Mittwoch, 17. Januar 2018, 07:05 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

1

Samstag, 31. Juli 2010, 20:10

PETITION: Tierheim von Maasmechelen

-----Ursprüngliche Nachricht--- --

Von: Diana Hartig

An: hartig.d@arcor. de

Gesendet: Freitag, 30. Juli 2010 17:27

Betreff: PETITION: Tierheim von Maasmechelen

http://www.thepetitionsite.com/petition/213/576/220

Mein Name ist Twinkel.
Ich bin vier Wochen alt und geboren in der Hoelle auf Erden.
Geboren in der Hoelle, die "Tierschutz Limburg" heisst.

Ein Tierschutz, welches Bild ruft das auf? Ist es ein sicherer Zufluchtsort, ein Refugium fuer ausgesetzte und verlassene Tiere? Ein Ort, wo sie zur Ruhe kommen koennen, ihre Kraften wiedergewinnen koennen, wo sie die notwendige (tieraerztliche) Versorgung bekommen, wo sie sicher sind und wo intensiv gesucht werd fuer ein neues, gutes Zuhause?
Nun, so soll es auf jeden Fall sein. Allerdings, wenn ein Hund oder eine Katze landet im Tierheim von Maasmechelen, hat es weniger Glueck. Dies ist ein Ort, an dem nur die Staerksten ueberleben. Und es ist immer noch die Frage, inwiefern ein solches "starkes Tier" ohne Trauma's wieder heraus kommt. Der Tierarzt euthanasiert manche Tiere bereits bei der Ankunft, ohne sie wirklich zu betrachten. Oder er werft die Kadaver in eine Plastiktuete auf dem Parkplatz, wo Kinder sie finden koennen.
Hunde, womit nie gelaufen wird, einige sitzen schon mehr als 1 Jahr in einem Kaefig mit Gittern verschlossen, nur mit Wasser und einer Schoessel Trockenfutter. Es gibt keinen Raum fuer Aufmerksamkeit, Liebe, richtige Pflege. Ungepflegtes Fell, Krallen, viel zu lange Krallen, Ohr-und Augeninfektionen, Darmentzuendungen, Infektionen der Atemwege, Chronischer Stress. Angst Zwinger. Misshandelte Tiere lieferen ein Toteskampf in der Ecke ihres Kaefigs, smachtend. Sie wirden mit Wasser bespueht, wenn sie nicht tun, was von ihnen erwartet wird. Hunde, die den gleichen Kreis wieder und wieder laufen, springen gegen die Waende und heulen anhaltend. Ein Hund, der mit einer Unterdosis eingeschlaefert wird, und noch halb lebendig in der kalten "Todeszelle" platziert wird.

HIER finden Sie einen kurzen Film von einem Hund in diesem Tierheim. http://www.youtube.com/watch?v=X6A2O9ZUJdU

Katzen mit extremen Faellen von Katzenschnupfen, wegfaulende Augen, liegen in eine Ecke und lieferen ein Todeskampf, nach Atem ringend. Jungtiere sterben in ihrem eigenen Erbrochenen, ihre Mutter miaut hilflos ueber ihnen. Katzen mit infizierten abdominalen Wunden, verursacht durg unhygienisch durchgefuehrte Sterilisationen. Katzen, die mit der gleichen, nicht sterilen Nadel geimpft werden. Operationen werden bei Tieren durchgefuehrt, die nicht vollstaendig unter Narkose sind.
Leider passieren solche Sachen taeglich im Tierheim auf Rijksweg 60A in Maasmechelen.
Die FOD (Foederaler Oeffentlicher Dienst), wo man eine offizielle Beschwerde einreichen kann, schliesst die Augen: fuer Jahre wird diesen Tierheim Politik toleriert und sie stellt fest, dass es an dieser Stelle nicht so etwas wie Missmanagement gibt. Ja, es ist sauber, weil die Putzfrau einfach gern putzt, aber sie wischt ganz einfach mit ihrem Mop um ein sterbendes Tier herum.
Ausserdem ist der Tierarzt nicht von der Tieraerztlichen Vereinigung geprueft.

Dies muss aufhoeren!
Dies muss sofort ein Ende haben!


Anno 2010 ist es fast unglaublich, dass solche Praktiken immer noch auftreten in einem Land wie Belgien. Und es ist fast so unglaublich, dass die Gemeinden Maasmechelen, Lanaken und Hoeselt noch immer mit diesem Tierheim zusammen arbeiten. Es gibt bessere Alternative.

Ich, Twinkel, wurde gerettet aus dieser Hoelle. Jetzt streite ich fuer meine Freunde die noch immer rein sind. Streiten Sie mit?
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .