Donnerstag, 26. April 2018, 02:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Big D

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Senne 1

Beruf: Projektleiter IT

1

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:38

Hunde in Augustdorf mit Rattengift getötet!!!!

Mehrere Hunde in Augustdorf sollen nach Recherchen der LZ an Rattengift gestorben sein.Eine Hundehalterin, hat sich bereits bei der
Kreispolizei gemeldet. Die Halterin eines Terriers verlor diesen am Dienstag. Die Frau vermutet das Rattengift in kleinen Äpfeln und in Spritzgebäck
das im Wald herum lag. Andere Halter hatten auch Schokoladenstückchen gesehen.

Die Frau läuft nach eigenen Angaben die Waldstrasse entlang, dann in die Hermann-Löns-Siedlung bis zur Sandkuhle.Sie gibt zu bedenken, dass in dem Waldstück viele Kinder spielen. Die Augustdorferin will noch von zwei weitern Hunden gehört haben,die nach den selben Symptomen wie bei ihrem Hund gestorben sind.

Ähnliche Wege geht auch eine Halterin, die ihren Wolfspitz vor zwei Wochen verlor.Obwohl die Frau ihr Tier immer an der Leine hält, hat sie keine verdächtigen Teile bemerkt.


Polizei-Sprecher Uwe Bauer empfiehlt Betroffenen Anzeige zu erstatten.Potenzielle Giftstücke sollten in Tüten zur Polizei gebracht und Kinder entsprechend vorgewarnt werden.


Quelle LZ vom 18 Okt 2008



Wie Krank muss man sein so etwas zu machen?