Donnerstag, 26. April 2018, 22:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daddl

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Bielefeld

1

Samstag, 17. Juli 2010, 12:48

Grundimunisierung

Hallo Leute,

Wie war das bei euch mit der Grundimunisierung? Also bei meinem ersten Hund den ich hatte bekam er eine Spritze und nach 4 wochen nochmal eine zum auffrischen und dann war erstmal gut.

Jetzt bei meinem zweiten Hund will die Tierärztin 3 mal Spritzen. Frage ist warum? Habe mir im Internet viel darüber durchgelesen und viele meinten das eine dritte Spritze völlig unnötig wäre. Was habt ihr gehört? Ich meine so eine Spritze kostet ja auch 60€.

Noch was kurrioses habe ich bei meinem Züchter mitbekommen. Als die Welpen das erste mal geimpft wurden hat er für 12 welpen 577€ bezahlt also sprich für einen Welpen 48€ und nen paar zerquetschte. Bei der zweiten Impfung der Welpen die noch nicht verkauft worden waren hat er für 5 Welpen 370€ bezahlt also pro Welpen dann 70€

Ich war ja auch bei dem Tierarzt und für die zweite impfung habe ich 66€ inkl. Wurmkur bezahlt

Machen die ihre Preise so wie sie Lust und Laune haben? ?(

LG David

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

2

Samstag, 17. Juli 2010, 13:04

Also ich hab Sookies Grundimpfungen auf drei Termine verteilt, weil sie ja noch geschwächt war.
Die Tollwutimpfung hat sie nicht in einem Kombipräparat bekommen.
Manche machen das halt in zwei Terminen und haben dann Kombipräparate. Wenn man einen richtig fitten Hund hat kann man das auch auch machen.
Für manche Hunde ist aber die Tollwutimpfe sehr belastend. Sookie war einen Tag lang richtig platt.


Zu den Preisen.
War er beim gleichen Tierarzt?
Vielleicht hatte er einfach keinen Züchterrabatt mehr bekommen.
Meine Freundin hat gerade Welpen und bekommt für den ersten Schwung Rabatt. Für die zweite Impfe aber nicht mehr.
Keine Ahnung woran das liegt.
Tierärzte haben ja eine Gebührenordnung aber wie sich das einzeln zusammenfügt weiß ich auch nicht.
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

Daddl

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Bielefeld

3

Samstag, 17. Juli 2010, 17:57

Ehm meine Luna hat Kombipräparate bekommen und bei der 2ten war auch Tollwut mit dabei und das brauch ja nicht nochmal aufgefrischt werden. Das hält 7 Jahre. Habe ich bei einem anderen Tierarzt nachgefragt. Er meinte auch eine Dritte Impfung wäre unnötig und nur belastend für den Hund. Meine Luna war nach der letzen Impfung garnicht platt. Hatte das auch von vielen gehört aber sie war fitt als wäre nichts.

Naja ich denke ich lasse das mit der Dritten Impfung.


LG

David

meike

Schüler

Beiträge: 111

Wohnort: Werther

Beruf: Sozialpädagogin, Tierheilpraktikerin

4

Dienstag, 20. Juli 2010, 10:51

Hallo David,

ob eine 3. Impfung nötig ist, hängt vom Lebensalter (bzw. dem Titer der maternalen Antikörper zum Impfzeitpunkt) deines Welpen ab. Allgemein kann man das nicht beantworten.
... liebe Grüße, Meike, Mascha, Kasi und MauMau ^^
www.vier-pfoten.de
www.baerenwald-mueritz.de
www.animalsasia.org