Mittwoch, 17. Januar 2018, 03:16 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

1

Freitag, 6. Juli 2007, 11:28

Chinese beißt Hund tod!

schaut euch diesen Artikel an!
das kann ja wohl nicht war sein.

http://www.swissinfo.org/ger/internation…00&positionT=15

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

2

Freitag, 6. Juli 2007, 11:46

RE: Chinese beißt Hund tod!

Ich weis nich was ich sagen soll.
Einfach nur heftig.Der arme hund.
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

3

Freitag, 6. Juli 2007, 11:55

X(da fehlen mir die worte X(
:motz: X( :motz:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

4

Freitag, 6. Juli 2007, 15:25

oh man was soll man dazu noch sagen?
X(

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

5

Samstag, 28. Juli 2007, 12:06

wer´s glaubt, wird seelig.....
gerade die "tierlieben" Chinesen, die Hunde essen (chow chow heißt lecker lecker...) setzen ihr Leben ein, um einen Welpen zu retten? na ja....

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

6

Samstag, 28. Juli 2007, 12:58

Das stimmt.
Bestimmt wollte der Chinese eigendlich den Welpen Mesten und dann wenn er groß und dick ist ihn als schönes Dinner-Hauptgericht mit seiner Ehefrau verspeisen X( X( X(

Wibi

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bielefeld/Sennestadt

7

Samstag, 11. August 2007, 17:46

Hehe...nur nicht rassistisch werden! "Alle Chinesen hassen Tiere". Sowas kann man echt nicht bringen!
Naja, etwas unglaubwürdig aber ich würde meinen Hund auch nicht todbeissen lassen.
"Menschen werden in Einzelhaft gesteckt um sie zu bestrafen, was haben aber Kaninchen und co. verbrochen?!"
diebrain

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

8

Samstag, 11. August 2007, 17:55

Wer hat denn hier gesagt das ''ALLE'' Chinesen Hunde ''HASSEN''???

Wibi

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bielefeld/Sennestadt

9

Samstag, 11. August 2007, 18:08

So kam es auf jeden Fall rüber!
Weil viele es in China machen muss doch nicht der das machen! Der hat seinen Hund gerettet, und bestimmt nicht weil er ihn essen wollte...
"Menschen werden in Einzelhaft gesteckt um sie zu bestrafen, was haben aber Kaninchen und co. verbrochen?!"
diebrain

APB

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Wohnort: Bielefeld

Beruf: azubi

10

Sonntag, 12. August 2007, 14:15

Ich meinte meine aussage ja auch nicht erst.
JaJa warscheinlich wollte er ihn essen^^ ;)

Wibi

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Bielefeld/Sennestadt

11

Sonntag, 12. August 2007, 14:20

^^
Ich würde mich jedenfalls nicht auf den Hund stürzen und ihn beissen. Dafür hab ich Pfefferspray...
Aber ihr sagt alle "der arme" hund...Immerhin wollte er den welpen todbeissen...
"Menschen werden in Einzelhaft gesteckt um sie zu bestrafen, was haben aber Kaninchen und co. verbrochen?!"
diebrain