Freitag, 19. Januar 2018, 23:20 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1

Wohnort: Bielefeld

1

Donnerstag, 24. Mai 2007, 16:27

Suche "Tagesmutter" / Tierbetreuung

Für unsere Schäfermix-Hündin (5 Monate, aber schon recht "vernünftig" :)) suchen wir eine liebevolle, FLEXIBLE Tagesmutter (nicht täglich, meist nur stundenweise).

Dummerweise lässt es sich meist erst ein paar Tage vorher sagen, wann wir Unterstützung benötigen, daher das Problem mit der Flexibilität...

Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, ein Spielkamerad wäre daher prima. Vor Katzen hat sie - nach einigen Hieben auf die Nase (Hallo Lena ;)) großen Respekt.

Besonders toll wäre eine Betreuung im Bielefelder Osten: Bereich Oldentrup, Heepen, Stieghorst, Hillegossen, Altenhagen, Milse, Leopoldshöhe... etc.

Freu mich auf Eure Antworten!

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

2

Sonntag, 27. Mai 2007, 00:27

hi!
ich würd es ja gerne machen, nur dummerweise hab ich gerade erst selber wieder angefangen zu arbeiten, und hab auch immer unterschiediche arbeits zeiten und muß schauen das ich da meine kira untergebracht bekomme!, aber ich drück dir die daumen!

Loley

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bielefeld

3

Montag, 4. Juni 2007, 16:16

Hi, Ich würde mich anbieten. Ich bin flexibel, und zeitlich keum eingeschränkt!JEdoch kann ich erst Nachmittags.Bin erfahren und hab selber einen Hund.MfG

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

4

Montag, 4. Juni 2007, 19:29

RE: Suche "Tagesmutter" / Tierbetreuung

Hallo, wir suchen auch noch eine flexible Tagesmutter für unsere Ronja. Wir haben zwar prinzipiell eine Möglichkeit, aber die Person hat in der nächsten Zeit sehr viele Arztbesuche und muss daher öfters "ersetzt" werden. Außerdem ist auch nicht ganz klar, ob sie das gesundheitlich dauerhaft hinbekommt. Daher wollen wir beizeiten eine geeignete Person finden. Vielleicht kann man sich bei der Suche ja zusammentun? Was wolltest Du denn zahlen?

Loley

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bielefeld

5

Dienstag, 5. Juni 2007, 07:43

Ich kann mich auch euch anbieten.ab den20ten kann ich ganztägig!

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

6

Dienstag, 5. Juni 2007, 18:18

HM, Du wirst aber sicher nach den Sommerferien was anderes zu tun haben als Hundesitten, nicht wahr? Ich suche ja eine langfristige Lösung. Zurzeit haben wir ja auch noch jemanden.

Loley

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bielefeld

7

Dienstag, 5. Juni 2007, 20:35

Um welche Uhrzeit handelt es sich denn?

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

8

Mittwoch, 6. Juni 2007, 22:17

Tja, an den Tagen, wo es eine Betreuung geben muss, teilweise von morgens bis nachmittags. Wir sind hier in Bielefeld auch etwas rückständig, wie ich finde. In anderen Städten gibt es professionelle Hundesitterservices, quasi wie Tagesstätten für Kinder. Das kostet natürlich auch was. Aber da ich arbeiten gehe, kann ich mir das dann auch leisten, bzw. will mir das leisten, weil, sonst könnte ich keinen Hund halten. Dann müßte ich warten, bis ich Rentnerin bin... :aerger: :aerger: Ne, das will ich nicht. Diese Sache mit Hundesitter kommt übrigens, wie in der Zeitschrift dogs gelesen habe, aus New York. Dort ist das ein häufig anzutreffender Beruf. Viele Leute gehen arbeiten, verdienen einiges an Geld - viele Leute wollen einen Hund - ergo gibt es Leute, die sich das zunutze machen. Ich denke, das ist ne gute Sache. Wenn die mit den Hunden in den Central Park gehen, ist das sogar für den Hund ok. Das ganze kostet dann so ca. 300 - 400 Dollar im Monat - find ich ok. Man kann zwar nicht reich werden damit, aber man könnte davon leben, wenn man noch Zusatzangebote macht oder nur der Zweitverdiener in einer Partnerschaft ist. Man muss ja auch nicht viel tun - man braucht bloß ein Grundstück, wo die Hunde freien Auslauf haben und spielen können und man müßte sich etwas mit ihnen beschäftigen oder Gassi gehen. Hm - mir kommt da gerade so eine Idee - wäre das nicht eine prima Zusatz- einnahmequelle für´s Tierheim? Vielleicht könnte man damit Geld verdienen, oder auch verhindern, dass mache Leute, z. B. wegen Trennung oder Berufstätigkeit ihren Hund abgeben müssen...... Man kann seinen Hund morgens abgeben wie ein Kind in einen Kindergarten. Und mittags oder nachmittags kann man ihn wieder abholen. Hm......Deutschland ist eine Service-Wüste... Aber das kann man ja ändern....

Anna

unregistriert

9

Sonntag, 8. Juli 2007, 15:43

Ich glaube kaum dass das Tierheim sowas machen könnte die nehmen zwar Hunde zur Pension aber es ist ja einfach eine Platz frage!!!
Ich finde auch es sollte sowas wie Kindergartenplätze für Hunde geben.
Wenn ich mit meiner Ausbildung als Tierpfleger fertig bin, vielleicht, wenn das Geld da ist, werde ich eine tierpension gründen in der Hauptsächlich Kindergartenplätze für die Wauzis sind!

Benny

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Bielefeld

10

Sonntag, 8. Juli 2007, 18:20

Ich habe jetzt in der neuen Ausgabe von Dogs gelesen, dass es tatsächlich in Hamburg schon einen Hundekindergarten gibt. Also ein "Hundegarten" oder auch Hundetagesstätte. Das ist wirklich nicht verkehrt. Es gibt ja auch einige Ehepaare, wo einer nur eine Halbtagsstelle hat und der Hund dann nur morgens alleine ist. Aber was passiert, wenn die Person mit der Halbtagsstelle für längere Zeit ins Krankenhaus oder in die Kur muss? Der andere kann sicher nicht die ganze Zeit Urlaub nehmen....Also, ich denke schon, dass da ein Bedarf ist, nicht nur zur Urlaubszeit. Also, gerade da will ich auch viel Zeit mit meinem Hund verbringen, da nehme ich ihn dann lieber auch mit, denn der Hund soll ja meine Freizeit mitgestalten, dafür habe ich ihn ja.

gina

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: bielefeld

Beruf: schülerin

11

Freitag, 13. Juli 2007, 14:03

RE: Suche "Tagesmutter" / Tierbetreuung

Hallo, falls eure Suche noch Aktuell ist, dann meldet euch doch bei mir.Bin 23 und besuche ein Abendgymnasium, das heißt zeitlich bin ich täglich bis 17:30 flexibel.Komme aus Köln und habe dort lange Hunde gesittet und habe selbst solch eine Schnüffelnase zu Hause :D

bin unter folgender e-mail addresse zu erreichen drownera@web.de

Würde mich über eine Rückmeldung freuen,

Mit freundliche Grüßen

Shorty

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Leopoldshöhe

12

Montag, 10. September 2007, 09:52

RE: Suche "Tagesmutter" / Tierbetreuung

Hallo Gina,

ich habe Deinen Beitrag gelesen. Besteht immer noch Interesse an der Tierbetreuung ?? Suche nämlich dringend jemanden!

Wäre schön, eine Antwort zu bekommen.
Vielen Dank
Shorty