Donnerstag, 26. April 2018, 10:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

1

Montag, 19. Oktober 2009, 15:23

Warnung vor ausgelegten Giftködern in Halle/Steinhagen

POL-GT: Warnung vor ausgelegten Giftködern

Halle (ots) - Halle/Steinhagen. (KS) Ein Tierarzt aus Halle teilte
am Montag (19.10.) der Polizeiwache in Halle mit, dass er am
vergangenen Wochenende (Fr.-So.) insgesamt fünf Hunde von zwei
verschiedenen Familien behandelt hat. Die Tiere wiesen alle ähnliche
Symptome auf, die darauf schließen lassen, dass die Hunde offenbar
Giftköder gefressen haben. Bisher ist keiner der Hunde verendet.
Nach Angaben der Hundebesitzer kann die Aufnahme der Giftköder nur im
Bereich des Waldgebietes Arrode/Steinhauser Weg in Halle erfolgt
sein.

Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass ein weiterer Hund
bereits am Mittwoch, 07. Oktober 2009, in Steinhagen im Ortsteil
Brockhagen im Ellerbrock ausgelegte Giftköder gefressen hat und
tierärztlich behandelt werden musste.

Die Ordnungsämter in Halle und Steinhagen wurden über die Vorfälle
informiert. Die Polizei gibt die Empfehlung, in den genannten
Bereichen besonders aufmerksam zu sein und die Hunde genau zu
beobachten, was sie unterwegs fressen.

Nicht immer muss es sich um gezielte Angriffe gegen Hunde handeln,
wenn solche Vorfälle passieren. Vielmehr kann es durchaus sein, dass
die Giftköder zur Bekämpfung von Ratten ausgelegt werden, allerdings
dann so unsachgemäß, dass die Hunde mit dem Gift in Kontakt kommen
und es letztlich auch fressen.
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

2

Montag, 19. Oktober 2009, 17:29

Ach Du kagge. Ich verteile die Meldung weiter.
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Ähnliche Themen