Mittwoch, 17. Januar 2018, 05:17 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jutta Knip

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hesselteich

Beruf: Personalfachwirt

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 09:35

Tierhandel im heißen Draht

Ich habe einen sehr lieben Arbeitskollegen, der in seiner Familie (Frau und 2 Kinder, 12 und 14) eine
Katze/Kater aufnehmen möchte. Auf Grund der Wohnsituation kommt nur eine reine Wohnungshaltung in Frage. Ich habe den Kollegen natürlich an das Tierheim Bielefeld verwiesen. Leider wurde er dort nicht fündig, da es wohl bis auf 2 Fälle keine Wohnungskatzen gibt???
Heute rief er mich an und teilte mir mit, daß auf der Internetseite des heißen Drahts (dhd.de)
reichlich Katzen inseriert wären und was ich davon halte.
Als ich dort nachsah, hatte ich den Eindruck einer "Entsorgungsstelle für überflüssiges" und wundere mich,
wie leichtfertig doch, das hoffentlich geliebte Tier dort weggeschafft werden soll.
Dazwischen befinden sich dann einige seriöse Anzeigen von Tierheimen bzw. Nothilfen.
Wenn ich sowas sehe, wird mir nur übel! X(
"Die Dinge sind, was sie sind, durch die NATUR, nicht durch den Willen. "
Ralph Cudworth

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

2

Montag, 8. Februar 2010, 11:41

Das gibt es bei dhd24 schon lange und wird es auch immer geben. Leider kann man nichts dagegen tun ausser regelmäßig reinschauen und im Auge behalten was für Tiere angeboten werden bzw. wie sie angeboten werden.
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

3

Donnerstag, 11. Februar 2010, 09:31

Ich arbeite im Tierheim Lübbecke ehrenamtlich und wir haben viele reine Wohnungskatzen, wenn dein Bekannter im Tierheim Bielefeld nicht fündig geworden ist, darf er gerne vorbeikommen. ;) Denn den "Tierhandel" aus solchen Zeitungen sollte man wirklich nicht unterstützen.

Teddy

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bielefeld

4

Donnerstag, 11. Februar 2010, 11:50

Wohnungskatze

Wollte Dein Bekannter vielleicht eine einzelne Wohnungskatze? Das ist schwierig, denn meistens sind zu zweit, oder es ist eine ältere Katze oder Kater, die/der nicht mit kleineren Kindern verträglich ist.

Teddy

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bielefeld

5

Donnerstag, 11. Februar 2010, 11:59

Tierhandel im Internet

Leider ist das nicht nur bei dhd so, sondern auch auf anderen Seiten. Da wird inseriert, dass man den Hund tauschen möchte oder gegen ein anderes Tier eintauschen möchte. Oder es gibt Tiere die kostenlos inseriert werden. Und wenn man darauf anwortet, kommen sie aus den dritten Ländern, wo Du "nur" den Transport zahlen musst, alles andere, sprich Tier, Impfung, etc, ist kostenlos. Leider scheint es reichlich Menschen zu geben, die das machen. Ich fand das alles merkwürdig und habe auf eine Anzeige mal geantwortet. Du bekommst im gebrochenen Deutsch eine e-mail zurück gesendet mit Bildern der Tiere, die in die Kategorie fallen, die Du möchtest. Also ob weiblich, männlich, kurzhaarig oder langhaarig und kannst dann nach dem Du Deine Unkosten geleistet hast, das Tier angeblich vom Flughafen ein paar Tage später abholen. Ich finde das ziemlich geschmacklos und widerlich. :thumbdown:

Ähnliche Themen