Sonntag, 22. April 2018, 19:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. September 2009, 21:00

Junge Katze im Bielefelder Osten zugelaufen

Hallo,
ich habe seit ca. 3 Tagen einen neuen Mitbewohner in meinem Garten wohnen.
Da ich heute nach der Arbeit etwas Zeit hatte, hab ich mich mal mit der kleinen Lady angefreundet
und hab dann sie mir mal auch gleich geschnappt und bin mir ihr zu meinem Nachbarn rüber getappert.
Dieser hat eine Tierarztpraxis mit Katzenpension, dachte das es sich um einen seiner Patienten handelt :S leider nicht.

Also sie ist ca. 4 bis 6 Monate alt, sehr zutraulich, nicht tättoviert und hat auch keinen Chip.

Gefunden im Bielefelder Osten, 5.Katon, Richtung Bleichstr. / Zieglstr.


(Falls man das Foto nicht sehen kann ich habe einige Bilder von ihr auf meiner Myspace Seite

http://viewmorepics.myspace.com/index.cf…albumId=1979560 )


Btw, wie verhalte ich mich jetzt weiter? Wo muss ich mich jetzt melden ? Reicht das wenn ich morgen mal beim Tierheim anrufe
oder muss ich mit ihr "persönlich" vorstellen ?
....... weil, also wenn sie keiner haben will, also wenn sie sich meine Familie als neues Zuhause aussucht, wird das schon irgendeinen Grund haben :)
Cheers Stefan

2

Samstag, 26. September 2009, 06:06

Hallo Stefan, :moin:
an deiner Stelle würd ich im Tierheim anrufen und die Katze als zugelaufen melden. Könntest ja dann die Fotos per Mail hinschicken;)).
Achte am besten auch auf Aushänge in der Nachbarschaft (Supermarkt, Bäume, Laternenpfähle)und Fundanzeigen in den Zeitungen.Vielleicht meldet sich ja auch beim Nachbarn jemand und fragt,ob man was von einer zugelaufenen Katze weiss. Auch auf der Tasso-Seite (http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Suchmeldungen.aspx) kannst du mal schauen, ob da in der Gegend ein Kätzchen vermisst wird. Ansonsten, wenn sich niemand findet und die Katze euch adoptiert hat,fände ich persönlich es toll, wenn du ihr ein Zuhause bieten könntest.Im Tierheim sitzen nämlich eigentlich immer zu viele Katzen, die einen Menschen suchen.
Du solltest das Tierchen dann aber so schnell wie möglich kastrieren und tätowieren oder chippen lassen.
Schöne Grüße
Sony´s und Lucky´s Mama
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sony´s & Lucky´s Mama« (26. September 2009, 06:19)


3

Samstag, 26. September 2009, 20:34

So habe heute jetzt mal mit einem vom Tierheim telefoniert.
So wie ich es ihm geschildert habe, glaubt er das die kleine Lady nur ihr (neues) Revier erkundet.
Naja, ich behalte sie mal im Auge, heute war sie auch nur, laut meine Frau, vormittags mal kurz da.



Und ja, wir holen uns noch eine eigene Katze,
aber erst wenn unser Hund von uns gegangen ist. <-- Bedingung von der Herrin des Hauses
Cheers

Stefan

Ähnliche Themen