Dienstag, 23. Januar 2018, 06:15 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

1

Sonntag, 12. Oktober 2008, 11:30

Ist es arg frevelhaft wenn ich frage, welche guten Gründe es für diese Altersgrenze gibt? :pfeif:

Gruß Cecile
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

2

Sonntag, 12. Oktober 2008, 17:08

das wäre auch meine frage gewesen... ich bin noch keine 30, halte mich aber für durchaus in der lage, mit mensch und tier umgehen zu können...

3

Sonntag, 2. November 2008, 16:33

RE: KatzeninspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

... Kollegen längerfristig erkrankt oder in Mutterschutz sind (letzteres übrigens einer der Gründe, Hinweis an Cecile und Salto Fatale, warum erst ab 30!)

Grüße von Christine Bolten und Kater Carlo, der übrigens dieses Desinteresse auch nicht versteht.
Tel. 0521/45 25 25 (am besten ab 18.00 Uhr), oder
c.bolten@t-online.de
da das bei mir als mann relativ schwierig werden dürfte mit dem mutterschutz (und aus dem welpenschutz bin ich schon raus :D )... ich hätte weiterhin interesse, werd einfach mal anfragen, wenn ich wieder persönlich im TH bin...

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

4

Sonntag, 2. November 2008, 22:01

Vielleicht liegt es auch daran das hier auch einige sind die unter 30 sind da können sich dann ja dann weniger melden und nicht alle die hier angemeldet sind ;)

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

5

Dienstag, 4. November 2008, 17:27

Das nenne ich mal Pauschalisieren!

Bis 30 fehlen mir noch 8 Jahre- Tschuldigung! Aber ich glaube, dass ich trotzdem gut beurteilen kann wann eine Katze gut oder schlecht untergebracht und versorgt ist.

Und: Ein Kind erwarte ich von meiner Freundin überhaupt auch nie. :D
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

6

Mittwoch, 5. November 2008, 08:02

..." Aber hören Sie auf mit Ihrem postpubertären auf den Boden stampfen."


... X(

Eine Alterseinschränkung finde ich persönlich für überzogen, zumal es alle FREIWILLIGE sind die Inspektionen machen. Es sollte aber erwähnt werden, das Inspektoren für LÄNGERFRISTIG gesucht werden ... :zwinker:
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

7

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:51

Liebe Christine,

vielleicht kann ich euch beim Kontrollieren der vermittelten Katzen helfen!?

Ich habe dir vor ein paar Tagen eine Mail geschickt, aber noch keine Antwort bekommen. Vielleicht liest du die Posts eher, wenn ich in den nächsten Tagen auch hierüber nichts höre, versuche ich es mal telefonisch.

Nur noch mal kurz: wir wohnen in Schildesche, haben 5 Katzen und ein fahrbarer Untersatz ist auch vorhanden.

Aber vielleicht habt Ihr ja auch keinen Bedarf mehr!

Erstmal viele Grüße, Susanne

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

8

Sonntag, 1. Februar 2009, 17:11

RE: InspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

Liebe Celina, (Ich denke mal ich CECILE bin gemeint? ;) )

>Sie gehen aber sicher davon aus, dass jedes Tier, das aus einem Tierheim geholt wird, zu guten und netten Leuten kommt.<
Nein, denke ich nicht. Beim Thema Haustierhaltung/Schutz/Vermittlung halte ich es mit dem Grundsatz: "Gut gemeint- heißt nicht gut gemacht!".

>Sie sind sehr jung und ich meine, dass Sie in solchen Situationen vielleicht noch nicht die richtigen Handlungsstrategien finden können wie wir ältere Semester.< Dafür sind doch ältere Semster da oder nicht? Lernen und lehren kann man immer mit und voneinander.

>Führen Sie Ihre Arbeit im Tierheim, wo Sie auch sehr gebraucht werden, weiter.<
Wie in meiner EMail geschrieben, helfen ist kein Thema. Austausch wäre dabei förderlich.

Gruß aus Bielefeld
Cecile
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

Mince

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieherin

9

Montag, 14. September 2009, 17:23

braucht man dafür eigentlich ein Auto? Oder welceh Vorraussetzung braucht man noch so dafür?

Jutta Knip

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hesselteich

Beruf: Personalfachwirt

10

Sonntag, 27. Dezember 2009, 10:03

Inspektioren für Nachkontrollen im Altkreis Halle

Hallo Ihr Lieben,
ich selbst wohne in Versmold und arbeite rund um Bielefeld 60 km im Außendienst.
Ich könnte die Nachkontrollen für den Altkreis übernehmen. Das wäre Steinhagen, Halle,
Harsewinkel und evtl. Versmold (Martinas Revier). Dank meiner 44 Jahre und 20 Jahren
Außendiensterfahrung ....................

Bevor jemand seine Katze weggibt, bin ich auch gerne bereit hier im Umkreis während der Urlaubszeiten
Katzen in ihrem zu Hause zu versorgen.

Gruß
Jutta
"Die Dinge sind, was sie sind, durch die NATUR, nicht durch den Willen. "
Ralph Cudworth

11

Sonntag, 27. Dezember 2009, 11:04

InspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

Liebe Jutta,
vielen Dank für Ihre Bereitschaft. Der Altkreis Halle ist gut abgedeckt. Wenn Sie sich allerdings für die Bezirke Versmold (müsste man mit Tina Auhage absprechen, es gehen ja auch Tierheim-Katzen dort hin, nicht nur ihre eigenen), Sassenberg, Warendorf, Herzebrock-Clarholz erwärmen könnten, fände ich das prima.
LG, Christine Bolten

Jutta Knip

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hesselteich

Beruf: Personalfachwirt

12

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:19

Versmold und Sassenberg sind doch ganz nette Orte...

Hallo Ihr Lieben,

ja so als Versmold-Neubürgerin kann ich mich natürlich sofort dafür erwärmen und Sassenberg ist ja
auch gleich um die Ecke..

Martina hat soviel Arbeit, die ist für jede Unterstützung dankbar.
Wir haben schon besprochen, daß ich sie bezüglich Internet und der fantastischen Möglichkeiten
unterstütze.

Von mir aus kann es gleich im Januar losgehen.

Ach ja, wünsche allen noch ein friedliches Silvester und die besten Wünsche für das neue Jahr.

LG
Jutta :)
"Die Dinge sind, was sie sind, durch die NATUR, nicht durch den Willen. "
Ralph Cudworth

Jutta Knip

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hesselteich

Beruf: Personalfachwirt

13

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:26

Familienzuwachs von Tina

Hallo nochmal,
ich habe übrigens gerade eine Katze vom Tierschutzverein Bielefeld über Tina Auhage bekommen.
Der kleine verwaiste Sam, vor der Ersatzmama verstossen ....

Unser Kater Kalle hat Sam gleich liebevoll aufgenommen, kuschelt mit ihm, putzt ihn und beschützt ihn.
Aus dem kleinen, traurigen Kerl ist ein putzmunteres Kerlchen geworden, dem es große Freude bereitet,
die Kugeln vom Weihnachtsbaum abzuhängen und und und..

Seht selbst die Fotos des neuen Katzenpapas!

LG
Jutta
»Jutta Knip« hat folgende Dateien angehängt:
  • 2 Kater.jpg (52,74 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. April 2010, 05:16)
  • 3 Kater.jpg (32,82 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. März 2010, 18:24)
  • Kalle u.Sam.jpg (65,17 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. März 2010, 18:25)
  • Kalle und Sam.jpg (58,23 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. März 2010, 18:25)
"Die Dinge sind, was sie sind, durch die NATUR, nicht durch den Willen. "
Ralph Cudworth

14

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 18:20

InspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

Liebe Jutta,
willkommen im Team. Ich melde mich in den nächsten Tagen telefonisch bei Ihnen. Dann können wir alles Weitere besprechen.

LG Christine bolten

15

Dienstag, 30. März 2010, 16:32

InspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

Da weiterhin die Tierheimkatzen gut vermittelt werden, braucht die InspektorInnengruppe dringend Verstärkung. Ich suche noch Menschen, die Lust, Zeit und Katzenverstand haben und etwas länger "am Ball" bleiben möchten, für die Bielefelder Bezirke Hillegossen, Ubbedissen, Lämershagen, Dornberg und Babenhausen. Leider ist auch Oerlinghausen wieder unbesetzt.
Melden Sie sich bitte unter:
c.bolten@t-online.de
oder 0521/452525

16

Sonntag, 11. April 2010, 11:38

InspektorInnen für die Nachkontrolle gesucht

Zwischenzeitlich haben zwei Leserinnen dieses Aufrufs ihr Interesse bekundet, in den Bezirken Dornberg und Babenhausen Nachkontrolllen der vermittelten Katzen zu übernehmen. Somit wären diese Bezirke "inspektorlich" abgedeckt.
Weiterhin dringender Bedarf besteht allerdings für Oerlinghausen, Hillegossen, Ubbedissen und Lämershagen.
In der Hoffnung auf weitere positive e-mails
Christine Bolten

Puschel

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kaufm. Angestellte

17

Sonntag, 9. Mai 2010, 07:07

Erneuter Aufruf zur Verstärkung unserer Inspektorengruppe!

Liebe Katzenfreunde! :moin:

Seit kurzen habe ich die Arbeit von Frau Bolten übernommen und stecke noch immer in der "Findungsphase". Aber eines habe ich bereits herausgefunden.... !Wir brauchen noch Menschen, die uns in den Gebieten: Brake, Schildesche, Jöllenbeck, Vilsendorf, Theesen und Milse unterstützen!

Wer Lust; Liebe und Zeit hat langfristig in unserer Gruppe mitzumachen, möchte sich doch bitte bei mir melden!

Am besten per E-Mail: Ulrike.Tiedt@gmx.de oder auch per Telefon unter 0521/9 62 36 47

Viele liebe Grüße

sendet Ulrike

Ähnliche Themen