Mittwoch, 21. Februar 2018, 14:52 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

1

Mittwoch, 25. November 2009, 20:20

Ganz viele Fragen zu Hamstern

Hallo!

Mich hat jemand aus dem Bekanntenkreis gefragt, ob ich eine Hamsterdame übernehme.
An sich finde ich die kleine ja wirklich niedlich und ich hab nichts gegen Nager.

Aber ich weiß mal so gar nix über Hamster.
Sie sind Einzelgänger nicht?
Ich hab hier nur so eine kleine FerplastBox. Das ist aber viel zu klein oder?
Würde mein geiler Mäusekäfig auch gehen? Klettern Hamster?
Brauchen Hamster echt ein Hamsterad?

Brauchen sie nur Körner oder auch mal Obst oder Insekten?

Kennt jemand ein gutes Buch, dass ich dazu lesen kann?

Danke euch!
Cecile
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

2

Donnerstag, 26. November 2009, 10:16

Hi,

ich selber kann dir zwar nicht so viel über Hamster erzählen, aber diese seite ist sehr gut www.diebrain.de

Hamster sollten auf keinen Fall in so einem kleinen Plastik-Knast leben, denn sie wollen auch buddeln und rennen :)

3

Donnerstag, 26. November 2009, 15:55

also ich habe seit kurzem einen Hamster(Goldhamster).

Er lebt in einem Aquarium mit den Maßen 100x40x50(bissl breiter wäre abe rnoch besser) was wir günstig bei ebay ersteigert hatten.

Ich kenn mich mit Käfigen net aus aber ich weiß das Hamster sich auch durch sehr schmale Gitterstababstände quetschen können und somit dann ausbüchsen.

Zudem brauch ein Hamster (je nachdem ob Zwerghamster oder Goldhamster) ein Laufrad.
Da kann ich dir www.rodipet.de empfehlen,ein sehr guter Nager Onlineshop.
Dort werden nur Sachen verkauft die "artgerecht" sind.
Ob Tränke oder Wassernapf musst du dann schauen ,unser trinkt nur ausm Wassernapf z.b.,der steht gleich neben seinem Essschälchen. ^^
Dort bekommst du auch fertige Futtermischungen die schon getrocknete Insekten(Eiweiß) enthalten.
Also im moment geb ich meinem ab und zu mal ein Stück Gurke,Karotte oder auch mal n kleines Apfelstück.

Wenn du einen Goldhamster bekommst solltest du das Whodent Wheel mit einem Durchmesser von 27cm nehmen,damit sich das Tier beim laufen schön strecken kann.
Wenn du dich für ein Aquarium/Terrarium entscheidest solltest du schön hoch einstreuen damit er sich vllt Gänge bauen kann und so(mein hamster is kein Buddler).
Zudem brauch er noch ein Sandbad(bitte da nur Chinchillasand verwenden und keinen Vogelsand) und eine kleine Ecktoilette,so wie ein Haus mit Kammern(damit er da sein Essen bunkern kann und für´s Nest bauen) ^^

Bitte keine Joggingbälle oder plastikröhren,das ist Tierquälerei.Alles andere an versteckmöglichkeiten is soweit ok.

Ansonsten finde ich so das ein Hamsterchen echt net viel braucht..sie kommen ja auch(is von Hamster zu Hamster unterschiedlich) erst Abends raus,dann putzen sie sich,wuseln rum,futtern,hamstern,bunkern :D Unser Chew Chew nimmt auch gern Sonnenblumenkerne vom Finger,und lässt sich auch soweit streicheln.Is aber auch immer unterschiedlich von Tier zu Tier.

Und am besten die ganze erste Woche soweit es geht in Ruhe lassen,da der Hamster sich erst einmal an das neue Heim usw.gewöhnen muss.
Man sollte sie nicht unnötigem Stress aussetzen.
Auslauf brauchen sie auch wenn sie soweit zahm sind ^^

Ansonsten kenn ich noch das Hamsterforum,da is auch immer jemand der dir Tipps geben kann und so.
http://www.das-hamsterforum.de/index.php

So lebt unser Hamster.Die Abdeckung ist nicht optimal derzeit...wegen der Luftzirkulation,aber uns fiel zu dem Zeitpunkt nix besseres ein ,wir haben nämlich 3 Katzen :pinch: Und zudem is der hamster schon 1x ausgebüchst weil er n Weg gefunden hatte durch eins dieser Löcher zu schlüpfen :pfeif:
Wir werden da so ein Gitter dranmachen mit nem Holzrahmen ^^

Ach ja,Hamster sind Einzelgänger von daher ist Einzelhaltung am besten.Es gibt zwar seltene Ausnahmen aber es sollte lieber nicht ausprobiert werden. :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neko« (26. November 2009, 16:00)


Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

4

Donnerstag, 26. November 2009, 16:09

Danke schön!
Mit den Links bin ich wohl noch eine ganze Weile beschäftigt- total gut!

Die Dame ist so eine Hamsterin -->
eine Dschungarin- also ein dschungarischer Zwerghamster.

Ich hab ihr gestern beim Walnußknuspern zugeguckt. :love:
Echt knuffig!

Aber erstmal alles durchforsten und umziehen.
Und dann gehts los :)

Aber wieso brauchen die Hamster denn ein Laufrad?
Also klar sie brauchen Bewegung- aber so stumpfes auf der Stelle laufen?
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

5

Donnerstag, 26. November 2009, 16:29

die is ja süß ^^

ja wenn sie futtern und das in ihren Händchen halten sieht das immer so knuffig aus :love:

Bis jetzt hat man noch nicht genau rausgefunden wieso Hamster im Laufrad laufen,einige vermuten das sie dadurch Streß abbauen,andere denken das es ihnen sogar Spaß macht,man weiß es nicht. ^^
Meiner flitzt auch immer wie ein wilder in seinem Laufrad..aber am liebsten wenn wir nicht da sind,vllt ists ihm ja peinlich :D

Für deinen Zwerghamster kannst du dann glaub ich einen etwas kleineren Durchmesser nehmen ,musst mal bei rodipet schauen,oder bei zooplus,die haben diese Räder auch ^^

Ähnliche Themen