Dienstag, 16. Januar 2018, 13:35 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wegener

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bielefeld

1

Sonntag, 27. Januar 2008, 13:14

Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

Gestern Mittag ( 26.01.08 ) ist die Hündin meiner Großmutter in Bielefeld entlaufen.
Es handelt sich um einen weißen spanischen Wasserhund, er sieht ein bisschen aus wie ein kleiner Eisbär
und ist etwa kniehoch.
Sie wurde bereits in der Nähe der Seidenstickerhalle gesichtet.
Sie ist lieb und sehr scheu.
Meine Großmutter vermisst ihre Momo (so der Name) sehr.
Die Polizei ist bereits informiert. Sie nimmt ebenfalls Hinweise entgegen.
Wir sind zur Erreichen unter Wegener, Tel.0521-3509603 (Vorwahl bitte IMMER mitwählen).

Bild im Anhang
»wegener« hat folgende Datei angehängt:
  • momo-klein.jpg (69,31 kB - 332 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. August 2008, 12:24)

wegener

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bielefeld

2

Montag, 28. Januar 2008, 20:16

RE: Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

Hat sich erledigt...Momo ist überfahren worden ;(.

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

3

Montag, 28. Januar 2008, 20:31

RE: Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

Waas?
oha das tut mir echt leid für euch
[u][/u]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

4

Montag, 28. Januar 2008, 20:58

RE: Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

Oh Nein!
Wie furchtbar!!Das tut mir auch echt leid!!! :cry:
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

5

Dienstag, 29. Januar 2008, 05:34

RE: Weißer Hund in Bielefeld (Mitte) entlaufen!

oh nein
das tut mir leid für euch :'(
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

6

Dienstag, 29. Januar 2008, 09:06

Das ist schrecklich ;(

Wer hat euch das denn mitgeteilt? Und wisst ihr, wer das war?
Wo ist es passiert?
Ach, wie traurig das ist
Animals are not ours to use for experiments!

wegener

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bielefeld

7

Dienstag, 29. Januar 2008, 10:16

Ich weiß nicht genau wo es passiert ist. Meine Mutter hat es mir nur gestern am Telephon mitgeteilt (ich selbst bin nicht mehr in Bielefeld, sondern in Berlin und konnte deshalb auch nicht vor Ort bei der Suche helfen).
Sie holt den Körper wohl heute ab. Irgendein Amt hat ihn im Moment.
Momo war gechipt, deshalb ist es leicht zuzuordnen.
Wer es war..keine Ahnung..ich glaube, dass ist nicht bekannt.
Ich habe befürchtet, dass soetwas passieren könnte. Aber dann habe ich wieder gedacht, nein..Momo ist so strahlend weiß, die sieht man doch..und sie ist so scheu, da hält sie sich bestimmt von Straßen fern..
Meine Oma ist jetzt total fertig :(.
Sie tut mir so leid.

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

8

Dienstag, 29. Januar 2008, 10:54

:cry:... und momo sieht auf dem foto auch noch recht jung aus.
hoffentlich kommt deine omi drüber hinweg und hoffentlich musste klein momo nicht leiden.
Animals are not ours to use for experiments!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mary« (29. Januar 2008, 10:55)


wegener

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bielefeld

9

Dienstag, 29. Januar 2008, 11:03

Sie war, glaube ich, zwei oder so. Aber Oma hatte sie erst seit Juli (nach Opas Tod, damit sie nicht so allein ist und sich wieder mehr freut). Momo war vorher bei einer anderen Frau, aber die ist krank geworden und konnte sich nicht mehr um sie kümmern.

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

10

Dienstag, 29. Januar 2008, 17:54

Oh das ja heftig das tut mir echt leid...

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

11

Dienstag, 29. Januar 2008, 17:58

Ich lese das jetzt erst. Ich glaube,das ist der Alptraum jedes Tierbesitzers. Tut mir wirklich leid. :cry:
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

12

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:08

tut mir auch leid für deine oma
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

13

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:42

Oh...wie traurig...

Es tut mir auch sehr Leid für euch ... Hoffentlich kommt deine Oma darüber hinweg...

Momo...alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke... :cry: