Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:05 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dany28

Fortgeschrittener

1

Freitag, 5. November 2010, 12:00

Bitte schreibt, schreibt, schreibt … 250 Hunde sollen ermordet werden !!!

Nur etwa 20 Mails sind an die Adresse von dem Radiosender gekommen.SOLLEN SIE WIRKLICH DAMIT WEGKOMMEN ??? Es haengt so viel davon, bitte,
druecken Sie Ihre Missbilligung in Bezug auf das Verhalten der Veterinaerbehoerde Kroatiens aus. Die E-Mail Adressen und den Text kopieren, "EMail schreiben" aufmachen, das Kopierte einfuegen, an die Adressaten abschicken. Bitte, weiter leiten, je mehr Mails eintreffen, desto groesser sind die Chancen, dass doch nicht so weit kommt.DER RADIOSENDER HAT SCHON EINEN TERMIN FUER DEN VEREIN EINGERAEUMT-AUCH EIN ERFOLG DANK DEN JENIGEN DIE GESCHRIEBEN HABEN.
Verzweifelte Gruesse,
Tamara Klaic-Stetter

http://udruga-spirit.hr/hr/adopt_an_animal/dogs/1

250 Hunde von dem Tierschutzverein SPIRIT sollen beschlagnahmt und getoetet werden.

An das Ministerium fuer Agrikultur, an die Veterinaerverwaltung insbesondere Herr Minister Cobankovic, Dr. Jerbic, Dr. Cikojevic,an das Ministerium fuer Tourismus, Pressesprecherin der Regierung, Buergermeister von Zagreb, Buero fuer Agrikultur in Zagreb, Zeitungsredaktion

------------------------------------------------------------------------
martina.banic@vlada.hr, predsjednica@vlada.hr, marica.cikojevic@mps.hr, gordan.jerbic@mps.hr, bsosic@mps.hr,sanja.separovic@mps.hr, office@mps.hr, stjepan.mikolcic@mps.hr,hsls@sabor.hr , klubhns@sabor.hr,klubsdp@sabor.hr, klubhdz@sabor,hr,sergejtrajkovic@yahoo.com,anica.tavra@zagreb.hr,poljoprivreda@zagreb.hr,damir.bajs@mint.hr,tea.jeric@mint.hr,web101@radio101.hr


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Verhalten des Ministeriums fuer Agrikultur und laendliche Entwicklung und der Veterinaerverwaltung bei diesem Ministerium hinsichtlich Tierschutz in ihrem Land koenen wir nicht begreifen und schon gar nicht gut heissen.
Als Beitrittsland in die EU und touristisches Land, sollte Kroatien ihre Politik in Bezug zu ausgesetzten Tieren grundlegend veraendern.
Viele Touristen werden ihr in sich schoenes Land meiden, weil sie das Leid der Tiere in unmittelbarer Naehe ihres Urlaubsorten nicht akzeptieren wollen.

Verstossene Heimtiere die ihren „legalen“ Schicksal in den Toetungen hinnehmen mussen, damit viele Welpen unkontrolliert weiter produziert werden koennen – ist das Ihre Tierschutzpolitik?
Umnennung von Toetungstationen in die „Tierheime“ ! Zulassung von weiterem Betrieb der klassichen „schintereien“!Ist das ihre Antwort auf die Forderungen der EU?
Die Senkung der Hunde-und Katzenpopulation erreicht man durch Kastrationen, nicht durch Toetungen.

Das Verbot fuer den Verein SPIRIT Tiere abgestossene Heimtiere zu unterbringen und Todeskandidaten aus den VHS und/oder staedtischen Tierheimen zu retten ist abseits der Ethik und gegen das Gesetz nach welchem alle Moeglichkeiten ausgeschoepft werden muessen bevor das Tier getoetet wird.
Wenn Sie verbieten, Tiere vor dem Tode zu retten, dann wird schon in die Verfassungsrechte jedes Menschen auf ein leidenfreies Leben gegriffen, und wenn Sie einen registrierten Tierschutzverein daran hindern dann handeln Sie rechtswidrig.

Es ist absurd Tierschuetzer als Laborlieferanten zu verdaechtigen. Tierschuetzer und Tierschutzvereine in Deutschland und Oesterreich nehmen diese Hunde auf, weil sie der Meinung sind, dass es sich um fuehlende Wesen handelt die auch leben wollen. Die Belohnung dafuer ist das Gefuehl etwas gutes gemacht zu haben, ohne dabei Profit rauszuschlagen was vielleicht fuer Sie nicht zu nachvollziehen ist. Sie muessen es nicht verstehen, aber sie muessen wahrnehmen dass es viele Leute gibt die so empfinden und sich einig sind.
Falls Sie nicht Ihren guten Willen zeigen moechten, bin ich entschlossen, nicht mehr als Tourist nach Kroatien zu kommen und ich werde auch meine Freunde und Bekannte davon abraten.
Mit freundlichen Gruessen
Unterschrift

Sunnyshiny

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Münster

2

Samstag, 6. November 2010, 10:59

unfassbar!Ich leite es gleich mal an ein paar Leute weiter

Ähnliche Themen