Montag, 22. Januar 2018, 16:16 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

1

Freitag, 6. Juli 2007, 18:18

Kosten?

hej ich wollte mich mal erkundigen wie viel so eine normale Hauskatze pro jahr an kosten schluckt?

Und gibt es einen Unterschied beim Verhalten von Katze und Kater

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

2

Freitag, 6. Juli 2007, 19:59

wiso erkundigst du dich nun nach katzen ?(ich denk du suchst nen hund?
wie wars gestern im tiertheim?
bei katzen(und katern) kommts immer auf den character an,da sind alle verschieden,manche sind anhänglich schmusig,dann gibts die "fassmichnichtan" katzen/kater und die stillen oder verspielten....
an kosten kann man es nie pauschal sagen,
impfen,entwurmen, tierarzt musst du immer bedenken...
streu und futter
grundausstattung
spielzeug
leckercken :D
evtl urlaubsbetreuung
ich hab zwar selbst nen kater,aber die kosten hab ich mir noch nie ausgerechnet :O
ist aber bezahlbar finde ich...
im katzenhaus im tierheim bekommst du aber alle wichtigen infos!!!
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

3

Freitag, 6. Juli 2007, 20:42

ja das stimmt poldi aber man hat mir mit bitte eine kleine katze aufgezwungen^^.
also bekannte von uns hatten einen ungewollten Wurf und haben mich gebeten eine kleine zunehmen.

aber natürlich ist meine eigendliche interesse beim Hund und auch mein eigendlicher aufwand!


aber :danke: für die informationen zu Katzen

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

4

Freitag, 6. Juli 2007, 20:55

im moment gibts aber auch so viele würfe 8o im tierheim sind im moment auch unzählige jungtiere...
ich hoffe deine bekannten lassen nun ihr tier kastrieren/sterilisieren
wird dein kleiner/deine kleine denn eine wohnungskatze oder freigänger?
wenn du tips brauch,meld dich ruhig! ;)
gibts schon fotos? :D
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

5

Freitag, 6. Juli 2007, 21:00

jau das tun sie auch^^

reina

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bielefeld

6

Freitag, 6. Juli 2007, 22:24

Hallo Poldi,

weiß man denn weshalb es diese vielen Katzenwelpen gibt ? Von anderen Tierheimen hört man auch diese Klagen, wie ich es in der Sendung, "Tiere suchen ein Zuhause", WDR, gehört habe. Ich kann es nicht verstehen, dass Katzenhalter/innen ihre Tiere nicht kastrieren lassen!

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

7

Freitag, 6. Juli 2007, 22:31

hi reina,
den meisten sind sie kastra kosten zu hoch und der tierarzt besuch zu aufwendig... X( X( X( wobei das echt quatsch ist...
oder es kommen dann reaktionen wie :"wir wollten einmal babys sehen"
total unüberlegt,denn wohin mit den babys wenn sie nicht mehr klein und niedlich (sondern groß und niedlich ;) ) sind ?(
traurig aber wahr :rolleyes:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)