Donnerstag, 26. April 2018, 02:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dany28

Fortgeschrittener

1

Samstag, 30. Mai 2009, 07:55

Sehr eilig nur bis morgen!!Protest Stop.Corrida!

Sehr eilig: Protest gegen Tierquälerei als UNESCO-Weltkulturerbe



Liebe TierfreundInnen,

Das in Barcelona ansässige International Bureau of Cultural Capitals beabsichtigt, zwei barbarische spanische Festivals, bei denen brutal Tiere gequält werden, von der UNESCO zum Immateriellen Weltkulturerbe erklären zu lassen. Vorgeschlagen werden die Fiesta San Fermin in der baskischen Stadt Pamplona, besonders wegen des brutalen Stiertreibens und der während der Fiesta veranstalteten Corrida bekannt, und das galizische Rodeo Rapa das Bestas unter den Schutz der UNESCO zu stellen. Die Orgie der Fiesta San Fermin als Weltkulturerbe zu erklären, ist ein besonders hinterhältiger Trick, um auf diesem Weg den Stierkampf gleich mit unter Schutz zu stellen.

Zur Zeit stehen elf weitere Vorschläge zur Auswahl, von denen am 31. Mai schließlich zehn ausgewählt und als offizielle spanische Vorschläge der UNESCO unterbreitet werden.

Es ist sehr wichtig zu verhindern, dass Tierquälerei zum Weltkulturerbe erklärt wird! Vergessen Sie nicht, dass die Stierkampfmafia schon seit langer Zeit versucht, den Stierkampf zum Immateriellen Weltkulturerbe zu erheben.

International Movement Against Bullfights ruft deshalb zu einem internationalen Protest auf.

Bitte protestieren Sie mit allen Ihren Möglichkeiten - vorzugsweise in Englisch aber auch in Ihrer eigenen Sprache:

International Bureau of Cultural Capitals
Präsident Xavier Tudela
Ronda Universitat, 7
E - 08007 Barcelona, Spanien
Tel.: +34-934123294
Fax: +34-934126871
info@ibocc.org
www.ibocc.org

Etwas ausführlicher mit Weblinks und Bildmaterial berichten wir auf unserer Webseite.

Bitten leiten Sie diesen Aufruf an Ihren Bekanntenkreis weiter.
Wir danken Ihnen im Voraus, dass Sie diesem so wichtigen Protestaufruf folgen und grüssen Sie herzlich aus dem Süden.
Anke und Karl Daerner
http://www.stop-corrida.info/