Dienstag, 16. Januar 2018, 19:15 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

1

Sonntag, 8. November 2009, 13:34

Deutscher Tierschutzbund begrüßt vollständiges Aus von Käfigeiern bei LIDL

30.07.09
Deutscher Tierschutzbund begrüßt vollständiges Aus von Käfigeiern bei LIDL
Die LIDL-Lebensmittelmärkte haben dem Deutschen Tierschutzbund schriftlich bestätigt, dass nun alle LIDL-Filialen nur noch Eier aus alternativen Haltungsformen anbieten. Käfigeier - und damit auch die Eier aus den Kleingruppenkäfigen - sind endgültig aus dem Sortiment genommen worden. LIDL hatte nach intensiven Gesprächen mit dem Deutschen Tierschutzbund diese Umstellung versprochen. Die Kampagne „Kein Ei mit 3 - kein Ei aus Käfigquälerei" wird damit um einen erfolgreichen Etappenschritt im Kampf gegen die Käfighaltung von Legehennen erweitert.

„Wir freuen uns, dass die vollständige Umstellung abgeschlossen ist, LIDL hat Wort gehalten. Vielen Millionen Legehennen bleibt damit ein leidvolles Käfigleben erspart", begrüßt Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, die konsequente Umsetzung.

Neben LIDL hatte der Deutsche Tierschutzbund auch durch Gespräche mit nahezu allen deutschen Discountern und Handelsketten Erfolge verzeichnen können. Die Übersicht, wo Käfigeier aus dem Sortiment genommen wurden beziehungsweise eine klare Fristsetzung seitens des Unternehmens an die Lieferanten erfolgte, hat der Verband auf seiner Seite im Internet eingestellt, damit auch die Verbraucherinnen und Verbraucher dies als Einkaufshilfe nutzen können.
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Mittwoch, 11. November 2009, 23:13

Gestern im Handelsblatt gelesen:

Konsum: Der schnöde Einkauf als gutes Werk

Soziologen analysieren auf einer Tagung die entscheidende Rolle der Moral
in der Konsumgesellschaft. Bio-Eier und "fair" gehandelte Produkte zeigen:
Der Mensch handelt längst nicht immer so rational und egoistisch, wie
viele Ökonomen glauben. So ist vielen Konsumenten Tierschutz wichtiger als
Sparen.

Ich finde es sehr interessant, so etwas in einer Wirtschaftszeitung zu lesen. Ich finde diese Erkenntnis gut und hoffe, dass sich dereartige Einsichtgen langsam aber sicher immer weiter durchsetzen.

Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer