Freitag, 19. Januar 2018, 17:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. September 2009, 19:00

Nathan heißt jetzt Lucky

Nur zur Info: Habe am 12.September den scheuen Nathan adoptiert ,-) Nach anfänglicher Unsichtbarkeit erscheint er schon jetzt immer öfter für kurze Zeit und unterhält sich mit seinem neuen Kumpel Sony.Auch einen neuen Namen hat er erhalten, da er jetzt mehr Glück im Leben haben soll, heißt er nun Lucky.Sein Appetit wächst von Tag zu Tag und er lässt mich schon bis auf 5 cm mit der Hand an sich heran, dann zieht er sich ohne fauchen oder Abwehr-Kratzbewegung zurück.Als Schlafplatz hat er sich die Stelle unter meinem Kopfende vom Bett ausgesucht, ich hoffe, das ändert sich noch und er schläft irgendwann wie sein neuer Kumpel Sony im Bett.
Sorry liebe Frau Brünger, dass es nun doch nicht "die Futterstelle draußen" wird, sondern er Familienanschluß bekommt.
Bin mir sicher, dass wir Luckys Katzenherzchen gewinnen werden- er hat auf jeden Fall unsere Herzen schon erobert....Sobald er nicht mehr so scheu ist, werden wir versuchen, Fotos von ihm einzustellen, möchten ihn jetzt aber nicht mit dem Blitzlicht erschrecken, er muss erst richtig Vertrauen entwickeln und wissen, dass er nun bei Menschen ist, die ihn lieb haben.
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Donnerstag, 17. September 2009, 20:15

Viel Glück (mit) Lucky

Sorry liebe Frau Brünger, dass es nun doch nicht "die Futterstelle draußen" wird, sondern er Familienanschluß bekommt.
Hallo,
die Frau Brünger wird sicher gut damit leben können! Da sie eher selten ins Forum schauen wird, werd ich bzw. die Anna es gerne ausrichten und weitergeben.

Good Luck
Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

3

Donnerstag, 17. September 2009, 20:52

Lucky erobert die Wohnung

Lucky entpuppt sich zum nachtaktiven Wohnungskater und erobert Stück für Stück seine neue Umgebung. Ab und zu schaut er schon nach, wo ich sitze und dann wird aus (noch)sicherer Entfernung erzählt mit "mau" und "murrrrrr". Mit aufforderndem Maunzen wird Sony dann zum Spielen aufgefordert und beide toben zusammen durch die Räume. Von Anfang an haben sie sich nicht angeknurrt oder "Klobürste" gespielt, vielleicht liegt es daran, dass sie sich sehr ähnlich sehen, wenn sie Tempo draufhaben, muss ich genau hinsehen und auch stimmlich harmonieren sie verwirrend ähnlich - einfach toll die beiden. Ich werd auf jeden Fall weiter über die Entwicklung berichten.

Liebe Grüße an alle


Ein Hund sitzt bei der Arbeit neben dir.


Eine Katze sitzt auf deiner Arbeit


(Pam Brown)
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

4

Freitag, 18. September 2009, 18:57

Lucky wird immer mutiger

Der scheue Lucky wird immer mutiger! Immer häufiger schaut er nach, wo "seine" Menschen sind und maunzt. ber noch ist er nicht bereit, sich anfassen zu lassen.Aber die Öhrchen reagieren auf unsere Stimmen und er fordert zum Spielen auf (hochgestellter Schwanz, Katzenbuckel, maunzen und weghüpfen)Sobald aber eine Bewegung der Menschen errfolgt,sucht er (noch) das Weite. Da er aber erst 6 Tage hier ist, denke ich, dass der Fortschritt schon enorm ist.Habe nicht damit gerechnet, dass er sich in den ersten 3 Wochen hier überhaupt mal freiwillig zeigt.Wir werden dem kleinen Lausekopp jedenfalls alle Zeit der Welt geben, sich an uns zu gewöhnen.
Bis bald
Lucky, Sony und ihre Mama
;)
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

5

Samstag, 19. September 2009, 17:08

Neuer Fortschritt

Noch vor einer Stunde habe ich im Katzenhaus des TH angerufen und gesagt, dass Lucky immer mutiger wird, und was macht er jetzt? Kaum fängt es in der Küche an zu klappern(Abendbrot kochen) kommt er raus und schaut zu (scheint lecker zu riechen*grins) Na ich den Katzenkäsetest gemacht und was macht der scheue Lucky? Schnuppert am Käse in meiner Hand...*freu. Er scheint aber noch keinen Käse zu kennen, denn er leckt nur dran- Sony war schneller und hat seinen Käse aufgefressen.Zum ersten Mal hat Lucky eben auch in der Küche in meinem Beisein etwas Trockenfutter geknabbert und sich anschließend geputzt, es kommt mir so vor, als würde er von STunde zu Stunde seine Angst und Scheu verlieren. Bin jetzt echt mal gespannt, wann er das erste Mal eine Berührung einfordert.

Liebe Grüße von Sony, Lucky und ihrer Mama :] :] :]
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

6

Sonntag, 20. September 2009, 19:31

mit Speck fängt man Mäuse....

... und mit Spaghetti Bolognese erobert man Katzenherzen......

mein verfressener Kater Sony liebt Spaghetti ( genau wie ich) und immer, wenn es welche gibt, sitzt er neben mir und lauert auf eine "Spende". Das muss seinen neuen Kumpel Lucky animiert gaben, auch mal zu schauen, was es leckeres gibt. Die ersten 2 Spaghetti habe ich ihm nach dem beschnuppern auf sein schälchen gelegt (von dort hat er sie gefuttert), die 3.Spaghetti gab es dann aus der Hand - er hat sie genommen, aufgefressen und durch stupsen anmeiner Hand eine neue eingefordert...Ich hab mich allerdings gehütet, auch nur zu versuchen, ihn zu streicheln dabei.Nach der "Mahlzeit strich er mir dann auch kurz um die Beine- gaaaanz still hab ich gesessen und mich nur gefreut, wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt.

Seine Ausflüge in die belebte Wohnung werden immer häufiger, gefressen wird auch in Gegenwart von Menschen und wenn Sony, die kleine Schmusebacke seine Streicheleinheiten fordert, wird aus kurzer Entfernung beobachtet, was denn da so mit einer Katze passiert. Wenn das so weitergeht, hab ich bald keine Hände mehr frei....ich freu mich drauf.

Liebe Grüße

Lucky, Sony und ihre Mama :bye:
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

7

Montag, 21. September 2009, 05:42

Wunder geschehen manchmal schneller,als man denkt

:moin: Heute morgen, als ich frühstückte, kam Lucky in die Küche,habe versucht,ihn mit ein wenig Käse zu locken. Er kam auch......

und dann stand mir ehrlich das Wasser in den Augen,denn er rieb sein Köpfchen in meiner Hand. Jetzt ist Kampfschmusen angesagt. Ein herzliches Dankeschön nochmal ans Tierheim für diesen "Kampfschmuser"- damit hätte so schnell keiner gerechnet oder?

Also ich finde 8 Tage kurz, um das Herz einer scheuen Katze zu gewinnen. :danke:

Es grüßen ganz lieb

Lucky, Sony und die Mama
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Celina-angel

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

8

Mittwoch, 30. September 2009, 21:22

wooow.. das hätte ich ja echt nicht gedacht, das ist ja ehrlich der hammer :)
[u][/u]

9

Freitag, 2. Oktober 2009, 08:05

Hallo Celina,

ja das war echt Wahnsinn, wie schnell das ging. Wenn ich daran denke, wie verängstigt der Lütte war, als ich ihn das erste Mal gesehen habe....
Er ist jetzt nur noch ein wenig schüchtern, wenn für ihn fremde Menschen zu Besuch sind, aber ich denke, das wird sich noch legen. Er schaut nämlich immer schon neugierig um die Ecke, wenn andere da sind und läuft in sicherer Entfernung vorbei.
Alles in allem bin ich total glücklich mit meinen beiden Katerchen.
Liebe Grüße
Antje
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

10

Sonntag, 4. Oktober 2009, 19:54

Foto von meinen beiden Lauseköppen;-)

So nun mal ein Foto von meinen beiden Lauseköppen, links im Korb ist Sony und davor Lucky.

Liebe Grüße

Antje
»Sony´s & Lucky´s Mama« hat folgende Datei angehängt:
  • IMAG0131.JPG (62,15 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Oktober 2009, 16:53)
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

11

Sonntag, 4. Oktober 2009, 19:59

noch mehr Fotos

Lucky hat sogar schon das Bett erobert;-), Sony passt dafür auf den Fernseher auf. Und Appetit hat Lucky auch, lässt sich nicht mal durch streicheln irritieren....
»Sony´s & Lucky´s Mama« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMAG0119.JPG (45,52 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2009, 14:07)
  • IMAG0120.JPG (53,59 kB - 0 mal heruntergeladen)
  • IMAG0127.JPG (60,23 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. November 2009, 17:01)
  • IMAG0128.JPG (65,56 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2009, 14:07)
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

12

Freitag, 9. Oktober 2009, 19:26

Wow
das ist echt hammaaaa :)
Total schön das Lucky nun ein zu Hause hat...
wenn man sich überlegt wie panisch er im Tierheim war...
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

13

Samstag, 10. Oktober 2009, 04:51

hallo Leonie,

Lucky reagiert nur noch etwas schüchtern, wenn Menschen, die er nicht kennt(Besucher) da sind, aber auch da schaut er immer aus sicherem Abstand, was passiert, da braucht er halt noch seinen gesellschaftlichen Mindestabstand. Aber bei meinem Sohn und mir ist er total verschmust, kommt mit aufs Sofa oder ins Bett usw. Freue mich auch total, das mein Herz sich für Lucky entschieden hat, da muss eine gute Katzenfee dabeigewesen sein;-)

Liebe Grüße

Antje und die beiden Lauseköppe
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

14

Samstag, 10. Oktober 2009, 11:57



da braucht er halt noch seinen gesellschaftlichen Mindestabstand.



das is ja okey
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

15

Montag, 12. Oktober 2009, 18:52

Wenn ich solche Geschichten lese denke ich mir, das die Katzen aber auch einen Sinn dafür haben wer der richtige Mensch und wo der richtige Platz für sie ist zum "sich fallen lassen"
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

16

Montag, 12. Oktober 2009, 19:35

Hallo Cecile,

ich hoffe, dass Lucky das erkannt hat.Er muss den Platz nur besetzt halten;-)

Alles in allem denke ich, dass Lucky früher Menschen hatte, die ihn aber ausgesetzt oder ähnliches haben. er macht keine Anstalten, dass er nach draußen will und benimmt sich in der Wohnung eigentlich sehr vernünftig, nicht so wie mein Lausekopp Sony, vor dem nichts fressbares sicher ist ( der hat es inzwischen sogar raus, wie er Deckel von Töpfen bekommt, um ans Fresschen zu gelangen)

Liebe Grüße

Antje und die Lauseköppe
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

Celina-angel

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

17

Dienstag, 13. Oktober 2009, 16:55

Schön zu sehen, wie gut er sich gemacht hat :)

LG Celina
[u][/u]

18

Freitag, 23. Oktober 2009, 10:05

Neues von Lucky

Lucky macht enorme Fortschritte, was sein Vertauen zu Menschen anbelangt. Während er vor 1-2 Wochen noch ein Versteck suchte, wenn die Türklingel ging, sucht er jetzt nur den Platz vor der offenen Schlafzimmertür und wartet erst mal ab, was passiert (Kater kann dann ja immer noch ruck-zuck unterm Bett verschwinden). Wenn die Besucher dann im Wohnzimmer sitzen, kommt er neugierig näher und betrachtet sie aus zunächst sicherer Entfernung. Mit der Zeit nähert er sich dann und traut sich auch, an ihnen zu schnuppern.Von meiner einen Freundin lässt er sich auch schon streicheln (sie hatte aber auch hochinteressantes Strickzeug dabei und Lucky ist ja doch im Grunde seiner Katerseele neugierig)

Was er nicht mag, ist auf den Arm genommen bzw hochgenommen zu werden, keine Ahnung, woran das liegt, ist aber auch nicht so tragisch, denn wenn ich ihn gern auf dem Schoß oder dem Sofa haben möchte, kommt er auf die Aufforderung "hoppchen Lucky" hochgesprungen.

Fazit bis jetzt ist auf jeden Fall: eine Katze zu haben ist toll, zwei Katzen zu haben, ist besser ;)

Liebe Grüße

Antje und die Lauseköppe
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

19

Mittwoch, 11. November 2009, 18:56

nun lebt Lucky schon seit 8 Wochen bei uns und entwickelt sich jeden Tag weiter zu einem neugierigen, verschmusten, manchmal frechem und immer mutigerem Familienmitglied.Bei Besuchern ist er immer noch etwas zurückhaltend,wobei er Katzenfans schon mal vorsichtig beschnuppert und auch zu mir zum kuscheln kommt, während Besucher da sind. Streicheleinheiten holt er sich eben doch am liebsten von meinem Sohn und mir- das ist aber auch absolut ok.
Seinen ersten Kurztrip in den Garten hat er schon unternommen, dabei aber immer die offene Terassentür im Auge behalten und nach einer kleinen Runde über die Terasse ist er auch lieber wieder ins sichere Haus gesprintet, was ich absolut ok finde.
Nachts sucht er meine Nähe und kuschelt sich im Bett an-jetzt zur Winterzeit ist das einfach nur herrlich- muss im nur noch beibringen, dass er mir die Füsse wärmt.
Vor dem bösen lauten Ungetüm, das manchmal von Frauchen durch die Wohnung gezogen wird, hat er Angst und beobachtet das "Monster" am liebsten aus sicherer Höhe vom Schrank aus- welche Katze tut das nicht?
Mal schauen, wie Lucky reagiert, wenn in 4 Wochen eine weitere Katze einzieht, um mit ihrem Menschen eine Zeit lang zu Besuch ist.... Immerhin ist das ein stattlicher Kater, der fast doppelt so groß ist wie Lucky.
Eins ist auf jefen Fall sicher, Lucky hat sein zuhause für immer gefunden.
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)

20

Samstag, 14. November 2009, 20:47

Hallo Antje,

Meine Minka erzählt abends der Lucy immer die Gutenachtgeschichte von der kleinen roten Katze, die mit Ihrer Großmutter im Haus wohnt. Doch eines Tages frisst das böse Staubsaugertier die Großmutter ... Großmutter, was hast Du für einen großen Rüssel? Warum ist Dein Fell so borstig? :)

Ernsthaft, ich kenne wirklich keine einzige Katze die keine Angst vor dem bösen Staubsaugertier hat.

Das Verkriechen bei Besuch ist auch ganz normal. Das machen meine auch. Wenn der Besuch dann länger als 10 Minuten bleibt, dann siegt die Neugier und irgendwo lukt ein schüchterner Katzenblick um die Ecke.

Kommt der Besucher häufiger, dann verkriechen sie sich auch nicht mehr.

Ähnliche Themen