Mittwoch, 25. April 2018, 22:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lina

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Bielefeld jetzt Trier

1

Sonntag, 9. Dezember 2007, 20:52

Bin ich ein Tierquäler?

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich möchte mal eine Meinung von Tierschützern hören. Auch die Meinung, wie Tierheimengagierte/Mitarbeiter darüber denken, interessiert mich.

Ich bin mit meinen beiden Hunden von Bielefeld/Senne nach Trier gezogen wegen meiner Partnerschaft. Wie es so oft war, die Partnerschaft zerbrach. Ich bin voll berufstätig.

Seitdem bin ich jeden Tag 9 Stunden ausser Haus und meine Hunde warten geduldig ab, bis ich wiederkomme. Sie sind absolut ruhig und schlafen, wenn ich nicht da bin. Wenn ich wieder da bin,gehört der Rest meiner Zeit nur den beiden. Ich gehe nirgendwo hin, wo ich sie nicht auch mitnehmen kann.
Nun hätte ich es mir auch einfach machen können, und sie einfach im Tierheim abgeben können. Aber das geht doch nicht? Es sind doch Familienmitglieder. Ich weis, dass meine 12 Jahre alte Hündin (und auch ich!!!) dies nicht überlebt hätten. Um keinen Preis werde ich meine Hunde je ins Tierheim abschieben. Es ist eben doch kein richtiges Zuhause. Aber bin ich nun ein Tierquäler, weil ich sie solange allein lasse?

Um es gleich vorweg zu nehmen, ich habe alle Möglichkeiten versucht, hier eine Betreuung zu finden, habe Anzeigen geschaltet, habe sogar das Tierheim hier angemailt, ob die mir evtl helfen können, vom Tierheim kam gar keine Reaktion :cry:

Wie denkt Ihr darüber?

Sport-Freak

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Fitnesslehrer

2

Sonntag, 9. Dezember 2007, 22:36

Hallo Lina,
nein in meinen Augen bist Du keine Tierquälerin!

9 Stunden sind zwar eine lange Zeit, aber da Deine Hunde zu zweit sind beschäftigen sich sich gegenseitig.

Meinen Lennox lasse ich auch bis max.5-6 Stunden alleine. Kein Problem.
Hunde verschlafen am Tag um die 15 Sunden.


Ein Bekannter von mir der Tierarzt in der Tierklinik Quernheim ist meinte zu mir:
"Ein Hund muss 8 Stunden alleine sein können. Das muss er einfach ab können...." ?(

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

3

Montag, 10. Dezember 2007, 11:25

Ein Tierquäler bist du nicht.

Aber versuche doch einfach weierhin Schüler zu finden, die sich ein kleines Taschengeld nebenbei verdienen wollen und deine beiden Hunde für 2-3 Stunden abholen und sich mit ihnen beschäftigen.Häng einfach im Supermarkt Zettel auf :)
Es gibt wirklich sehr viele, die so etwas gerne machen:)
Animals are not ours to use for experiments!

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

4

Montag, 10. Dezember 2007, 20:09

Tierquälerin?

Hallo Lina,
auch ich bin nicht der Meinung,dass Du eine Tierquälerin bist!!
Ich hätte es viel schlimmer gefunden,wenn Deine 12jährige Hündin ins Tierheim gekommen wäre!Das wäre wirklich furchtbar gewesen für sie!
Ich kann Dich gut verstehen,ich würde meine beiden Katzen auch niemals ins Tierheim geben!!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Lina

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Bielefeld jetzt Trier

5

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 21:49

Na was glaubt ihr, was man sich so alles anhören muss wenn man sich nur auf seine Tiere einstellt ;) Ich fing echt schon an zu zweifeln, auch der Hunde wegen, obwohl ich wirklich das Gefühl habe, das die beiden zufriedener als ich sind :D

Ich suche auch weiterhin noch nach einem Tiersitter, ich wohne allerdings sehr ländlich, da kann kein Kind so ohne weiteres hinkommen, und dann rasen die hier auch noch wie die bekloppten entlang. Da hätte ich keine ruhige Minute, wenn ich diese Verantwortung einem Kind übertrage

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

6

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 16:35

ich finde auch das du ín keinster weise ein tierquäler bist denn schließlich sind sie ja auch zu zweit und können sich miteinander beschäftigen!!!!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

7

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 20:59

Ich finde auch nicht,das Du ein Tierquäler bist. Ich habe auch 2 Hunde,die bis zu 6 Stunden alleine sind und es klappt. Zuerst hatte ich nur Chucky und es tat mir immer leid ihn alleine zu lassen (naja,so ganz alleine war er nicht,hab ja noch 2 Katzen). Dann habe ich Sherina dazu geholt und nun hab ich nicht mehr so ein schlechtes Gewissen. Wenn ich nicht da bin,schlafen die beiden eh und haben auch kein Interesse sich miteinander zu beschäftigen. Dafür lassen sie dann umso mehr die Sau raus wenn ich nach Hause kommen,wir gassi waren und sie dann im Garten toben dürfen. ;)
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

8

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 09:35

Hallo, ich schließe mich der Meinung an und würde aber auch sagen, dass Du weiterhin nach einem Hundesitter Ausschau halten solltest. Schließlich könnte einer der Hunde mal Durchfall haben oder auch ´ne Blasenentzündung..... Dann können sie nicht 9 Stunden auf´s Pipi machen warten... Ooooder man bringt den Hunden für solche Notfälle die Benutzung einer Katzentoilette bei (ich bin eine vom- Hund-Durchfall-geplagte Hundebesitzerin - ich spreche da aus Erfahrung..... - unsere Hündin ist Gott sei Dank so intelligent, dass sie dann ins Bad gegangen ist und sich dort erleichtert hat - nicht im Schlafzimmer auf den Teppich....

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

9

Dienstag, 1. Januar 2008, 13:29

Also ich finde auch nicht das du eine Tierquälerin bist auf keinen fall! Es wäre wahrscheinlich für deinen Hunde viel viel schlimmer gewesen wenn sie ins Tierheim gemusst hätten. Ausserdem konntest du es ja nicht wissen das sich das mal so verändert und die Hunde dann so lange alleine sind. Aber denke nicht das das deine Hund so stört sonst hättest du das sicherlich auch bemerkt.