Donnerstag, 26. April 2018, 02:53 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

1

Montag, 17. März 2008, 13:29

Bilder vom Stall

Das ist Missy, unsere Stallkatze.



Hobbys: Fressen, Erzählen, Schlafen, mich verfolgen, im Weg stehen, meinen Hund ärgern, das Stroh verteilen (natürlich nachdem ich gefegt habe), usw.


Begegnung der außertierischen Art!


Die drei "Rentnerpferde":


1. Desiderius, 22 Jahre
2. Mulle, 23 jahre
3. Kondor, 34 Jahre
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pesetas Frauchen« (17. März 2008, 13:32)


jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

2

Montag, 17. März 2008, 14:21

hihi voll die coole katze ;)
ärgert alles was ihr in den weg kommt ;) :]
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

3

Montag, 17. März 2008, 15:08

wie cool
aber die missy scheint ja auf dem einen bild nich sehr begeistert von dem pferd zu sein ;)
sind das deine eigenen pferde alle?
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

4

Montag, 17. März 2008, 20:06

Nein, sind nicht alles meine Pferde. Mir gehört die Haflinger Stute "Mulle".

"Missy", die Katze, wurde von einer anderen Pferdebesitzerin zusammen mit ihren beiden Welpen und einem 15 Jahre alten Rottweiler mit an den Stall gebracht.
Die Dame zog mit ihren Pferden wieder aus, ließ Hund und Katzen zurück. Einer der beiden kleinen Kater wurde an der Straße überfahren.
Der Hund blieb noch acht Monate. Wir anderen "Pferdeleute" haben uns um ihn gekümmert. Nach einem schlimmen epileptischen Anfall bei dem er erblindete und die Hinterbeine gelähmt waren, mußten wir ihn leider einschläfern lassen.

Missy und ihr zweiter Sohn "Fritz" sind immmer noch am Stall. Fritz ist mittlerweile ein gewaltiges Stück größer als seine Mutter und ist auch mehr unterwegs wie sie.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

5

Montag, 17. März 2008, 20:31

Bilder vom Stall

Hallo,

sonst gab es auf dem Hof Lü. doch immer noch mehr Katzen. Wo sind die denn geblieben?

Das die Pferde bis zu den Knöcheln in dieser Jahreszeit im Schlamm stehen hat mir auch nie besonders gut gefallen. Schade das die Paddocks nicht mal mit einer funktionierenden Drainage versehen werden.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

6

Dienstag, 18. März 2008, 21:25

RE: Bilder vom Stall

@Albert
Also, die Pferde stehen nicht knöcheltief im Schlamm. Es sind Platten verlegt wo sie trocken stehen können, das Teil ist auch überdacht. Ist auf dem ersten Bild mit der Katze doch wohl gut zu sehen!

Nur der hintere Teil ist zugegeben etwas matschig, und da hilft auch keine Drainage, es liegt nämlich eine. Aber Pferdehufe haben die unangenehme Eigenschaft den Boden recht gut zu verdichten, so das dann kaum mehr Wasser versickert.

Wir hatten eine Zeit lang mal mehrere Katzen am Stall. Zwei sind an der Linnenstraße überfahren worden. Die anderen sind noch da und bedienen sich nach wie vor an unseren Futterstellen. Da es verwilderte sind, sieht man sie nur kaum.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

7

Donnerstag, 20. März 2008, 15:35

Bilder vom Stall - Katzen

@ Pesetas Frauchen

Ich danke dir für die Informationen.

Gruß
Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer