Mittwoch, 17. Januar 2018, 01:00 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

21

Montag, 15. Oktober 2007, 07:22

sorry das ich mich solange nicht gemeldet habe,
zuhause geht der pc noch nicht, ich kann nur bei der arbeit rein.(pst, nicht weiter sagen ;))
ich weiß leider auch nicht mehr als ich bereits geschrieben habe.ich meine das das kind sich damals nur erschrocken hat und gestürzt ist.aber ein hund muß ja nicht zubeißen damit es als angriff auf einen menschen zählt.denke ich.außerdem ist das alles jetzt auch schon ein paar jahre her(2 oder3?).
und was haben die überhaupt mit ihren ...inlinern auf dem gehweg zu suchen???
ich sehe sein ehemaliges frauchen manchmal bei ihrer arbeit.vor einiger zeit sah sie sehr sehr traurig aus.habe sie sonst immer nach felix gefragt,hab mich dann aber nicht getraut.war auch gut so.
vielleicht kannst du mit barbara reden, ob es möglich wäre, das sie ne verbindung zu der ehem. besitzerin und dem neuen besitzer herstellt, ohne das sie evtl ihren namen weitergibt.
ich selber möchte mich da nicht reinhängen...
denke ist sehr kompliziert, ich weiß nicht ob ich das verkraften würde meine maus bei anderen menschen...aber vielleicht wäre die freude auch groß, das er nicht mehr im th ist.

die sind auf mallorca?seufz-meine 2.heimat.naja, irgendwann mal wieder.

wenn du wieder was hörst, bitte bescheid sagen

lg

sandra

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

22

Dienstag, 16. Oktober 2007, 21:05

Hallo Sandra,weißt Du was mich echt interessiert...?Angeblich wurde Felix doch wegen eines anstehendem Umzuges abgegeben?? So wie es sich aber anhört ist die Frau doch garnicht umgezogen,oder? ?(
Warum hat sie ihn denn dann abgegeben wenn sie so an ihm gehangen hat??Wegen der Maulkorbpflicht?
Ich weiß nicht..die ganze Geschichte ist ganz schön verworren!!
Ich kann das nicht verstehn! Heute haben Felix u.ich Freunde von uns im Garten besucht.Felix war auf engem Raum mit einem 7jährigen Kind,einem 1jährigen Kind ,einem kleinen Pudel(angeblich hat er ja auch Streß mit kl. Hunden gehabt)4Erwachsenen u.seiner Hundefreundin Paula.Das kl. Kind hatte Angst vor ihm u. fing an zu weinen(Saß im Kinderwagen).Das größere Kind zerrt an Felix Kopf und will ihn weg ziehen. (Felix hatte aber nichts gemacht!)
Zu allem Überfluß kläffte der Pudel noch mit! Und Felix..? Er war völlig entspannt!Schaute mich an als wollte er sagen:"Die spinnen alle"!
Und das obwohl der Junge an ihm rumzerrte! Ich weiß nicht... sieht so ein aggressiver Hund aus??
Ich würde jedenfalls mein letztes Hemd dafür geben, zu erfahren was da wirklich vorgefallen ist.Vielleicht fahre ich mit dem neuen Besitzer ja mal zu "Mensch u. Hund".Schauen wir mal..
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

23

Dienstag, 23. Oktober 2007, 20:54

Habe letztens mit einer Frau gesprochen,die Felix und seine alte Besitzerin von der Hundeschule "Mensch u. Hund" kennt.Sie erzählte, dass Felix sich dort wohl auf jeden kleinen Hund gestürzt haben soll!? Ich kann das kaum glauben wenn ich ihn heute so vor mir sehe ?( Aber es muß wohl so gewesen sein.Was auf jeden Fall klar ist, ist das Felix viel Sicherheit benötigt u. eine Bezugsperson die auf ihn aufpasst und die verschiedenen Situationen im Griff hat! Er orientiert sich stark an mir und wenn ihm seine Hundefreundin Paula mal den Marsch bläst versteckt er sich auch schutzsuchend hinter meinen Beinen.Aber oft hat er auch erstmal eine ziemlich große "Schnauze" und das hört sich meist schlimmer an als es ist!Also, ich finde diesen Hund großartig und schätze ihn immer mehr.Vielleicht passte damals bei ihm u. seiner Besitzerin einfach die "Chemie" nicht.
Lebte sie eigendlich allein mit ihm?
Gruß, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

24

Freitag, 26. Oktober 2007, 10:51

Ich glaube sie hat alleine gelebt,aber die Chemie paßte.Sie hat ihn ja auch viele Jahre gehabt.Ich weiß die Gründe leider nicht, meine aber das sie umgezogen ist.Kanns nicht beschwören...
Ist ja eigendlich auch nicht so ganz wichtig. Wichtig ist: ER HAR EIN NEUES ZUHAUSE!JA!
Vielleicht findest du ja noch was über ihn raus.
Simone war letzte Woche bei mir im Laden und sie hat auch nur gutes über ihn erzählt.

So, Arbeit ruft.

Bis bald

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

25

Sonntag, 28. Oktober 2007, 10:57

Hallo Sandra,
es tut mir leid,dass ich Dich so "löchere"aber ich hoffe ,dass Du mich verstehst.Ich bin nartürlich sehr daran interessiert was damals passiert ist,stell Dir mal vor, dem Hund wurde wirklich Unrecht getan!Das ist einfach nicht fair!!Eins weiß ich jedenfalls so sicher wie das Amen in der Kirche...der neue Besitzer wird alle Hebel in Bewegung setzen um etwas zu erfahren!Wie gesagt,schauen wir mal......
Und in einem Punkt gebe ich Dir von Herzen Recht..wichtig ist:Er hat ein neues zu Hause u. wird es dort sehr gut haben!!Da bin ich sicher!!
Wer ist eigendlich Simone? Die Pflegerin aus dem Tierheim?
LG,Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

26

Montag, 29. Oktober 2007, 21:55

Felix hat`s geschafft!!

Hallo,
heute war der große Tag!! Ich bekam morgens einen Anruf.Felix neuer Besitzer war dran.Die beiden(seine Frau u. er)haben Mallorca schon eine Woche eher verlassen als geplant!Der anstehende Krankenhaustermin wurde verschoben!Er würde Felix gern schon eher nach Hause holen.Und zwar ..HEUTE!!!! 8o Ich war völlig überrascht,das kam sehr plötztlich.Habe mich ja auf Mitte bis Ende November eingestellt!Freute mich aber für Felix nartürlich riesig!!Es gab nur ein kleines "Problem"..am 11.11.müssen die beiden zu einer wichtigen Veranstaltung.Wer passt dann auf Felix auf?Aber ihn deshalb noch länger im TH lassen?Na, wer hat sich wohl sofort "freiwillig" gemeldet?Also kommt Felix an diesem Sonntag zu uns! :] :]Und darf mit Paula(seine Hundefreundin aus der Nachbarschaft) im Garten spielen!!!
Und was das schönste ist...?Der neue Besitzer wünscht sich, dass Felix den Kontakt zu Paula behält!!Das wäre für die beiden wichtig!! :)
Ich bin so happy!Der Winter steht vor der Tür und Felix liegt gemütlich auf seiner Decke im Wohnzimmer... ZU HAUSE !!!!
Habe heute abend eine Flasche Sekt aufgemacht..FELIX HAT`S GESCHAFFT!!!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

27

Montag, 29. Oktober 2007, 22:02

Nachtrag:
Ich weiß,ich werde ihn wiedersehen aber fehlen wird er mir doch!!Unsere täglichen Spaziergänge..
Tja,eben ein lachendes u. ein weinendes Auge :) :cry:
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

28

Dienstag, 30. Oktober 2007, 05:31

Guten Morgen Elke,

na...SUPER.... würde ich sagen :D. Ist ja toll, dass Felix nun schon in sein Zuhause einziehen kann. Und du "verlierst" ihn ja nicht...

Bin mal gespannt, wie er sich einlebt und wie es ihm in Zukunft so ergehen wird.

Aber du wirst ja sicherlich hin und wieder berichten, oder ;).

Ich freue mich für Felix...eigentlich für euch beide... :)

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

29

Dienstag, 30. Oktober 2007, 10:24

Hallo Elke,
ja, die Simone.
Das ist ja richtig klasse mit Felix-Die gehen am 11.11. zu ner Veranstaltung :D?Da geht doch Karneval los...

Ich weiß nicht in wie weit der neue Besitzer was erfahren kann.Name des Vorgängers darf nicht bzw. nur mit Einverständnis raus gegeben werden.
Und Unrecht getan:Ich habe 5 Jahre lang etliche Staffs und schwierige andere Hundis im Tierheim betreut.Allein die Anlagehunde-das ist Unrecht bis sonstwohin!
Ich meine damit nur, das die armen Tiere immer in der Hand des Menschen sein werden und sie nie ne Chance kriegen ihr Recht einzuklagen.
Ich hoffe ihr findet was raus.meld dich unbedingt wieder, evtl auch über PN.

ramona

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: bielefeld

30

Dienstag, 30. Oktober 2007, 12:03

Felix

Hallo Elke,
na, da hatte wohl jemand Sehnsucht nach seinem Hund?!? Freu mich für Euch!!! So schnell wirst Du Felix wohl nicht vergessen....!!!

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

31

Dienstag, 30. Oktober 2007, 12:39

Hallo Sandra,
der neue Besitzer hat schon mit Fr. H. vom Ordnungsamt gesprochen.Angeblich war es wohl doch so, das Felix in dem Moment aus dem Kofferraum sprang als ein Kind einfach nur vorbei ging.Felix soll nach dem Kind geschnappt haben!?(Ich kann mir das nicht vorstellen!)
Später hätte der damalige Besitzer wohl dummerweise gesagt,das er Felix wohl "beigebracht" hätte Haus u. Hof zu beschützen!Wahrscheinlich wurde daraus gleich ein"scharfmachen" gemacht!??Ach, ich weiß nicht. Bin selbst gespannt wie es weitergeht? ?(
Felix hat jetzt jedenfalls seine neue Chance bekommen und ich bin sehr,sehr froh darüber!! Du hast Recht, es gibt genug Tiere denen bestimmt auch Unrecht getan wurde .
Ich hoffe u. bete nur ,dass Felix die Maulkorbpflicht verliert!!Wenn ich mir diesen Hund mit Maulkorb vorstelle...dreht sich bei mir mein Magen um!! :cry:
Ich halte Dich auf dem laufenden!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

32

Dienstag, 30. Oktober 2007, 12:49

RE: Felix

Hallo Ramona,
ich werde Felix NIE vergessen!!Und Sehnsucht habe ich auch..Bin ziemlich genau 7 Monate täglich mit ihm draußen gewesen!
Aber ich weiß ihn ja in sehr guten Händen u. das ist das wichtigste!!
Habe mir heute schon seine Videoaufnahmen angeschaut...er fehlt mir :cry:
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

33

Dienstag, 30. Oktober 2007, 17:15

Hallo Elke,

für Felix freut es mich sehr, dass er jetzt schon in sein neues Zuhause umziehen durfte und seine Tage im Zwinger gezählt sind!

Ich kann dich aber auch gut verstehen, dass man da doch noch das "weinende Auge" hat, weil du ja auch viel Zeit mit ihm verbracht hast und jetzt siehst du ihn ja nicht mehr so häufig - daher freut es mich besonders, dass du weiterhin so viel Kontakt mit ihm halten wirst und schon bald auf ihn aufpassen "musst" :)

Liebe Grüße, Claudia
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

34

Dienstag, 30. Oktober 2007, 17:44

Hallo,
heute abend war Herr A. mit Felix kurz zu Besuch.(Er wollte von mir noch was abholen)Die Freude war groß, auf beiden Seiten :] :]Ich habe die beiden beobachtet.Felix "himmelt" ihn schon richtig an!Die beiden sind ein klasse Gespann!Da paßt die Chemie!Es läuft wohl alles super,er fühlt sich dort sehr wohl!Ja, ich habe ein gutes Gefühl!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

35

Donnerstag, 1. November 2007, 15:18

*freu*

das hört sich doch mal super an
es ist immer wieder schön zu hören , dass ein tier in gute hände vermittelt worden sind =)
da kann man ja weiterhin nur alles gute wünschen ;)
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

36

Mittwoch, 7. November 2007, 19:03

Gestern war ich das 1. mal seit Felix Vermittlung wieder im Tierheim.War schon komisch nicht mehr den gewohnten Weg zu seinem Zwinger einzuschlagen!Habe wohl doch noch mehr an ihm gehangen als ich dachte!Wahrscheinlich ist es besser nicht mehr so eine intensive Bindung aufzubauen,ich werd´wohl nicht immer soviel Glück haben.
LG,Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

37

Mittwoch, 7. November 2007, 19:10

hallöchen
ich hoffe es fällt dir das nächste mal leichter ins th zu gehen :)
lg kathi
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

38

Mittwoch, 7. November 2007, 19:22

Danke kathi!
War heute auch schon wieder da.(Bei dem Wetter müssen die Hunde doch auch raus!)Marci hat es mir gedankt!Trotzdem werde ich wohl jetzt eher mit verschiedenen Hunden gehen.(Mal sehen,wie lange es gut geht...)
LG,Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

kathi

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin...leider

39

Mittwoch, 7. November 2007, 20:18

da haste wohl recht
wollte heute eig auch kommen wurde mir aber nich erlaubt :(
aber naja finde es schön das du trotzallem weiter mit hunden spazieren gehst =)
Ärgere dich nicht darüber das der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freu dich darüber das der Dornenstrauch Rosen trägt.

liebe grüße von kathi, blacky, der kleintiergruppe und den paar fischis :]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

40

Freitag, 9. November 2007, 22:28

Wieder ein Sorgenhund..?

Heute ging ich mal wieder ins TH um irgendeinen Hund auszuführen.Als ich so an den Tresen stand und wartete wurde soeben wieder ein Hund zurück gebracht.Er war gerade mal 2 Tage in seinem neuen zu Hause.Wollte schon nach dem Probetag dort nicht mehr fort. Wurde wohl aus Krankheitsgründen wieder abgegeben.Man bat mich ,mit dem Hund erst einmal etwas raus zu gehen.Tja,sehr weit kam ich nicht!Er drehte sich immer wieder um u. wollte zurück.Er verstand wohl die Welt nicht mehr.Es brach mir fast das Herz mit anzusehen wie der Hund seine Leute suchte ! Später ging ich noch mal zu seinem Zwinger.Er stand dort wie ein Häufchen Elend.Sein Name ist übrigens Charlie.Ich sprach etwas mit ihm,er schaute mich mit seinem traurigen Blick an :cry:
Tja,da wars mal wieder um mich geschehn!Ich wollte mich nach Felix ja eigendlich nicht mehr so intensiv um ein Tier kümmern aber er tut mir so leid!! Ich hoffe einfach mal, dass er sehr bald wieder in gute Hände kommt!!
LG,Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elke« (9. November 2007, 22:29)