Montag, 23. April 2018, 02:28 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

1

Sonntag, 5. Oktober 2008, 08:24

Dringend!

Hallo und guten Morgen allerseits!

Ich habe hier einen Hilferuf erhalten, den ich jetzt einfach mal hier veröffentliche. Vielleicht gibt es ja eine Chance...


[b]-------- Original-Nachricht --------[/b]
[b][/b]
[b]Betreff: Arco - DSH 3,5 Jahre dringend Aufnahmemöglichkeit[/b]
[b]gesucht[/b]
[b]"Sehr geehrtes Team von der Hundehilfe Ruhrgebiet,[/b]
[b][/b]
[b]Heute Nachmittag erreichte mich der telefonische Hilferuf einer [/b]
[b]Hundebesitzerin, der von einem Amt eine Frist von einer Woche gesetzt [/b]
[b]wurde, um einen neuen Platz für Ihren Schäferrüden zu finden. falls es [/b]
[b]nicht gelänge, wurde ihr von mehreren Seiten geraten ihn euthanasieren [/b]
[b]zu lassen.[/b]
[b][/b]
[b]Nun die Beschreibung ihres Hundes im Telefongespräch:[/b]
[b][/b]
[b]Arko ist 3,5 Jahre alt, unkastriert, befolgt die Grundkommandos, ist [/b]
[b]Spaziergänge ohne Leine gewöhnt. Er ist ein großer Schmuser und sehr [/b]
[b]lieb. Kinder ab Schulalter sind o.k., sagt sie. Er lebt mit einer [/b]
[b]10jährigen Mix-Hündin zusammen. Erkrankungen sind nicht bekannt.[/b]
[b][/b]
[b]Zu seiner Geschichte und zu den Gründen, die zur Zwangsabgabe führten:[/b]
[b][/b]
[b]Die Familie hat den Hund im Alter von 9 Monaten vom Züchter geholt. [/b]
[b]Damals war er in schlechtem Zustand. Die Besitzerin vermutet, dass Arco [/b]
[b]als Welpe geschlagen wurde, da er noch heute stark auf Stöcke, Krücken [/b]
[b]und Regenschirme reagiert.[/b]
[b][/b]
[b]In der Familie leben 5 Kinder; das Kleinste beginnt nun zu krabbeln und [/b]
[b]Arko zeigt starkes Interesse. Da der Hund einen starken Beutetrieb hat, [/b]
[b]was Kleintiere angeht, ist die Mutter besorgt und hält ihn des Öfteren [/b]
[b]separat. Nun wurde sie von Nachbarn angezeigt und das Jugendamt setzte [/b]
[b]die Frist.[/b]
[b][/b]
[b]Ein weiteres Problem ist seine Leinen-Aggression, die er gegenüber [/b]
[b]fremden Artgenossen zeigt. (Seine Besitzerin beschreibt ihn als völlig [/b]
[b]unverträglich, betrachten sie dazu aber die Fotos, die ihn mit der [/b]
[b]kleinen Hündin auf dem Sofa zeigen). Die Frau war mit ihm deshalb in [/b]
[b]einer Hundeschule, wo man sie wohl wieder wegschickte, da er stark [/b]
[b]bellte und sein Verhalten sich nicht besserte.[/b]
[b][/b]
[b]Die Besitzerin gibt starken „Beschützerinstinkt“ des Hundes an.[/b]
[b][/b]
[b]Sie hat schon bei zwei Tierheimen in ihrer Umgebung angefragt, die aber [/b]
[b]die Aufnahme von Arco ablehnten.[/b]
[b][/b]
[b]Ihr ist sehr daran gelegen, dass Arco einen guten Platz finden kann und [/b]
[b]sie würde ihn auch weitere Strecken mit der Bahn an seinen neuen Platz [/b]
[b]bringen. Er befindet sich im PLZ- Bereich 47…[/b]
[b][/b]
[b]Da zur Zeit deutschlandweit wieder massenhaft Schäferhunde fast jeden [/b]
[b]Alters ihr Zuhause verlieren und er noch dazu nur sehr eingeschränkt [/b]
[b]verträglich zu sein scheint, schätze ich seine Chancen ein [/b]
[b]Tierschutzorganisation zur Übernahme oder gar eine Endstelle zu finden, [/b]
[b]als nahezu aussichtslos ein.[/b]
[b]Nun versuche ich auf diesem Weg ein kompetentes Tierheim zu finden, in [/b]
[b]dem es vielleicht ehrenamtliche Mitarbeiter gibt, die mit Arco an seinem [/b]
[b](durchaus alltäglichen) Problem arbeiten würden. Es ist mir bewusst, [/b]
[b]dass es überdurchschnittliches Engagement und Tierliebe erfordert, einen [/b]
[b]solchen Hund (der sich aber letztlich nichts zuschulden kommen ließ), [/b]
[b]aufzunehmen, sich einen solchen Hund „aufzuladen“, der Einsatz erfordert [/b]
[b]und der mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas länger auf eine geeignete [/b]
[b]Menschen warten muß.[/b]
[b]Falls Sie eine Möglichkeit kennen, wo Arco unterkommen kann, schreiben [/b]
[b]Sie mir doch bitte."[/b]
[b][/b]
[b]Mit freundlichen Grüßen[/b]
[b][/b]
[b]Birgit Zach[/b]
[b]www.DSH-Nothilfe.de <http://www.dsh-nothilfe.de/>[/b]
[b]birgit@DSHN.de <mailto:birgit@DSHN.de>[/b]
[b]Tel.: 0049 711 230 35 52[/b]
[b]Weiß jemand von euch Rat?? Die Bilder habe ich hier leider nicht hinbekommen :O ...[/b]
[b][/b]