerrten; Kaninchen wurden an den Ohren gepackt und hochgehoben, Katzen grob in ihre Käfige geworfen. Die Mitarbeiter beschimpften Tiere mit Worten wie "Arschloch", "Schlampe" und "Wichser".

Die Tiere wurden bei PLRS grausamen und schmerzvollen Tests unterzogen. In einem Versuch, der für ein großes Unternehmen durchgeführt wurde, dessen Produkte international erhältlich sind, wurde 57 Katzen eine zu testende Chemikalie auf den Hals aufgetragen. Die Katzen zeigten an diesem Tag schwere Abwehrreaktionen, erlitten Krämpfe und bluteten aus Nase und Mund. Trotz der schweren und offensichtlichen Reaktionen, wurde die Chemikalie den Katzen am gleichen Tag noch einmal aufgetragen. Die Kaninchen mussten bei PLRS immer wieder eine eng anliegende Kapsel tragen, die tausende Zecken enthielt; danach wurden sie getötet.

Sicherlich werden auch Sie nach Durchsicht des Materials der Ansicht sein, dass der Ruf Ihres Unternehmens großen Schaden nehmen wird, sollten Sie die Geschäftsbeziehungen mit PLRS nicht umgehend einstellen. Ich bin mir sicher, dass Sie – nun, da Sie wissen, was bei PLRS hinter den Kulissen wirklich geschieht – die richtige Entscheidung treffen werden und ihr Versprechen abgeben, niemals wieder mit PLRS zu kooperieren. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Mit tierfreundlichen Grüßen






EU-Verkaufsverbot für Tierversuchskosmetik
http://www.vier-pfoten.at/website/output…lid=11222&aid=2
______________________________________________________________________-

EU-weite Kampagne gegen Tierversuche für Kosmetika.
Mehr dazu unter:
http://www.pressrelations.de/new/standar…our_pm&r=438275

_______________________________________________________________________________


Englische Petition an die EU bezüglich Tierversuchen, bitte
mitmachen, betrifft ja die GesamtEU

http://www.nocruelcosmetics.org/sign_up.php
_______________________________________________________________________________

Als EU-Mitglieder müssen wir da heftigst mitmachen - BITTE!

USA-Petition an die EU - Aus für Tierversuche in der Kosmetik !!!!!!!!!!!!!!!!

https://secure.humanesociety.org/site/Ad…pr048p2.app305a

__________________________________________________________________________________________________


virtuelle Kerzen für die Versuchstiere

Hier kann eine virtuelle Kerze angezündet werden für all die Tiere, die täglich in den Laboren zu Tode gequält werden ...



Link zu den Kerzen:

http://candlelight.m3plus.com/?lang=de