Montag, 22. Januar 2018, 08:15 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nino

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: NRW

1

Sonntag, 3. Februar 2008, 17:01

Rückgabe / Neuvermittlung

Hallo :)
ich habe eine Frage:
Im Vertrag ist ja festgelegt, dass wenn man ein Tier aus welchen Gründen auch immer abgeben muss, nur wieder ans Tierheim zurückgeben kann.

Aber was ist, wenn man ganz tolle Menschen gefunden hat? Schnappt man sich dann die Leute und geht mit denen ins Tierheim?

Müssen die dann auch nochmal die Gebühr bezahlen?

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

2

Sonntag, 3. Februar 2008, 18:25

Also es müsste ja dann ein komplett neuer Vertrag geschrieben werden also im Prinzip einmal ein Abgabe und dann wieder ein Übernahme Vertrag.

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

3

Sonntag, 3. Februar 2008, 23:48

RE: Rückgabe / Neuvermittlung

Zitat

Original von Nino
Hallo :)
ich habe eine Frage:
Im Vertrag ist ja festgelegt, dass wenn man ein Tier aus welchen Gründen auch immer abgeben muss, nur wieder ans Tierheim zurückgeben kann.

Aber was ist, wenn man ganz tolle Menschen gefunden hat? Schnappt man sich dann die Leute und geht mit denen ins Tierheim?

Müssen die dann auch nochmal die Gebühr bezahlen?



Hallo,

laut unseren Vertragbedingungen möchten wir ausschließen, dass Tiere einfach an dritte weiter gegeben werden. Zum einen könnten diese dann ja in dunklen Kanälen verschwinden, bzw. auch Strohmänner vorgeschoben werden.

Im Einzelfall stellen wir uns aber auch nicht quer, wenn ein geeigneter neuer Tierhalter präsentiert wird. Diesen möchten wir aber gern kennen lernen und auch einen neuen Vertrag abschließen, damit sicher gestellt wird, dass auch dieser Tierhalter die Bedingungen einhält z.B. keine Zwingerhaltung.

"und nochmal die Gebühr" bezahlen? Geht es bei der Weitergabe an die "ganz tollen Menschen" um Geld?

Uns geht es bei dieser Vertragsbedingung nicht um Geld. Im Gegenteil, wenn es sich im Einzelfall verhindern läßt, dass das Tier zurück ins Tierheim muss, so sparen wir in der Regel Kosten ein.

Denn der Preis, den wir für einen geimpften Hund, eine kastrierte Katze berechnen, deckt so gut wie nie die Selbstkosten.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Nino

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: NRW

4

Mittwoch, 6. Februar 2008, 17:58

Danke für die Antworten :) .