Sonntag, 21. Januar 2018, 14:38 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

1

Sonntag, 12. August 2007, 20:04

Katze zu Besuch

Hallo Leute,

ich weiß schon kurz nach unserem Einzug hier, das hier abends eine Katze rum rennt.

Ich hab sie auch mal gesehen, aber da ist sie schnell verschwunden.

Dann vor ein paar Wochen, war sie dann mal schon nachmittags da.
Wir hatten gerade Besuch und die Katze kam nach und nach immer näher und ließ sich dann auch streicheln.

Ein paar Wochen weiter war sie wieder schon nachmittags da und blieb auch bei uns, bis zum Abend, als wir wieder ins Haus gingen.

DAnn war sie den einen Abend da und heute nachmittag kam sie dann auch angelaufen.

Sie ist anfangs immer sehr vorsichtig und schreckhaft, erkennt uns aber dann scheinbar wieder und wird dann ganz zutraulich und tut, als wenn sie dazugehört, legt sich einfach dazu und heute sprang sie mir sogar mehrmals auf den Schoß.

Hier mal ein paar Bilder von der Süßen, die wir Kitty rufen:





Wenn Kitty da ist, bekommt sie eine Schale Wasser, wo sie dann nach einiger Zeit auch mal trinkt.

Sie scheint gepflegt zu sein, ich denke mal, sie wohnt ein paar Häuser weiter und strolcht eben auch bei uns so rum.

Jetzt meine Frage:
würdet ihr die Katze füttern, bzw. Katzenleckerlis besorgen?
Oder sollte ich das lassen?

lG
Claudia

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

2

Sonntag, 12. August 2007, 20:12

schwierig,denn wenn sie einen guten eindruck macht,hat sie ja ihren dosenöffner ;)
ich persönlich würd nix füttern,vielleicht mal ein leckerchen?
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

3

Sonntag, 12. August 2007, 20:21

eben - höchstens mal ein Leckerli, aber ist das o.k.?

Ich hatte schon mal so eine zugelaufene Katze.

Die lebte immer so 1 Woche - 10 Tage bei uns und dann war sie wieder weg.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

4

Sonntag, 12. August 2007, 20:22

ich denk ein lecker kann sie verkraften :D
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

5

Sonntag, 12. August 2007, 20:28

Fein!

Was mögen Katzen denn so am liebsten, aus dem Riesen- Leckerli-Angebot?




Meine Kollegin meinte, ich soll ihr nix geben, sonst werde ich sie nicht mehr los.

Aber sie soll doch bleiben, bzw. ruhig öfter bei uns vorbeikommen, tut sie ja wohl eh. Aber Angst soll sie keine Angst vor uns haben.
Wir haben hier Wühlmause im Garten, da kann uns Kitty evt. ein bischen bei helfen, das es nicht zuuuu viele Wühlis werden ...

Ihre Pfotenspuren sind auch oft da, wo die Mäuschen ihre Bauten haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Claudia38« (12. August 2007, 20:30)


Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

6

Sonntag, 12. August 2007, 20:31

puh,katzen sind mega wählerisch,unsere nimmt so gut wie gar keine leckerlies....
diese kaustangen ausm aldi sollen ganz gut sein,von ner freundin die katze dreht da immer ab wenns nur knistert :D
oder von whiskas die in der katzenförmigen dose,käsetaschen?
da hast du den vorteil,den deckel kannste zum kekse ausstecken zu weihnachten nehmen,katzenkekse,nur noch verzieren,sieht klasse aus,hab ich letztes jahr gemacht :D
:keks: is mal was anderes
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

7

Sonntag, 12. August 2007, 20:43

Katzenkekse zu Weihnachten?

Oh je ...


Kommt deine Katze eigentlich zu den Nins?

Weil unsere beiden hauen ab, sobald ich nach Katze rieche.

Und Schnucki hat heute nachm. kurz bevor ich Kitty gesehen habe, ein paar Mal geklopft, dann stand er sogar Männchen-machend im Auslauf und klopfte weiter ...

Dann hab ich sie lieber ins Gehege getan und die Tür sicherheitshalber zugemacht.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

8

Sonntag, 12. August 2007, 20:46

wo die nins noch drinnen gewohnt haben,haben sie sich immer einen spaß draus gemacht,die katze zu erschrecken und sich anzupirschen :D
das war zu köstlich :D :D :D
nun wohnen die nins ja draussen,vor hunden haben sie angst,vor katzen gar :D nicht.
ich denk unser tigerchen ist zu gutmütig,und da konnten sie ihre grenzen gut austesten ;)
jaaa katzenkekse zu weihnachten,schön verschnörlet und verziert und zuckerschokisüß :]
find ich besser als irgendwelche bäume sterne und was weiß ich auszustechen...
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

9

Sonntag, 12. August 2007, 20:53

na vielleicht können die Nins ja die Kitty auch mal riechen




Wegen meiner Tochter machen wir schon Blumen-Kekse zu Weihnachten und Sterne zu Ostern :pfeif:

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

10

Sonntag, 12. August 2007, 20:56

siehst du,dann passen katzenkekse doch super dazu :D
ich denk wenn die nins merken das die katze ihnen nichts will,dann legt sich die angst,im ersten moment ist es halt der feind....
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)