Sonntag, 21. Januar 2018, 08:35 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baltus

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Spenge

1

Freitag, 9. November 2007, 18:59

Berliner Tiertafel

hallo,


http://www.jungewelt.de/2007/11-07/032.php


ein artikel der zeitung *Junge Welt* über die berliner tiertafeln bzw über tiertafeln im allgemeinen.

da bleibt einem im wahrsten sinne das wort im halse stecken!!!!


gruß


Baltus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baltus« (9. November 2007, 19:07)


kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

2

Freitag, 9. November 2007, 19:04

RE: Berliner Tiertafel

das gibts ja wohl nich :motz:
bei diesem artikel fehlen mir echt die worte.....
traurig , traurig
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

3

Freitag, 9. November 2007, 19:51

RE: Berliner Tiertafel

Schnapsidee des Tages: Berliner Tiertafel

Der elektronische Briefkasten eines Zeitungsredakteurs ist des öfteren mit allerlei obskuren Anliegen vollgestopft. So suchte am Dienstag ein Mitbürger »verzweifelt nach möglichst kostenlosen Ausgabestellen« sowie Sach- oder Geldspenden und bat jW um publizistische Unterstützung.

Die werden wir natürlich nicht gewähren, denn dieser Zeitgenosse will allen Ernstes eine »Berliner Tiertafel« aufbauen, die Tierfutter an ALG II- und Sozialgeldempfänger verteilt. Nun ist natürlich jedem Hartz-Opfer nicht nur in Berlin jegliche Form der Linderung seiner materiellen Not zu wünschen, keinesfalls aber seinem Hund! Der Canis lupus familiaris gehört neben Autos, Handys und MP3-Playern zu den schlimmsten Plagen, die das moderne Großstadtleben zu bieten hat. Für die Verköstigung der Beller, Beißer und Häufchenleger werden Jahr für Jahr Milliardenbeträge aufgewendet und Unmengen eiweiß- und proteinhaltige Nahrungsmittelgrundstoffe verschwendet.

Auch sozial schwache Menschen haben ein Recht auf ein Leben in Würde, das heißt auch ein Recht auf ein Leben ohne vermeidbare Belästigungen, wie sie Hunde nun einmal darstellen. Und wer meint, auf sein kleines Monster nicht verzichten zu können, soll dafür gefälligst blechen, bis er schwarz wird.

Allerdings hat der Irrläufer von der »Tiertafel« auch was gutes. Er gibt uns Gelegenheit, zum wiederholten Mal auf eine verdienstvolle Organisation ähnlichen Namens hinzuweisen. Die Berliner Tafel sucht permanent Geld- und Sachspenden, ehrenamtliche Helfer und aktuell auch Handwerker und Baudienstleister, die unentgeltlich beim Aufbau eines Kinderimbisses mithelfen. Vorschlag: Wer seine Töle in Kürze abschafft, könnte die eingesparten Ausgaben für das Futter und die Steuer – jährlich rund 500 Euro -– an diese Tafel spenden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Habe den Text mal hier rein kopiert.
Hunde sind vermeidbare Belästigungen....das ist der Verfasser dieses Textes auch!!! X( X( X(
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

4

Samstag, 10. November 2007, 08:11

RE: Berliner Tiertafel

Zu so etwas fällt mir nichts mehr ein...zumindest nichts, was ich hier in der Öffentlichkeit äußern könnte X( X( X(...