Donnerstag, 26. April 2018, 02:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Samstag, 16. Februar 2008, 18:41

Steuerhinterziehung .....

Liebe reiche Mitbürger! Aus meiner Sicht gibt es bessere Möglichkeiten, ganz legal Steuern zu sparren und mit dem Geld etwas gutes zu tun.

Erstens sind Spenden an den Tierschutz-Verein Bielefeld e.V. steuerlich absetzbar.

Und wem das noch nicht reicht: Wir würden sehr gerne eine Stiftung für den Tierschutz in Bielefeld und Umgebung ins Leben rufen.

In einer Stiftung wird das gestiftete Kapital langfristig erhalten und nur die Erträge werden für den Tierschutz eingesetzt.

Schon 25.000 € würden die erste Hürde bedeuten. Mit weiteren Beistiftungen ab 5.000 € können dann weitere Stiftungsgelder eingebracht werden und eine menge Steuern gespart werden.

Ich meine Steuerhinterziehung ist falsch. Schadet dem Ruf und strafbar ist es auch noch. Gutes tun hilft allen - hier vor allem den Tieren.

Euer
Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer