Dienstag, 16. Januar 2018, 21:34 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

petrad

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: detmold

1

Freitag, 28. September 2007, 12:37

Vernachlässigte Katze verhungert

POL-HI: Vernachlässigte Katze verhungert
Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth: (wed)

Am Dienstagnachmittag meldete sich eine Zeugin bei der Polizei Bad
Salzdetfurth und teilt mit, dass eine tote Katze aus dem Fenster
eines Mehrfamilienhauses hängen soll. Tätsächlich hing die Katze bei
Eintreffen der Beamten im dritten Obergeschoss des Hauses aus einem
auf Kipp stehenden Fenster.
Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass die
dazugehörende Wohnung in einen verwahrlosten Zustand war. Der
29jährige Mieter gab an, dass er seine Katze zwei Wochen alleine in
der Wohnung ließ und "ihr wohl nicht genug zu essen gegeben" habe.
Die Katze versuchte offensichtlich, die Wohnung durch das auf Kipp
stehende Fenster zu verlassen. Dabei ist das geschwächte Tier stecken
geblieben und verendet.

Eine Antwort auf die Frage, warum er die Katze derart
vernachlässigt habe, blieb der Mann schuldig.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das
Tierschutzgesetz eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

2

Freitag, 28. September 2007, 16:09

Was soll man da noch zu sagen... Er selbst wird wohl immer genug zu Essen und nen sauberes Klo gehabt haben... X(

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

3

Freitag, 28. September 2007, 21:37

RE: Vernachlässigte Katze verhungert

Es ist echt nicht zu glauben! Das arme Tier! :cry:Ich selbst habe auch 2 Katzen . Was ist das bloß für ein Mensch? X(
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

4

Sonntag, 30. September 2007, 19:55

RE: Vernachlässigte Katze verhungert

Und was für eine Strafe erwartet den Typen? Ein bischen Geld zahlen? Mehr wird es wohl nicht werden.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -