Samstag, 20. Januar 2018, 17:02 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

1

Sonntag, 30. September 2007, 22:18

Am. Bulldog

ich hab eine kurze Frage die ich lieber hier stellen wollte anstatt das Ordnungsamt anzurufen.


Ist die American Bulldog in NRW ein Anlagehund?
Eigendlich gehe ich davon aus, aber auf einigen Internetseiten habe ich das genaue Gegenteil erfahren ?(

Bitte schnell Hilfe

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

2

Montag, 1. Oktober 2007, 16:32

RE: Am. Bulldog

Der American Bulldog ist, soviel ich weiß, kein Anlagehund.

Ist aber zu Sicherhait doch besser sich beim Ordnungsamt zu erkundigen, da dies in den Bundesländern ja unterschiedlich ist.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pesetas Frauchen« (1. Oktober 2007, 16:33)


Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

3

Montag, 1. Oktober 2007, 17:03

Anlage1 Hunde in NRW sind der
Pitbull Terrier,
American Staffordshire Terrier,
Staffordshire Bullterrier und Bullterrier und deren Kreuzungen
Anlage 2 Hunde in NRW sind der
Alano,
American Bulldog,
Bullmastiff,
Mastiff,
Mastino Espanol,
Mastino Napoletano,
Fila Brasileiro,
Dogo Argentino,
Rottweiler und Tosa Inu sowie deren Kreuzungen untereinander sowie mit anderen Hunden
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roter-Ara« (1. Oktober 2007, 17:08)


APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

4

Montag, 1. Oktober 2007, 17:20

oh gut danke für die schnellen antworten

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

5

Montag, 1. Oktober 2007, 19:33

wieso wollst das wissen, wenn ich fragen darf??
Animals are not ours to use for experiments!

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

6

Montag, 1. Oktober 2007, 19:42

hat ich ja schon oben erwähnt.
Ganz einfach weil ich aus dem gedächnis noch irgendwas von Am. Bulldog und Anlagehund hatte aber im Internet auf einige Seiten gestoßen bin wo die meinten das es kein Anlagehund sei.

und deshalb bei den richtigen Hundekennern nachfragen(also die Forumbenutzer ;))

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

7

Montag, 1. Oktober 2007, 20:19

ach so...dachte, es gibt einen richtigen grund^^...weil du es so schnell wissen wolltest und so;)
Animals are not ours to use for experiments!

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

8

Dienstag, 2. Oktober 2007, 15:42

was heißt richtiger Grund.
Ist doch einer!
Ich glaub ich werde mir nochmal die Seiten raussuchen und die dann Informieren ;)

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

9

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 17:59

noch eine Frage die ich gerne Beantwortet hätte:
Weiß einer was von euch wegen dem Dogo Canario(Alano) in NRW.
Auf einigen Seiten habe ich dazu gefunden das dieser KEIN Anlagehund sei!

Haben hier die Seiten wieder eine falsche Angabe gemacht oder stimmt dies mit dem DC??
Sie weisen auch auf einen Erlass vom 17.1.2007.
Kann mir da einer nachhelfen?

Danke

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

10

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 20:08

hey,

ich verstehe zwar immernoch nicht sooo genau, wieso du das alles wissen möchtest (das meine ich nicht böse....), aber ich habe so im hinterkopf, dass der dogo canario nicht auf der liste steht.
aber frag einfach beim vet. amt nach. die sollten des wissen
Animals are not ours to use for experiments!

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

11

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 20:30

Ja das hab ich auch schon gemacht, (also beim Ordnungsamt) bei einer gewissen Frau Hermann.
Diese sagte mir das der Dogo Canario ein Anlagehund ist!
So jetzt hab ich aber im KSG und Molosserforum einen netten älteren Herrn gefunden, der hier in Bielefeld einen DC hält!
Natürlich hab ich da auch gleich nachgefragt und dieser sagte mir das seine 5 1/2 dogo Canario hündin nach einem Erlass vom 17.1 KEIN Anlagehund mehr sei und er die Vorraussetzungen die er Erfühlen müsste um einen Anlagehund zuhalten NICHT erfüllen muss.

Wie soll ich das jetzt verstehen ?( ?( ?(

und warum ich das alles Wissen will... weil ich es Liebe mit Internetseiten-Besitzern über ihre Artikel die sie über ihre Homepage verbreiten zudiskutieren oder sie auf Fehler hinzuweisen ;)

Ich bin nun mal ein kleiner Perfektionist ;)

und solche Fehler findet man meistens auf seiten von den nicht so bekannten (mehr oder weniger) Kampfschmusern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »APB« (4. Oktober 2007, 20:31)