Mittwoch, 17. Januar 2018, 03:15 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Mittwoch, 2. Januar 2008, 21:33

Tierzahlen 2007 -

Das Jahr 2007 haben wir hinter uns gelassen. Hier nun die ersten Zahlen des vergangenen Jahres 2007:

Abgabe:
Hunde 385
Katzen 308
Kleintiere 213
gesamt: 906 Aus den verschiedensten Gründen wurden diese Tiere
vom bisherigen Eigentümer abgegeben.

Was mich etwas stört: Zwar spielt häufig bei der spontanen Anschaffung der Preis eines Tieres eine untergeordnete Rolle, bei der Abgabe wird allerdings erwartet, dass das Tier vom Tierheim für lau aufgenommen wird. Und häufig ist inzwischen den Alteigentümern wohl bekannt, dass das Tier krank ist und größere Beträge für Behandlungen und Medikamente von Nöten sind. Wir haben dann den Eindruck, dass dies bewusst verschwiegen wird und unterstellen, dass sich diese Leute dann wenig später ein junges gesundes Tier "anlachen".

Fundtiere:
Hunde 254
Katzen 629
Kleintiere 182
gesamt: 1065

Erschreckend ist die hohe Zahl der gefundenen Katzen.

Alles in allem durchliefen somit 1971 Tiere (ohne Vögel und Tauben) das
Bielefelder Tierheim in 2007 (2006 =2146 / 2005 = 2202)
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

teutoelfe

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bielefeld

2

Montag, 4. Februar 2008, 02:51

Was mich interessieren würde:

Wieviel Hunde wurden nicht im Tierheim aufgenommen, also abgelehnt?

Wieviel Tiere wurden eingeschläfert, weil man sie für gefährlich hielt?

Wo ist die kleine muskulöse, braune, süße Staffhündin gebleiben,die von 2 türkischen jungen Männern gebracht wurde. Zur mir war sie sehr lieb, bei meinem nächsten Besuch war sie weg, weil sie nicht tragebar war....

MrsGoalkeeper

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Bürotuse

3

Dienstag, 5. Februar 2008, 14:10

Mich würde interessieren wieviele Tiere wurden vermittelt?
Ich bin Tierschützer und esse trotzdem Fleisch!

Mein Hund ist ein Jagdhund...da ich keinen Prinzen aufm Pferd haben möchte, sucht er nun den Vampir im Volvo für mich