Donnerstag, 18. Januar 2018, 05:41 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

1

Freitag, 13. Juli 2007, 13:25

Frage wegen King (Kangal Rüde)

Was ist mit King ??
Ist er inzwischen in Detmold oder sitzt er immer noch im Tierheim ??
LG.Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

2

Freitag, 13. Juli 2007, 13:30

Hi Werner,

ich hätte ihn heute eigentlich wegbringen sollen, allerdings haben die Interessenten doch abgesagt. Warum weiß ich allerdings auch noch nicht ...

Ich meld mich noch mal.

Gruß
Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

3

Freitag, 13. Juli 2007, 13:40

Öhm das verstehe ich jetzt nicht. ?(
War es denen zuviel die Auflagen zu erfüllen ?? :cry:
Kangal Erfahrung hatten sie ja.
LG.Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

4

Dienstag, 17. Juli 2007, 09:47

wie gehts der schnuffelnase denn?
ist er vermittelt?
fans hat er ja schon viele :D
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

5

Dienstag, 17. Juli 2007, 15:26

hey leute! wie is das denn jetzt wegen king? ein guter bekannter zieht nämlich bald auf einen großen gutshof und würde sich dann gerne einen hund kaufen! Noch wohnt er in einem großen haus mit garten! wir wollen am samstag mit ihm ins tierheim fahren und uns king mal anschauen. das problem is nur, dass er keine kangal erfahrung hat. Würde das wohl ein großes problem sein?


Lg Lena

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

6

Mittwoch, 18. Juli 2007, 19:52

ich denk er sollte schon (kangal) hundeerfahrung haben,denn der schutztrieb ist ja bei den hunden ausgeprägt...
lasst euch da samstag mal beraten...
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

7

Mittwoch, 18. Juli 2007, 21:43

ja das werden wir wohl machen!!! ich bin schon ganz gespannt! am tollsten fänd ich natürlich, wenn sich unser bekannter auch noch eine katze aus dem tierheim nehmen würde, ich mein, so ein bauernhof is ja wie für katzen geschaffen! :D

na dann! ich lasse mich überraschen!! danke erstmal!

Lg Lena

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

8

Donnerstag, 19. Juli 2007, 13:08

Hi Lena
Der Kangal ist ein Herdenschutzhund und sehr misstrauisch gegenüber Fremden, recht eigensinnig, dominant, sehr wachsam, extrem treu und ein zuverlässiger Schutzhund.

Nicht vergessen werden Darf, das er gewohnt ist, selbständig zu agieren.
Er ist auf KEINEN Fall ein Anfängerhund.
Er benötigt einen Besitzer, der Sicherheit und Respekt ausstrahlt.
Bei dieser Rasse ist es unbedingt nötig, mit einer Ausbildung in einer Hundeschule zu beginnen.

Zur Wesenseigenschaft dieser Hunde gehört aber auch die Eifersucht.
Wenn ihr Führer sich mit anderen Hunden beschäftigt und ihnen nicht die volle Aufmerksamkeit schenkt, kann es riesige Probleme geben.
LG.Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roter-Ara« (19. Juli 2007, 13:09)


Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

9

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:43

ja, soetwas hatte ich mir schon gedacht! habe mich gestern schon über die rasse informiert und festegestellt, dasses wirklich keine leicht zu händelnde rasse ist!
schade! :cry:
aber es gibt ja noch so viele andere tolle hunde im tierheim, die auf ein neues zuhause warten! einer wird schon dabei sein, der perfekt für rainer ist!^^

aber danke für die infos!!!!

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

10

Donnerstag, 19. Juli 2007, 14:57

Lena
Wie schon geschrieben, MÜSST ihr auf jeden Fall eine Hundeschule besuchen.
So wie ich es gelesen habe, zieht ihr doch auf einen Bauernhof
wo King eine menge zu tun hätte. :D
Gibt es da auch ein eingezäuntes Grundstück ??
wenn net
dürft ihr Euch ein teil einzäunen ??


LG.Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

11

Freitag, 20. Juli 2007, 09:24

also, es geht hier auch gar nicht um mich, sondern um einen bekannten! der zieht da alleine hin! vielleicht kennst du den hof sogar!? "Gut Eckendorf"??? eher ein gutshof als ein bauernhof! :cry: :D tja also eingezäunt ist er nicht komplett! aber ich denke da lässt sich schon was machen!!!

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

12

Freitag, 20. Juli 2007, 09:55

Gut Eckendorf ?

Bielefelderstr. in Leopoldshöhe ?

Ganz schön weitläufig da !

Schwer das alles einzuzäunen !

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

13

Freitag, 20. Juli 2007, 11:43

ähhmm, keine ahnung wie die straße da heißt, das is da in der nähe vom runkelkrug!!!!????

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

14

Sonntag, 22. Juli 2007, 08:51

Zitat

Original von Sascha
Gut Eckendorf ?

Bielefelderstr. in Leopoldshöhe ?

Ganz schön weitläufig da !

Schwer das alles einzuzäunen !

Gruß Sascha


Da muss ich Sascha voll und ganz recht geben.
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

15

Sonntag, 22. Juli 2007, 14:08

Hi Lena
Wart ihr gestern im Tierheim bei King ??
Ich werde wohl am Samstag mit Jenny wieder da sein.
LG. Werner
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Lenusel

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Bielfeld

Beruf: Schülerin, ABI '08

16

Sonntag, 22. Juli 2007, 14:43

hey, nee, leider waren wir gestern doch nicht mehr da! unser bekannter hatte einen wasserrohrbruch im keller und musste das erst reparieren! doof gelaufen, aber wir fahren nu nächste woche mi oder do! das is glaube ich eh besser, da in der woche nicht ganz so viel betrieb ist, wie samstags. dann haben wir mehr zeit und ruhe!!!

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

17

Montag, 23. Juli 2007, 04:48

samstag abend war der schnuffel noch da :rolleyes:
er ist einfach klasse!
halt uns da mal auf dem laufenden lenusel
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

18

Samstag, 11. August 2007, 19:15

Jetzt aber endlich mal Gute Nachrichten :)
King ist in ein schönes Zuhause vermittelt worden, auf ein großes Grundstück, zu einem 2. Hund :)
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

19

Sonntag, 12. August 2007, 09:06

das ist ja prima,da freu ich mich für den schnuffel ;)
er hatte ja auch echt viele interessenten,kein wunder,er ist ja auch super klasse!
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Tammy

Profi

Beiträge: 543

Wohnort: NRW

20

Sonntag, 12. August 2007, 13:43

Solche Infos liest man doch immer wieder gerne. :)
Ich bin die Schnellste :

Während andere noch stolpern - liege ich schon auf der Fresse .