Freitag, 19. Januar 2018, 17:29 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

januschka

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Dissen a.T.W

Beruf: Tierarzthelferin

1

Dienstag, 6. Mai 2008, 12:04

Jack Russel vermisst!!

Am 1.5.2008 ist in Halle Westfalen ( Stadtteil Künsebeck) ein Jack Russel entlaufen!!
Sam ist drei Jahre alt,nicht kastriert und gekennzeichnet,lieb und wahrscheinlich verletzt!!!
Wer hat ihn gesehen oder was gehört??
Ehrlichkeit währt am längsten!!!

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

2

Dienstag, 6. Mai 2008, 14:27

Hast du vielleicht mal ein Foto das man sich den Hund mal genauer angucken kann???

Christina

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Bielefeld-Hillegossen

Beruf: Azubi/Tierpflegerin

3

Dienstag, 6. Mai 2008, 14:57

Hallo, ich meine am freitag am 2.5 ist ein jack rassel ins tierheim gekommen... Der kam von Halle. Bitte melde dich doch mal im tierheim...ich denke der wird das wohl sein...welche farbe hat den sein Halsband?? ist das zufällig rot??

Viele Grüße Christina :)

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

4

Dienstag, 6. Mai 2008, 17:08

Genau daran habe ich auch gedacht Christina deshalb habe ich nach einem Foto gefragt Viel Glück wünsche ich

januschka

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Dissen a.T.W

Beruf: Tierarzthelferin

5

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:07

RE: Jack Russel vermisst!!

nein der hund hat kein rotes Halsband um,ist drei jahre alt,wadenhöhe, um die augen dunkelbraun,kein Chip und auch keine Tätowierung
Ehrlichkeit währt am längsten!!!

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

6

Mittwoch, 7. Mai 2008, 09:47

RE: Jack Russel vermisst!!

Zitat

Original von januschka
...wahrscheinlich verletzt!!!...


Hallo,

weißt du, dass Sam verletzt ist? Oder glaubst du, dass er z.B. angefahren worden ist oder so?
Wenn du denkst, dass er verletzt sein könnte bzw. wenn du weißt, dass er es ist, würde ich einfach mal die Tierärzt "abklappern" und dort nachfragen. Vielleicht hat ihn dort ja irgendjemand abgegeben, wenn er wirklich verletzt ist...

Ansonsten schließe ich mich mal pixi an: Ein Foto wäre echt hilfreich, bzw. wenn keins vorhanden ist, eine genauere Beschreibung (Farbe, Zeichnung etc...)

Viel Glück dass ihr den kleinen Kerl wiederfindet :)
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

7

Mittwoch, 7. Mai 2008, 11:25

Foto wäre echt hilfreich und schau doch mal im Tierheim bei uns weil wie schon gesagt kam am Feitag ein Jack Russel aus Halle (sagte Christina ja bereits).

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

8

Mittwoch, 7. Mai 2008, 17:53

Ich habe heute mal ein Foto von ihn gemacht. Man erkennt zumindest die Farbe. Ist ja schon aufällig, seine farb verteilung.

LG celina
»Celina« hat folgende Dateien angehängt:
  • SP_A0854.jpg (82,68 kB - 177 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Januar 2010, 22:57)
  • SP_A0855.jpg (77,55 kB - 178 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Januar 2010, 22:58)
[u][/u]

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

9

Mittwoch, 7. Mai 2008, 18:06

ah super so kann vielleicht der hund endlich zurückvermittelt werden! ;)
wäre ja super wenn es der kleene wäre!
wenn nicht würde ich auch mal die tierärzte abklappern! denn es wäre ja das warscheimlichste das der hund dort irgendwo unterhgekommen ist wenn er wirklich verletzt sein sollte!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

januschka

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Dissen a.T.W

Beruf: Tierarzthelferin

10

Mittwoch, 7. Mai 2008, 22:43

vermisster Jack Russel

Ich erzähl euch jetzt mal die wahre Geschichte zu diesem Hund!!

Ich bin mit einem Paar aus Halle/westfalen befreundet(ich selbst komme aus Dissen),am 1.Mai 2008 war ich bei dem jungen Mann zusammen mit meinem Lebensgefährten und meinem Bruder zu Besuch!
Der Besitzer dieses Hundes (er heißt übrigens Sam)wollte ihn schon länger weggeben,aus beruflichen Gründen,auf jeden Fall war er am ersten Mai gut angetrunken und hat den Hund aus dem Küchenfenster geworfen!!Das ist kein blöder Scherz,ich hab den Hund stundenlang gesucht,bei der Stadt nachgefragt,kleinanzeigen aufgegeben usw,weil ich mir einfach Sorgen gemacht habe!Immerhin liegt die Küche im 2. Stock!!
Ich selbst arbeite beim Tierarzt und natürlich war es klar das ich ihn suchen musste um Verletzungen oder sonstiges bei ihm ausschließen zu können!!
Die Besitzer hab ich informiert,das Sam sich im Tierheim befindet,die Nummer davon hab ich weitergegeben,jedoch haben die Besitzer kein Interesse daran,den Hund abzuholen!!
Ich bin froh,das er nun dort ist,wo ich weiß,es geht ihm besser als beim alten Besitzer!!
Ich selbst kann ihn leider nicht nehmen,ich hab Katzen zu Hause und mein kleiner Sohn(3 Jahre) hat Angst vor ihm!
Ehrlichkeit währt am längsten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »januschka« (7. Mai 2008, 22:47)


jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

11

Donnerstag, 8. Mai 2008, 16:51

also ist das der hund der im tierheim sitzt?
mein gott was für eine geschichte...
im tierheim geht es ihm echt besser als dort!
und dann ist er auch noch unverletzzt dort angekommen...
ein echtes wunder
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

kika-wd

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Angestellte

12

Donnerstag, 8. Mai 2008, 18:50

Sofern die Geschichte stimmt, und davon gehe ich erst einmal aus, frage ich mich, ob der ehemalige Besitzer nicht mit Konsequenzen für sein Verhalten rechnen muss. So etwas kann doch nicht ungestraft bleiben. X( X( X( X(

Geht der Tierschutz so einer Meldung nach, oder wer kümmert sich darum?

Hoffentlich findet der Kleine bald ein schönes Zuhause!!!
Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. ;)

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

13

Donnerstag, 8. Mai 2008, 19:14

mhm ja das würde mich auch mal interessieren!? X(
naja natürliche wünsche ich dem leinen auch ein ganz tolles zuhause damit er auch endlich mal die tollen seiten des lebens erfahren darf...
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]