Sonntag, 21. Januar 2018, 21:59 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gabriela

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Enger

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 00:06

Mensch und Tier warten auf ihr Haus

Hallo an Alle

Wir sind eine recht grosse Gemeinschaft , die sich zusammengefunden und lieben gelernt hat ,

wir sind uns ganz sicher, dass auf dieser Erde der Platz ,der zu uns passt schon auf uns wartet , sowie wir ihn herbeisehnen ,

nach unendlichem Gerangel ,mit Behörden und sonstigen institutionen, die uns Alle, lieber von hinten sehen würden , die Kinder , als auch Tiere , als Belästigung betrachten, gehen wir nun auch auf diesem Wege vor :

unsere menschliche Familie umfasst vier Personen , zwei sechzehn jährige Jungens , zwei , die sich Eltern nennen und auch so einbringen, dazu gehören zur Zeit, zehn Katzen , die sich durch unterbringschwierigkeiten, in Tierheimen , gerne bei Uns aufhalten, und eine Wasseragame , die bei ihrem vorherigen besitzer nie wasser bekam,

Wir sind (noch) kein Verein , doch Zufluchtsstätte , für Tiere, die kein somstiges Zuhause haben ,

weder sogenannte "Tiermessies" wie auch schon zum Vorwurf kam, oder andersartig veranlagte , die sich ihre Lebenszeit nicht anders einteilen könnten ,

eher haben Wir erkannt, dass die Tiere Uns gewählt haben , um u. A. vor gerichte zu ziehen , für sie zu sprechen etc.

finaniziell betrachtet, sind Wir nicht reich , doch zahlen ehrlich unsere Miete .

haben auch wenig "gutes" Mobilar , doch den Hang , dort wo Wir sind , es Uns gemütlich zu machen , für die Familie

nerven niemanden durch Parties und laute Musik, gehen seriösen Tätigkeiten nach, die jedoch am Ende des Monats , trotzdem eine gewisse "Ebbe" in der Haushaltskasse vorweisen ,

das was Uns am Wichtigsten ist, den raum erhalten zu können , für die Tire, die Uns das Leben , vor die Türe setzt , für sie dazusein ,ohne sabortiert und bedrht zu werden ,

einfach mal sich Zuhause fühlen dürfen, wofür Wir das Entgeld zahlen ,

wer auch immer sich angesprochen fühlt ,oder ein Objekt zur Miete weiss, bei Menschen, die für die Tiere sind , möge sich melden ,

herzlichen Gruss

Gabriela und Familie :danke: