Dienstag, 16. Januar 2018, 21:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

1

Sonntag, 26. August 2007, 09:54

jagdrituale in kirgisien

da krieg ich beim lesen nen kloß im hals :cry:
kurz vorweg für bestimmte user,die hier immer gern auf der "bild" rumhacken:ihr brauchts ja nicht lesen....
http://www.bild.t-online.de/BTO/news/200…eo=2380238.html
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »poldi_82« (26. August 2007, 09:54)


fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

2

Sonntag, 26. August 2007, 12:24

Das ist widerlich und barbarisch!!!! X(

reina

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bielefeld

3

Sonntag, 26. August 2007, 15:50

RE: jagdrituale in kirgisien

Das ist an Grausamkeit nicht zu überbieten, es treibt einen die Tränen in die Augen. Gleichzeitig bin ich so voller Wut, dass ich am liebsten die Jäger als Versuchsobjekt an den Pfahl binden würde! X( :motz: :motz:

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

4

Sonntag, 26. August 2007, 16:14

RE: jagdrituale in kirgisien

Mir fehlen die Worte... ich fühle nur ohnmächtige Wut und Trauer, wenn ich solche Bilder sehe... :cry:.

Und Hass auf die Menschen, die so etwas tun X(.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

5

Sonntag, 26. August 2007, 16:46

jep,ich versteh die leute auch nicht,das ist so gemein :motz: X(
die bilder kann ich mir auch nicht gut ansehen,das treibt einem echt tränen in die augen....
das sollte man mit denen mal machen.... X(
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

6

Sonntag, 26. August 2007, 22:02

Also für mich ticken diese Leute nicht mehr ganz sauber. Vor allem find ich es auch sehr,sehr mutig erst den Wolf anzuleinen und dann die Hunde auf ihn zu hetzen. X( X( X(
Ich hätte Lust diese Menschen anzuleinen und dann Hunde und Wölfe auf die zu hetzen. Muss doch auch Spaß machen,oder? X( X( X(

Ich werde diesen Artikel mal durch einige Foren schicken. Ich finde,es können nicht genug Leute über soviel hirnlosigkeit und Brutalität aufgeklärt werden.
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tammy« (26. August 2007, 22:07)


petrad

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: detmold

7

Montag, 27. August 2007, 10:56

zur info:in deutschland werden katzenbabies und enten zur jagdhundeausbildung "verbraucht".

Schon der 1. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland Theodor Heuss sagte: "Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf. Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

8

Montag, 27. August 2007, 18:26

Ja aber bei uns das aber auch verboten!
Das ist schon mal ein positiver Schritt.
Aber in Kirgiesien gibt es warscheinlich noch nicht einmal solche Vorschriften oder Gesetzte!

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

9

Dienstag, 28. August 2007, 14:48

pahh ist das wiederlich!!! X(

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

10

Dienstag, 28. August 2007, 16:53

Ich kann mich dem nur anschließen! :motz:
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -