Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:50 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

81

Dienstag, 12. Februar 2008, 19:16

Nein,den kenne ich auch aber der ist es nicht .Der ist wirklich gut erzogen!
Danke für die guten Wünsche!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

82

Dienstag, 12. Februar 2008, 19:21

Ist ja klar ich mag die kleene ja auch... hoffen wa mal das auch nichts mehr passiert!

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

83

Dienstag, 12. Februar 2008, 19:22

@Elke, sie hat sich wie immer verhalten..Ronny ist ganz schön zutraulich geworden... Als ich Luisa heute rausgeholt habe, war ihr Tröte total kaputt hehe... sie ist wohl irgendwo hängen geblieben.. habe ihr nach dem spaziergang eine neue umgemacht.. Ronny ist sogar aufgestanden und hat sich gefreut.. zumindest einbisschen.. ich glaube das tut ihm wirklich gut das du dich nun mehr um ihn kümmern kannst :D

@Pia: Nein, der Schäferhund war es nicht. Den kenne ich ja.. es war auch eher ein mischling,
=D
Lg Celina
[u][/u]

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

84

Mittwoch, 13. Februar 2008, 06:44

drück luisa auch gnz feste die daum!! hoffentlich hat sie psychisch keinen bleibenden schaden davongetragen!! drücke ihr die daum....
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

ramona

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: bielefeld

85

Mittwoch, 13. Februar 2008, 12:12

Unfassbar, dass ausgerechnet so ein lieber + verträglicher Hund wie Luisa angefallen wird ?(!! In letzter Zeit sind immer mehr Hundebesitzer im Tierheimwald unterwegs, die ihre Hunde frei laufen lassen, obwohl sie nicht die Bohne gehorchen :motz:, bin mit Chukky schon sehr oft in solch brenzlige Situationen geraten - zum Glück ist bisher nie was passiert...Echt klasse, wenn Herrchen meilenweit entfernt ist und mein Hund an der Leine ist...
Mir ist aber auch schon ein agressiver Schäferhundmischling im Wald aufgefallen, sein Herrchen hat den überhaupt nicht im Griff X(u. hat KEINE Ahnung von Hunden! Der macht ein Heidentheater an der Leine, das Herrchen kommentar- u. machtlos hinnimmt ohne viel Abstand zu halten. Einmal hat der sich aus dem Halsband (Kette aus Metall) gewunden und sich auf Chukky gestürzt, der Typ hat noch nicht mal was gesagt :motz:! In letzter Sekunde hat er dem Hund das Halsband wieder umlegen können, da sind wir einer Beißerei nur ganz knapp entkommen...Wenn man sich da nicht korrekt verhält oder seinen Hund nicht einschätzen kann, kann sowas böse ins Auge gehen...

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

86

Mittwoch, 13. Februar 2008, 18:51

Schäferhundmischling

Das ist ja interessant!
Hört sich ja so an,als wäre es der gleiche!?Wo war das denn?Ich werde auf jeden Fall Warnzettel draussen anbringen,selbst wenn es vielleicht nichts bringt.Wie gesagt..ich möchte mir nicht vorwerfen,ich hätte nichts getan!
Seinen Besitzer würde ich sehr gerne "in die Finger" bekommen! X( X(
War heute mit Luisa draussen.Sie macht erstmal wieder einen ganz "normalen"Eindruck! :)
Hoffentlich bleibt es so!Mal abwarten...
Die Halskrause haben sie ihr abgemacht,hatte wohl keinen Zweck!Ronny fand sie nämlich auch zum anknabbern schön! ;)
Von ihm bin ich übrigens immer mehr begeistert! Er lebt draussen jetzt richtig auf!Kommt wenn ich ihn rufe und auch von allein!Läßt sich draussen jetzt gern streicheln.(war bis vor kurzem noch nicht dran zu denken!)
Ich konfrontiere ihn immer öfter mit für ihn schwierige Situationen.
Doch,es wird von Tag zu Tag besser!Auch Dank Celina die sich so toll um Luisa kümmert und ich mehr Zeit für den" kleinen Wolf "habe!(So wird er manchmal genannt)
Geduld zahlt sich eben aus!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

87

Sonntag, 17. Februar 2008, 13:36

Tja,das Luisa einen ganz "normalen" Eindruck macht,muss ich wohl zurück nehmen!
Ich war am Wochenende jetzt etwas länger mit ihr unterwegs und musste leider feststellen,dass sie in ihrer Entwicklung doch zurück geworfen wurde(kein Wunder!)
Sie weicht erstmal wieder anderen Hunden ängstlich aus und wirkt auch insgesamt wieder etwas zurückhaltender.
Wenn ich dann stehen bleibe und mich mit den Leuten unterhalte,kommt sie dann aber doch vorsichtig an.Na,wir kriegen das schon wieder in den Griff!
Ja,schade!!Das hätte nicht passieren dürfen!!Dies ist kein Vorwurf an euch (Celina u.s.w.)ganz im Gegenteil,ihr habt sie gerettet!
Aber ein schwerer Vorwurf an den,der seinen gefährlichen Hund hat laufen lassen! X(
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

88

Sonntag, 17. Februar 2008, 15:51

Jetzt ist sie auch auf der Tierheim Seite im Internet zu finden vielleicht findet sich ja bald ein schönes zu Hause für Luisa. Das mit der Angst gegenüber anderen Hunden wird man bestimmt wieder in den Griff bekommen...

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

89

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:28

ach man das is ja schade:(
ich hoffe sehr das du es bald wieder im griff hast
hattest du sie denn auch bei dir zuhause oder stellst du das erstmal zurück?
wie läufts denn mit ronny?
glg kathi
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

90

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:11

Hallo kathi,
nein, ich hatte sie bis jetzt noch nicht bei mir zu Hause.Weiß auch nicht,ob es eine so gute Idee ist?Sie ist sowieso schon ziemlich fixiert auf mich!Mal Barbara fragen,was sie davon hält!?
Tja, Ronny.....
wenn wir zwei allein unterwegs sind,klappt alles gut.Er ist dann relativ entspannt.Aber wehe es kommt jemand...grosse Katastrophe!!
Wenn ich mich mit den Leuten dann ab u. zu unterhalte und seine Angst ignoriere,kommt er zwar zögerlich aber durchaus interessiert näher!(Vorher renkt er mir fast den Arm aus um zu flüchten..)
Besser klappt es,wenn sie Hunde dabei haben!
Letztens bin ich mit meinem Mann und ihm spazieren gegangen.Als Ronny ihn sah,brach erstmal die Panik aus! 8o
Da mein Mann ihn aber in keinster Art u. Weise beachtet hat,liess seine Panik nach.Allerdings wurde er weiterhin sehr argwöhnisch beobachtet!
In solchen Momenten muss ich sehr aufpassen,wie ich mich verhalte!Nicht das ich ihn unbewusst bestärke!
Ronny scheint vor Männern wesentlich mehr Angst zu haben als vor Frauen!
Tja,da muss ich wohl öfter mal mit meinem Mann spazieren gehen...armer Ronny :shock:
Aber wie heißt es so schön...?
Mal soll sich seinen Ängsten stellen!
Ich muss nur ein gesundes Mittelmaß einhalten.Ich will ihn auch nicht gleich überfordern!
Er ist übrigens ein richtiger Schmusehund!!Und lässt sich wesentlich lieber anfassen als Luisa!
Ja,ich könnte ganze Romane über "meine"beiden schreiben......
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

91

Freitag, 22. Februar 2008, 17:53

So,heute mußte Luisa sich ihren Ängsten stellen!
Wir haben einen schönen Spaziergang gemacht und zwar mit Chukky u. Kira.Kira ist eine Schäferhündin u. darf ab u. zu frei laufen.(Privathund!)
Als erstes machte sie zur Begrüßung einen kleinen Satz auf Luisa zu und bellte kurz.Luisa sprang nach hinten,begriff aber schnell,dass Kira ihr nichts böses wollte!Später forderte kira Luisa dann etwas unsanft zum spielen auf,auch das war erstmal ein Schreck :shock:
Alles in allem hatte Luisa aber einen wunderschönen Spaziergang und auch die beiden Hunde waren ok für sie!
Tja,es gibt eben auch nette Schäferhunde!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

92

Freitag, 22. Februar 2008, 18:28

Ja das ist ja cool...
dann is wenigstens nicht alles hängen geblieben..
Klar wird sie jetzt noch mehr schiss haben, aber so wie sich das angehört hat bekommt man das bestimmt wieder schnell hin..
Sie brauch nuzr viel Kontakt mit "lieben" Hunden.. ich gehe ja auch in der woche mit ihr, und net alleine .. Irgendeiner is ja immer dabei..
=D
Dann hat sie auch viel kontakt.. und dann wird das schon wieder *hoffe ich* =D
[u][/u]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

93

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:01

Hallo,
ich habe jetzt heraus gefunden,woran Luisa bestimmt viel Freude hätte!
AGILITY!! Ich habe sie vor kurzem mal ein paar mal über und auf einen Baumstamm springen lassen(mit Leckerchen natürlich! ;))Das fand sie toll! Heute ist sie beim Spaziergang auf fast jeden Baumstamm geklettert,sogar auf 2 übereinanderliegende!Sie stand ganz stolz oben u. sprang mit Schwung wieder runter! Danach saß sie aber auch ganz erwartungsvoll vor mir!Sie ist auch von "Suchspielen" völlig begeistert!
Sie ist so lernbegierig und will gefordert werden!
Ich werde jetzt mit ihr auf der Wiese hinterm TH öfter ein paar Übungen machen!Vielleicht kann ich sie ja dann bei der nächsten Hundeparade(Tag der offenen Tür)vorstellen!?
Aber vermutlich wird dort zuviel Trubel sein!Soweit ist sie dann doch noch nicht!
Sie sitzt jetzt übrigens mit einem großen Schnauzermischling in einem Zwinger,Hans ist sein Name.Kann mir jemand was über ihn erzählen?
Er ist doch wohl gut verträglich?Na ja,ich denke das TH Personal wird sich ja was dabei gedacht haben,ich dachte nur,sie kommt vielleicht wieder zu Ronny?!Na,vielleicht tut er ihr ja ganz gut!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

94

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:19

Hallo.
Ja das habe ich auch schon einmal gemacht mit den Baumstämmen.
Auch genau so wie mit dem Clicker. das macht sie schon super gut. sobald es clickt, guckt sie schon immer zur tasche =D
Sie is wirklich toll=D

Hans is nen ganz lieber =D
Denke schon das ihr das gut tuhen wird ein lieber hund und einer der auch sofort ankommt. das kann sie sich ja abgucken.. Ronny bräuchte auch einen , der sofort ankommt, wo er sieht das ihm nix passiert wenn er zu der person kommt.. naja das wird schon mit den beiden.. =D

Gestern haben babara und simone noch gesagt das die beiden zusammen kommen sollten.

Luisa kommt ja nun auch nach drausen im zwinger und freut sich =D.. aber wenn du sie hast tut sie so als würde sie mich nicht kennen =D
Naja muss man ja nicht von ihr verlangen neh.

Gruß Celina
[u][/u]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

95

Dienstag, 26. Februar 2008, 21:07

Hallo Celina,
vielleicht war sie wenn wir Dich draussen getroffen haben auch einfach nur von ihrer Umwelt abgelenkt?!
Außerdem bist Du ja auch oft nicht allein!Da hat sie vielleicht Angst?
Aber Du hast schon Recht,sie ist schon ganz schön fixiert auf mich!Hab ja auch viel "Herzblut" in sie investiert!
Deshalb ist es ja gut wenn ich sie öfter mal abgebe!(Suche noch jemand für Donnerstags,kann ja mal Silke fragen!?)
Es ist doch auch schön,wenn sie was von uns beiden hat!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

96

Mittwoch, 27. Februar 2008, 17:21

hallo elke !!!
also wenn du möchtest kann ich
morgen mit ihr gehn da ich morgen nur
5 stunden habe und dann ins tierheim gehe ?
also wenn du möchtest kann ich das morgen gerne machn



lg Leonie
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

pixi

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: deutschland

Beruf: Jahrespraktikum im Tierheim Gütersloh

97

Mittwoch, 27. Februar 2008, 17:25

Noch was zu Hans er geht Sonntag auf Probe was haben denn eben die Intr. noch gesagt?

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

98

Mittwoch, 27. Februar 2008, 18:38

ja bin auch gespannt ob die interessenmten sie nehmen!?
hoffe es so für sie!!!!
Sie hat es so verdient!!
und ´die leute waren auch total nett fand ich!
hoffe mal das es klappt!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

99

Mittwoch, 27. Februar 2008, 19:00

Hallo elke.
Ich fand die Intr. auch total nett
sie machen einen guten eindruck.
Achja leonie.
Ich komme morgen ins Tierheim, also kann ich mit ihr gehen.. Ich werde wieder auf die wiese gehen =D

Gruß celina
[u][/u]

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

100

Mittwoch, 27. Februar 2008, 19:11

ja kk bleib locker
war ja nur neh idee
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong